Lenovo T480 goes Mojave oder Houston, wir haben ein Problem...

  • Also bei mir funktioniert damit alles auch Batterie sowohl unter HS als auch Mojave.


    :groesten:

  • Das könnte dann aber auch der Unterschied zwischen E480 und T480 sein.


    Zudem habt ihr da aber auch ein Konstrukt zusammen gesetzt, in dem über drei verschiedene Schienen Systeminfos injected werden
    Da liegt eine gepatchte DSDT plus zwei zusätzliche SSDTs, die zusammen in einer DSDT mehr Sinn machen, zumal diese SSDTs (PNLF und PS2K) nichts mit der Batterie zu tun haben.
    Zusätzlich gibt es in der config.plist noch zwei DSDT-Patches, die vermutlich die ungedroppten SSDT bearbeiten sollen.
    Als letztes habt ihr noch einen PropertyInjector.kext eingefügt, in dem ein WLAN-, SATA- und Devices-Injector eingebunden ist, wobei der WLAN- und der Devices-Injector das gleiche tun.
    Ebenso liegen im Devices-Injector Elemente, die ihr auch direkt in der DSDT schon verbaut habt.


    Ich werde aus diesem Konstrukt nicht schlau und glaub mir, ich gebe mir viel Mühe... ;)


    Der Punkt ist auch, dass das E480, bis auf die Batterie-Anzeige, passend eingerichtet ist und somit diesen Overhead an Kexten und Einstellungen nicht benötigt.
    An der Stelle arbeitet es nur mit der config.plist und ein paar Kexten...

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 0602 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.2 | Clover 4798

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 1,5GB | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.2 | Clover 4798

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.2


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Die DSDT ist bis oben hin Zugepatched ursprünglich für ein 460, da ich keinen Plan von MaciALS bzw DSDT hab und auch nicht schlau wurde aus dem ganzen,
    hab ich versucht zu retten was nur irgendwie geht... :D


    Auf Desktop Builds gehe ich einen ganz anderen Weg und mache einen großen Bogen um DSDTs und SSDT's.


    Dafür gibt es unsere Experten in diesem Bereich @al6042 @apfelnico @kuckkuck @griven @Brumbaer


    Sorry falls ich andere vergessen habe, hab nicht alle auf dem Schirm.

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card 10.14.1 (18B3094)

    MacPro 5.1 - 2 x X5690 3.46 GHz - 64 GB 1333 MHz ECC RAM - AMD RX 570 8GB - 480 GB NVMe Bootdrive - 480 GB SSD - 3 TB HDD - 10 Gbit Lan - 10.14.1 (18B75)

    X299 - i9 7960X - ASUS WS X299 Sage 10/G - 4133 MHz 32 GB RAM - 512 GB NVMe -16 GB VEGA Frontier LIQUID EDITION -10.14.3 Beta (18D21c)


    Custom Computerbau - Bei Interesse PN!

    Delid ? - Skylake/Kaby Lake/Coffee Lake/Skylake X - Bei Interesse PN!


    5 Mal editiert, zuletzt von DSM2 ()

  • Bilder sagen mehr wie tausend Worte... ;)



    Mit dem Battery-Patch des X220 als Grundlage und darauffolgenden Änderungen der fehlerhaften Zeilen (HWAK wird zu WAK0), ist auch das Thema geklärt...


    Mein Dank geht an @iPhoneTruth und dessen Hinweis in folgendem Thread -> Sierra auf einem Lenovo E460

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 0602 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.2 | Clover 4798

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 1,5GB | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.2 | Clover 4798

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.2


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Hallo zusammen, ich habe mir ein t480s zugelegt und möchte das gerne mit Mojave nutzen (kein Multiboot). Da es sich um mein erstes Hackbook handelt, bin ich jetzt dabei mich einzulesen. Dabei bin ich auf diesen Beitrag gestoßen.

    Wie finde ich heraus, ob z.B. der EFI-Ordner aus diesem Beitrag auch für das t480s funktioniert. Welche Hardware-Komponenenten müsste man hier vergleichen, um Klarheit zu bekommen.

    Wie genau habe ihr die ID der Grafikeinheit bestimmt? Mit dmidecode?

    Wie ganau seit ihr bei der Installation vorgegangen? Habt ihr die Clover-Anleitung aus dem Wiki genommen und 1zu1 verwendet, oder waren da Anpassungen notwendig?

    Wie habt ihr die Platte formatiert? Mit APFS?

  • Hi und herzlich Willkommen bei uns :)


    also Hardware wenn ich mir das T480s mit deinen Daten anschaue, ist es identisch, somit solltest du mit der EFI von hier booten können.


    :groesten:

  • Hallo Zusammen, da sich das Gerät ja langsam doch häufiger findet :)

    anbei mal eine Version meiner EFI bei dem jetzt alles läuft außer das Thema mit den zwei Akkus, was aber nicht tragisch ist da er nur nicht beide Anzeigt den Wert aber aus beiden ermittelt für die Laufzeit.

