Dell Vostro 5370

  • Jetzt habe ich Hibernate mode auf 3 zurückgestellt. Welche Richtung weiter? LPLX benutzen und suchen weil es nicht richtig Aufwachen kann, oder LPLX lassen und suchen warum Bluetooth unter HS07 doppelt angezeigt ist?

  • Gute Frage. Ich benötige die SSDT zwingend, da ansonsten das Touchpad nach dem Aufwachen nicht mehr funktioniert. Ich werde mal beobachten, ob es bei mir ähnliche Probleme gibt. Bisher ist aber alles bestens. Ich wecke das Laptop immer mit dem Powerschalter auf.

    Kabylake Laptop: Dell Vostro 5370, i5-8250U, UHD 620
    Dell T20: Intel Xeon E3-1225 v3, MSI GeForce GT 710 2GD3H LP

  • Du könntest vielleicht mit mein EFI testen... Falls die bei dir in Ordnung ist kann es ein Boos Einstellung Fehler sein.

  • Ja, das wäre eine Idee.

    Kabylake Laptop: Dell Vostro 5370, i5-8250U, UHD 620
    Dell T20: Intel Xeon E3-1225 v3, MSI GeForce GT 710 2GD3H LP

  • Anbei, ohne SSDT-LPLX. So kommt Bluetooth Fehler nur nach Schlaf. Danke im voraus!


    Ändere Möglichkeit könnte noch sein, irgendwie den kext unter zu schreiben. Ist es möglich?


    Update: Ich bin jetzt total verwirrt. Ich habe jetzt csrActive auf 0x67 und boot argument kext-dev-mode=1 eingestellt. Ich habe Brcm* nach /L/E kopiert, und nach kextload:

    Code
    1. sudo kextcache -Boot -U /
    2. Warning: /AppleInternal/Library/Extensions: No such file or directory
    3. rebuilding //System/Library/PrelinkedKernels/prelinkedkernel
    4. Kext with invalid signatured (-67062) allowed: <OSKext 0x7ff6d371d4e0 [0x7fff92b858f0]> { URL = "BrcmPatchRAM2.kext/ -- file:///Library/Extensions/", ID = "com.no-one.BrcmPatchRAM2" }
    5. Kext with invalid signatured (-67062) allowed: <OSKext 0x7ff6d514f480 [0x7fff92b858f0]> { URL = "BrcmFirmwareData.kext/ -- file:///Library/Extensions/", ID = "com.no-one.BrcmFirmwareStore" }
    6. KernelCache ID: 054C86C5D5C701F20EA4D59A083F4387
    7. symlink("../../../PrelinkedKernels/prelinkedkernel", "/System/Library/Caches/com.apple.kext.caches/Startup/kernelcache") failed 2 (No such file or directory)
    8. kextcache updated critical boot files, requesting launchd reboot

    Das bedeutet, wenn ich gut verstehe, dass es so Brcm kexte geladet wurden. Aber wie früher Bluetooth firmware Version ist noch immer auf 4096... Durchstarten.. und noch immer...

    Ich habe Angst, dass es nur das LPLX weg durchführbar ist...

    Files

    Edited 2 times, last by tprimus ().

  • Moin,


    ich hatte leider noch keine Zeit, mir das genauer anzusehen. Ein Unterschied ist mir aber aufgefallen: Bei mir ist unter "Boot" das Flag darkwake=0 eingetragen, in deiner config.plist nicht. Wie läuft denn VoodooI2C bei dir, im polling modus?

    Kabylake Laptop: Dell Vostro 5370, i5-8250U, UHD 620
    Dell T20: Intel Xeon E3-1225 v3, MSI GeForce GT 710 2GD3H LP

  • So ist es. Hast du mal darkwake=0 ausprobiert?

    Kabylake Laptop: Dell Vostro 5370, i5-8250U, UHD 620
    Dell T20: Intel Xeon E3-1225 v3, MSI GeForce GT 710 2GD3H LP

  • Kein Glück damit. Ich habe heute ohne Lader es in Schlaf zu Hause gelassen und in 10 Stunden hat den ganzen Batterie auf 0% runtergezogen.

    Ich sehe im Log ohne benutz, für ganzen Tag Einträge:



