Zukunftsfähige Hardware für Workstation

  • Oha, das hört sich an, als müsste ich dringend meine Festplatte frisch backupen und den Sierra Installstick suchen... ;-)

    Meine "Dicke Berta":


    GA-X79S-UP5-Wifi
    i7-3930K
    Noctua NH-D14 SE2011
    GTX760
    64GB (8x8GB) DDR3 1866 MHZ PC3 15000 CML32GX3M4A1866C10
    Corsair AX760 Professional Series 760 Watt ATX Power Supply Unit
    Gehäuse: Corsair Graphite Series Schwarz 600T
    Samsung 840 Pro Series interne SSD-Festplatte 512GB
    Samsung SSD 850 PRO 1TB
    Wifi Karte:TP-Link TL-WDN4800
    OSX 10.12.5

  • Gleich High Sierra stick vorbereiten.

  • Ja klar, macht mehr Sinn..
    Gibt es eine aktuelle Anleitung uzum Erstellen eines HighSierra Sticks hier die mit meinem Board klappen könnte?
    Mit Sierra hatte ich ja tierisch Probleme einen Bootfähigen Stick zu erstellen. Daher auch diese komische iMac Geschichte in meinem EFI Ordner.
    Oder soll ich den EFI Ordner von meinem funktionierenden Sierrastick einfach in den Highsierra stick kopieren?


    EDIT: Geht eigentlich ein Update von jetz 10.12.5 auf 10.13.6.02?
    Oder muss ich eine Neuinstallation auf einer neuen SSD machen?


    EDIT 2: Einen HighSierra Stick habe ich mittels Terminal erstellt bekommen. Nun bin ich mir nicht sicher, welche Clover Version bei meiner Hardwarekombi richtig ist und was ich alles anhaken soll wenn ich Clover Installiere damit der Stick auch bootfähig wird. Vielleicht mag @rubenszy mir noch nen Tipp geben wenn er Zeit hat?
    Vielen Dank im Voraus...

    Meine "Dicke Berta":


    GA-X79S-UP5-Wifi
    i7-3930K
    Noctua NH-D14 SE2011
    GTX760
    64GB (8x8GB) DDR3 1866 MHZ PC3 15000 CML32GX3M4A1866C10
    Corsair AX760 Professional Series 760 Watt ATX Power Supply Unit
    Gehäuse: Corsair Graphite Series Schwarz 600T
    Samsung 840 Pro Series interne SSD-Festplatte 512GB
    Samsung SSD 850 PRO 1TB
    Wifi Karte:TP-Link TL-WDN4800
    OSX 10.12.5

    2 Mal editiert, zuletzt von centris ()

  • Mein Einstieg in Das Thema Hackintosh war eher zufällig, nicht wirklich geplant, obwohl Macintosh User seit System 7.5 :thumbsup:


    Was definitiv einen Effekt auf die Systemleistung hat: Clover/Systemkonfiguration.


    Ein "schlecht konfiguriertes System" bringt nur einen Bruchteil der Leistung. In meinem Fall am Anfang nur auf MacBook Pro 15 (2017) Niveau.


    Erst mit den richtigen Einstellung für Clover/MacOs System/CPU war der Rechner in dem Bereich, in dem er auch unter Windows oder Linux arbeitet.
    In Zahlen, etwa 65% mehr Leistung bei optimaler Konfiguration.


    Ich würde am Anfang über eine moderne/neue Grafikkarte nachdenken. Die
    GTX 760 mit 2GB ist vielleicht etwas unterdimensioniert. Photoshop Experten können da sicher bessere Aussagen treffen ...


    Was zu überlegen wäre, ob ein Umstieg auf High Sierra in Betracht kommt. Es gilt schon "Never change a running system!" Wenn Du auf den Rechner als Arbeitsgerät angewiesen bist, würde ich unbedingt die alte SSD so behalten. Neue SSD und AMD Grafikkarte einbauen HS installieren und testen. High Sierra in Verbindung mit AMD RX 580 ist schon fast optimal ...


    Wenn das System so läuft, sollte man mit dem Migrationsassistenten von Sierra migrieren können. Das alte System wird dabei nicht angetastet und steht als Failback-System zur Verfügung.


    Grüsse Florian

    Einmal editiert, zuletzt von floris ()

  • Hi Florian,
    ich habe ein update mit Hilfe von rubenszy versucht. Leider lässt sich mit meinen kläglichen Kenntnissen kein Installationsstick sauber erstellen. Ich werde, da ich auf den Rechner beruflich angewiesen bin, das System so wie es ist lassen.
    Vielleicht traue ich mich später im Winter noch einmal an einen ganz neuen Rechner mit anderem Board das hoffentlich nicht so schwierig zu installieren ist. Irgendwas idiotensichereres.

    Für mein x79 muss man wohl schon mehr drauf haben als ich greenhorn auch nur ansatzweise habe ;-)


    Clover Systemkonfigurationen sind für mich ein Buch mit 7 Siegeln. ich habe im Wiki und im Forum gelesen, aber ich verstehe es nicht so, das ich weiss was ich tue und was das für Auswirkungen hat.
    Es ist mehr ein trail und error als strategisches Vorgehen was ich da mache.
    Falls eine sehr performante Hardwarekombi doch zu schwer zu installieren sein sollte, lande ich womöglich doch beim originalen Apple oder einem PC weil ich eben beruflich drauf angewiesen bin.


    Schade drum, aber ich habe leider auch nicht so viel Freizeit mich nächtelang in die Materie einzuarbeiten. Dafür bin ich leider nicht computeraffin genug und mir fehlt etwas Verständnis für die Details des Ganzen.
    Gruß
    Sönke

    Meine "Dicke Berta":


    GA-X79S-UP5-Wifi
    i7-3930K
    Noctua NH-D14 SE2011
    GTX760
    64GB (8x8GB) DDR3 1866 MHZ PC3 15000 CML32GX3M4A1866C10
    Corsair AX760 Professional Series 760 Watt ATX Power Supply Unit
    Gehäuse: Corsair Graphite Series Schwarz 600T
    Samsung 840 Pro Series interne SSD-Festplatte 512GB
    Samsung SSD 850 PRO 1TB
    Wifi Karte:TP-Link TL-WDN4800
    OSX 10.12.5