    Dateien


    :groesten:

  • t480s


    Also mal ganz ehrlich.


    Vielleicht hast du etwas anderes in der config.plist als ich als ich. Und genau das interessiert mich! Punkt!


    Was glaubst du wo wir heute stehen würden, hätte Pythagoras beschlossen, den Dreiecksatz nicht zu veröffentlichen? Oder stell dir vor, Euler würde sagen: "Nein, die Polyeder-Formel hab ich erfunden, die geht niemanden was an".


    Nur mal so zum Nachdenken!





    Ich habe das Problem mit der Partitionierung so gelöst. Und damit hab ich mir auch den Kauf einer SSD erspart!



    und






    So stell ich mir ein Forum vor. Danke für eure Hilfe, alleine hätte ich das nicht geschafft

    Einmal editiert, zuletzt von NoirOSX () aus folgendem Grund: Spoiler

  • Hmm, du brauchst eigentlich nicht pampig zu werden. scarface0619 hat ja das EFI weiter oben gepostet (das nutze ich unverändert!). Und, laut meiner Recherchen soll die bei uns verbaute SSD nicht kompatibel sein. Super, dass du da eine Lösung gefunden hast (ich habe da zig Stunden gesucht und immer nur die Info bekommen, dass die halt einfach nicht geht).

  • brandstifter glaube mir am Forum und an t480s liegt das bestimmt nicht !!!


    Warum da von bestimmten Personen so ein Geheimnis gemacht wird, kann ich Dir auch nicht sagen.

    Noch dazu weil sie es gar nicht allein hinbekommen haben !!!

    Was dann mehr oder weniger rauskam, liegt auch hier schon Lenovo T480 goes Mojave oder Houston, wir haben ein Problem...

    iMac17,1 GA-Z170N WiFi F22f |i5-6600 HD530 |RX 560 |16GB RAM |250GB SSD |10.14.1 |Clover 4475

    MacBook 9,1 XiaoMi 12" |m3-6Y30 IntelHD515 |4GB RAM |SSD 128 & 250 GB |10.14.2 |10.14.3 DB |Clover r4812

    MacBookPro14,2 XiaoMi Pro 15,6"(mod Bios)|i5-8250U IntelUHD620 |8GB RAM |250 & 250GB SSD |10.14.2 |Clover r4812

    MacBookPro14,2 Lenovo 510-15IKS |i5-6200U IntelHD520 |8GB RAM |128SSD 1TB HDD |Win10 - 10.14.2 |Clover r4812

    MacMini HYSTOU P05B| I7 8550U

  • NoirOSX : Erzähl mir doch mal bitte wo ich hier ein Geheimnis draus mache ?

    Alle Files sind online und auch haben scarface0619 oder ich nie behauptet das wir es allein geschafft haben und das wird in den Threads dazu auch ersichtlich.

    Haben ja auch um Hilfe gebeten öffentlich. Wo ist jetzt dein Problem ?

    Bei der Geschichte ist auch kein Geld geflossen, falls es das ist was dich hier so stören könnte, sondern war eine Aktion aus Interesse.



    Geheimnis Krämerei... sorry das es dir nicht passt das ich keine X299 EFIs offen lege!

    Reicht mir das irgendwelche null checker mit meinen alten EFIs Geld verdienen...

    Da will ich ganz sicher nicht das irgendwer auch noch mit Lösungen um sich wirft die gar nicht von ihm Entwickelt wurden und nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind.

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card 10.14.1 (18B3094)

    MacPro 5.1 - 2 x X5690 3.46 GHz - 64 GB 1333 MHz ECC RAM - AMD RX 570 8GB - 480 GB NVMe Bootdrive - 480 GB SSD - 3 TB HDD - 10 Gbit Lan - 10.14.1 (18B75)

    X299 - i9 7960X - ASUS WS X299 Sage 10/G - 4133 MHz 32 GB RAM - 512 GB NVMe -16 GB VEGA Frontier LIQUID EDITION -10.14.3 Beta (18D21c)


    Custom Computerbau - Bei Interesse PN!

    Delid ? - Skylake/Kaby Lake/Coffee Lake/Skylake X - Bei Interesse PN!


  • Irgendwer macht immer Geld mit den Ideen anderer.

    Ich stelle mir unter Community etwas anderes vor....

  • Es gibt Leute die stellen ihre Arbeit öffentlich und andere nicht, genauso wie das bei Projekten der Fall ist, ich weis nicht was es darüber zu diskutieren gibt.

    Ich bin in der Community mehr als nur anwesend und helfe zahlreich Leuten ohne irgendwas dafür zu verlangen oder zu wollen, beteilige mich an Fixes oder erarbeite etwas selbst und was weiß ich nicht alles.

    Kaufe Hardware von zich tausend auch mal um der Community etwas zurück zu geben und einfach nur etwas heraus zu finden was bei einem Puzzle helfen kann, erzählt mir bitte hier nichts von wegen wie eine Community aussehen sollte...