    Code
    1. Apr 21 11:12:27 TPA-MacBook-Pro xpcproxy[830]: libcoreservices: _dirhelper_userdir: 529: bootstrap_look_up returned (ipc/send) invalid destination port
    2. Apr 21 11:12:53 TPA-MacBook-Pro com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.powerd.swd): Service only ran for 0 seconds. Pushing respawn out by 30 seconds.
    3. Apr 21 11:13:03 TPA-MacBook-Pro xpcproxy[834]: libcoreservices: _dirhelper_userdir: 529: bootstrap_look_up returned (ipc/send) invalid destination port
    4. Apr 21 11:13:04 TPA-MacBook-Pro kcm[835]: DEPRECATED USE in libdispatch client: Setting timer interval to 0 requests a 1ns timer, did you mean FOREVER (a one-shot timer)?; set a breakpoint on _dispatch_bug_deprecated to debug
    5. Apr 21 11:13:23 TPA-MacBook-Pro com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.powerd.swd): Service only ran for 0 seconds. Pushing respawn out by 30 seconds.
    6. Apr 21 11:13:37 TPA-MacBook-Pro kcm[839]: DEPRECATED USE in libdispatch client: Setting timer interval to 0 requests a 1ns timer, did you mean FOREVER (a one-shot timer)?; set a breakpoint on _dispatch_bug_deprecated to debug
    7. Apr 21 11:13:37 TPA-MacBook-Pro xpcproxy[840]: libcoreservices: _dirhelper_userdir: 529: bootstrap_look_up returned (ipc/send) invalid destination port
    8. Apr 21 11:13:53 TPA-MacBook-Pro com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.powerd.swd): Service only ran for 0 seconds. Pushing respawn out by 30 seconds.
    9. Apr 21 11:14:08 TPA-MacBook-Pro kcm[844]: DEPRECATED USE in libdispatch client: Setting timer interval to 0 requests a 1ns timer, did you mean FOREVER (a one-shot timer)?; set a breakpoint on _dispatch_bug_deprecated to debug
    10. Apr 21 11:14:12 TPA-MacBook-Pro xpcproxy[845]: libcoreservices: _dirhelper_userdir: 529: bootstrap_look_up returned (ipc/send) invalid destination port
  • Ich hatte das auch schonmal getestet, mein Laptop hat brav geschlafen und in der Zeit auch keine Logfiles geschrieben.

    Kabylake Laptop: Dell Vostro 5370, i5-8250U, UHD 620
    Dell T20: Intel Xeon E3-1225 v3, MSI GeForce GT 710 2GD3H LP

  • Hast du es ohne Lader mit meinem EFI getestet? Kann es sein dann, dass es in meinem boot config liegt?

    Ich kann mich schon nicht erinnern, aber als ich erstmal Schlaf Problemen hätte habe ich vielleicht den Hibernate Datei verändert, ich weiss nicht ob es deswegen ist... Ich denke nicht...

    Sollte ich vielleicht mit anderen darkwake Einstellung probieren. Manchmal inner Lautsprecher gibt keinen Ton, muss ich unter Ton / Eingang wählen, und alles kommt zurück... Das ist sehr neugierig, ich habe gedacht, dass es wegen AppleALC 1.3.7 ist, aber nach ich auf 1.3.5 zurückgegangen bin das Fehler war noch da. Ich sehe, dass es ohne dein LPLX nicht komplett wird, aber mit diesem Schlaf Problem habe ich angst es so zu lassen...

    Soll ich mein Bios setup hochladen?

    Edited once, last by tprimus ().

  • Ja, mach das mal. Vielleicht fällt mir ja etwas auf.

    Kabylake Laptop: Dell Vostro 5370, i5-8250U, UHD 620
    Dell T20: Intel Xeon E3-1225 v3, MSI GeForce GT 710 2GD3H LP

  • Auf der Seite: https://discussions.apple.com/thread/8061123

    gibt es ein Skript:

    Code
    1. log show --style syslog --last 24h | egrep -i 'system\ sleep|system\ wake' | egrep -v can | awk -F']' '{print substr($0,1,19), $NF}'

    Damit kann mann die Schläfe überprüfen. Was ich hier bekomme:

    Code
    1. 2019-04-23 10:22:52 SleepWakeCallback_block_invoke | Ignore system sleep, we trigger on display sleep only
    2. 2019-04-23 10:22:52 Suspended timer for imminent system sleep
    3. 2019-04-23 10:23:25 : _systemWokenByWiFi: System Wake Reason not found
    4. 2019-04-23 10:23:25 : _systemWokenByWiFi: System Wake Reason not found
    5. 2019-04-23 10:23:25 : _systemWokenByWiFi: System Wake Reason not found
    6. 2019-04-23 10:23:26 : _systemWokenByWiFi: System Wake Reason not found
    7. 2019-04-23 10:23:26 : _systemWokenByWiFi: System Wake Reason not found
    8. 2019-04-23 10:23:26 : _systemWokenByWiFi: System Wake Reason not found

    Und im Konsole liegt noch immer (Unabhängig davon, dass es Wake on lan ausgeschaltet ist, mit Lader, und ich benutze es (nicht in Schlaf Mode)):

    Code
    1. com.apple.xpc.launchd[1] (com.apple.powerd.swd): Service only ran for 0 seconds. Pushing respawn out by 30 seconds.

    Es scheint zu helfen:

    https://medium.com/@cookiengin…om-wi-fi-bug-beedf6eb8702

    Jetzt powerd.swd mindestens durch Schlaf nicht kommt, aber werde ich noch tiefer testen. Hoffentlich genug für Batterie nicht runterzubringen :)


    Leider nicht :(

    Ging runter 8% in eine halbe Stunde.

    Was diesen Skript noch sagt ich merkwürdig (Schlaf zwischen 12 und 12:30):


    Anbei powermanagement Log auch. Das scheint auch nicht Gut.

    Noch ein Ding, mit LPLX https Seite geben immer Fehlermeldung. Entweder falsches Url oder nur Zertifikate Fehler... Das ist nur mit Lan Kabel. Mit WiFi funktioniert

    Ich gehe verrückt...

    Files

    Edited 4 times, last by tprimus ().