    Ich möchte dafür keine Medaille oder weis der Geier, machen andere auch aber wenn ich mich dafür entscheide, etwas nicht zu Releasen, dann ist gut und man muss mir nicht bei jeder Kleinigkeit versuchen ans Bein zu pinkeln.

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card 10.14.1 (18B3094)

    MacPro 5.1 - 2 x X5690 3.46 GHz - 64 GB 1333 MHz ECC RAM - AMD RX 570 8GB - 480 GB NVMe Bootdrive - 480 GB SSD - 3 TB HDD - 10 Gbit Lan - 10.14.1 (18B75)

    X299 - i9 7960X - ASUS WS X299 Sage 10/G - 4133 MHz 32 GB RAM - 512 GB NVMe -16 GB VEGA Frontier LIQUID EDITION -10.14.3 Beta (18D21c)


    Custom Computerbau - Bei Interesse PN!

    Delid ? - Skylake/Kaby Lake/Coffee Lake/Skylake X - Bei Interesse PN!


  • DSM2 bist du dir sicher, dass du allein die angesprochenen EFI's "entwickelt" hast? oder hast du nicht in wirklichkeit hauptsächlich die entwicklungen anderer (clover, kexte....) zusammengestellt, mit tools anderer (maciasl, dort enthaltene patches...) (und dem in den diversen communities veröffentlichten wissen und erfahrungen anderer) z.b. dsdts und ssdts zusammengepatcht?

    und wenn ich deine beiträge hier mal so vor dem inneren auge durchlaufen lasse, lässt du dir diese deine "entwicklungen" auch bezahlen, nehme ich an.


    ich weiss selbst, dass auch in der richtigen zusammenstellung einer EFI viel arbeit und viel erfahrung drinsteckt, selbst wenn man nicht zu den tool- oder kextentwicklern gehört. aber ohne deren arbeit - die meist opensource und unentgeltlich veröffentlicht wird - und den ebenso kostenfrei veröffentlichten erfahrungen gäb es nix zum zusammenstellen, es sei denn, man kann die ganze enwicklungsarbeit tatsächlich selbst leisten.

    und - nicht falsch verstehen, ich finde es erstmal überhaupt nicht verwerflich, mit dem aufbau eines häckintoshs geld zu verdienen, selbst, wenn man sich dazu an der arbeit anderer bedienen muss - wie gesagt, auch das zusammenstellen erfordert viel fachwissen und frisst zeit.

    aber wäre es dann nicht anständig, die unentgeltlichen anstrengungen all der anderen, die in die bezahlte leistung mit eingeflossen ist, dadurch zu honorieren, dass man die ergebnisse wiederum mit all diesen anderen teilt - und nicht nur die einfacheren ergebnisse (wo es sowieso schon mehr als genug infos gibt), sondern auch und gerade die für speziellere hardware?


    denk mal drüber nach bitte.

    thinkpad T440s: i5-4210U, intelHD4400, 8gbRam, 10.14/clover

    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.12.6/clover
    temporär: T520: i5-2520m, HD3000, 6gb, systemvorkoster


    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops) 8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: voraussichtlich MITTWOCH der 19.12.2018, 19.00 Uhr

  • Für X299 gibt es ja eine sehr sehr sehr sehr ausführliche Anleitung von einem auch mal hier tätigen Forenteilnehmer auf der Tony Seite. 8)

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • Also mal Butter bei de Fische, die wenigsten verlangen hier Geld für einen Hackintosh sondern für das Komplett System meist mit Wasserkühlungen. Und das man sich diese Arbeit bezahlen lässt ist mehr als Normal. Und ja man bedient sich an öffentlichen Kexten, Software, Codes oder sonst was aber dennoch verbringt man sehr viel Zeit bis das System dann doch sauber läuft.


    Und zum Thema Lenovo T480 wurde hier mehr als einmal öffentlich um Hilfe zu verschiedenen Themen gegeben vor allem zum Thema GPU und hier konnte niemand helfen. Und wenn ich überlege wieviele Nächte DSM2 und ich hier zusammen gesessen sind und versucht haben irgendwie das Teil zum fliegen zu bekommen, muss man sich hinterher nicht dumm von der Seite anmachen lassen, weil man es nicht sofort allen zugänglich macht. Hatte Ihm sogar, weil es gar nicht mehr weiterging ein Gerät zugeschickt damit wir beide gleichzeitig danach schauen konnten. Zumal hier kaum jemand dieses Gerät hatte und auch danach gefragt hatte...Ich habe die EFIs meist früh geteilt, für alle meine Systeme. Bei dem X99 hat es Nico direkt gemacht, damit alle was davon haben.


    Ich verstehe auch nicht warum man jetzt so ein Faß hier aufmacht nachdem die aktuellste EFI eh schon geteilt wurde....


    :groesten: