Dell Vostro 5370

  • Mit beiden, wobei das Mikrofon mit heruntergesetzter Eingangslautstärke auch mit der layout-id 13 für den ALC-295 gut funktioniert (da steht der Boost auf 1). Das Problem mit dem Kopfhörerausgang ist, dass ich immer nur ganz kurz nach dem Eintöpseln etwas höre, dann bricht die Ausgabe ab und ich höre auch nix, wenn ich z.B. mal ein Video abspiele.

    Kabylake Laptop: Dell Vostro 5370, i5-8250U, UHD 620
    Dell T20: Intel Xeon E3-1225 v3, MSI GeForce GT 710 2GD3H LP

  • ok, die internen Speaker gehen aber durchgängig?

    Das CPU-PowerManagement ist auch in Ordnung bei dem Gerät? Es hat kein CPU-Wechsel stattgefunden?

    Die CPU arbeitet perfekt und wechselt die Multipler wie es sein soll?

    Ich habe hier auf einem Gerät auch sowas in der Art. Hier habe ich die CPU erneuert, aber es gibt kein BiosUpdate für dieses Gerät, also auch kein MicroCode, bzw. die im Rom befindlichen origianal DSDT´s/SSDT/s verbleiben für die alte bekannte CPU. Die CPU ist so eigentlich nicht vorgesehen. Alles geht, aber Audio bricht hier auch ab, wenn ich z.B. Musik oder Videos abspiele.

    Dell Optiplex 780: C2Q Q9400  2,66GHz  8GB DDR3  GT710 2GB  42" LG  SSD 250GB: 10.14.3 DP1 (APFS)
    Medion E7216: i3-380M  2,53GHz  8GB DDR3  Intel HD Grafik Ironlake  17" intern  SSD 250GB: 10.14.3 DP1 (APFS)
    Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz(2,93GHz)  4GB DDR3  GT330M 512MB  23,6" intern  SSD 250GB: 10.13.6 / 10.14.2 (APFS)
    Real: MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  ATI Radeon HD5770 1GB  30" Apple-Cinema  SSD 2x250GB: all old versions / 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)  iPhone6 64GB: iOS 10.3.3  iPad Pro 9,7" WiFi 32GB: iOS 12.1.1

    MacMini3,1: C2D P7550  2,26GHz  4GB DDR3  GF9400M 256MB  23" Apple-Cinema  SSD 500GB: 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)

  • Die internen Speaker funktionieren wunderbar, HDMI-Audio ebenfalls. CPU-Powermanagement: Da sieht es auch gut aus. Die CPU i5-8250U wurde nicht getauscht. Ich weiß gar nicht, ob das überhaupt möglich und ob die CPU gesockelt ist.

    Kabylake Laptop: Dell Vostro 5370, i5-8250U, UHD 620
    Dell T20: Intel Xeon E3-1225 v3, MSI GeForce GT 710 2GD3H LP

  • Ok, also besteht nur noch das Problem mit den Kopfhörern. Ich schaue es mir nochmals an, was wir da testen können.

    Dell Optiplex 780: C2Q Q9400  2,66GHz  8GB DDR3  GT710 2GB  42" LG  SSD 250GB: 10.14.3 DP1 (APFS)
    Medion E7216: i3-380M  2,53GHz  8GB DDR3  Intel HD Grafik Ironlake  17" intern  SSD 250GB: 10.14.3 DP1 (APFS)
    Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz(2,93GHz)  4GB DDR3  GT330M 512MB  23,6" intern  SSD 250GB: 10.13.6 / 10.14.2 (APFS)
    Real: MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  ATI Radeon HD5770 1GB  30" Apple-Cinema  SSD 2x250GB: all old versions / 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)  iPhone6 64GB: iOS 10.3.3  iPad Pro 9,7" WiFi 32GB: iOS 12.1.1

    MacMini3,1: C2D P7550  2,26GHz  4GB DDR3  GF9400M 256MB  23" Apple-Cinema  SSD 500GB: 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)

  • Klasse, besten Dank!

    Kabylake Laptop: Dell Vostro 5370, i5-8250U, UHD 620
    Dell T20: Intel Xeon E3-1225 v3, MSI GeForce GT 710 2GD3H LP

  • Laut Herstellerangaben handelt es sich um eine Kombibuchse und genau hier liegt das übliche Problem auf vielen Geräten.

    Unter Linux wurde dies beim Dump nicht erkannt, da kein Mic explizit gesteckt war, vermute ich. Knoten 25 ist ein Eingang, wurde aber im Dump als Ausgang deklariert.


    Erst kürzlich hat InsanelyDeepak mit LayoutID 14 und 15 zwei Codec´s für Kombibuchsen eingefügt.

    Die 14 ist für einen Asus, die passt bei Dir nicht, da der Speaker auf 23 liegt, anstatt auf 20.

    Die 15 aber ist quasi wie 13 von der PinConfig her, hat aber vermutlich andere Einträge in der Platform/layout.xml.

    Hast Du die 15 auch schon versucht? Bei 15 sind ist allerdings Boost 3 eingestellt, was für diesen test aber auch egal ist.


    Bei beiden (13 und 15) sind die Inputs im SwitchMode konfiguriert (Knoten 18 intern Mic/Knoten 25 extern Mic).

    Kannst Du bitte mal schauen, wenn Du den Kopfhörer steckst und sich bei den Outputs die Anzeige von interne Speaker auf Kopfhörer ändert, ändert sich dann auch bei den Inputs die Anzeige von intern Mic auf LineIn ???


    Ferner, was für einen Kopfhörer hast Du versucht? 4 Pin-Klinken-Stecker oder 3 Pin?

    Kannst Du auch andere versuchen oder einfach mal alte Boxen per Klinke dran hängen?

    Dell Optiplex 780: C2Q Q9400  2,66GHz  8GB DDR3  GT710 2GB  42" LG  SSD 250GB: 10.14.3 DP1 (APFS)
    Medion E7216: i3-380M  2,53GHz  8GB DDR3  Intel HD Grafik Ironlake  17" intern  SSD 250GB: 10.14.3 DP1 (APFS)
    Medion P9614: C2D T9600  2,80GHz(2,93GHz)  4GB DDR3  GT330M 512MB  23,6" intern  SSD 250GB: 10.13.6 / 10.14.2 (APFS)
    Real: MacPro3,1: 2 x Xeon E5462  2,8GHz  12GB DDR2  ATI Radeon HD5770 1GB  30" Apple-Cinema  SSD 2x250GB: all old versions / 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)  iPhone6 64GB: iOS 10.3.3  iPad Pro 9,7" WiFi 32GB: iOS 12.1.1

    MacMini3,1: C2D P7550  2,26GHz  4GB DDR3  GF9400M 256MB  23" Apple-Cinema  SSD 500GB: 10.13.6 / 10.14.2 (HFS+)

  • Ich habe jetzt mal die layout-id 15 getestet: Alle Geräte werden angezeigt, es funktioniert aber nur das interne Mikrofon. Ich habe Klinkenstecker mit drei und vier Pins getestet, kein Erfolg.


    Ich habe jetzt mal wieder die layout-id 28 ausprobiert, da hört man über einen Kopfhörer wenn dann nur ganz kurz einen Ton, dann ist Stille. Ein per Klinke (drei Pins) verbundener Lautsprecher macht da schon mehr: Die Ausgabe funktioniert, ist aber abgehackt mit regelmäßigen Aussetzern.


    Mit allen bisher getesteten layout-ids wird immer auf den Kopfhörer umgeschaltet, ich sehe aber nur das interne Mikrofon unter den Eingängen, nie Line-In.

    Kabylake Laptop: Dell Vostro 5370, i5-8250U, UHD 620
    Dell T20: Intel Xeon E3-1225 v3, MSI GeForce GT 710 2GD3H LP

  • Wie schaut bei euch den "wired memory" aus? Bei mir geht in alle Sekunden höher... Kann auch bis 7 GB aufgehen und danach kommt eine Erfrierung...

    Bluetooth funktionert manchmal noch immer nicht nach sleep.

    ACPI BatteryManager (1.90.1)

    ────────────────

    AirportBrcmFixup (1.1.6)

    ────────────────

    AppleALC (1.3.3)

    ────────────────

    BrcmPatchRam (2.2.10)

    ────────────────

    BT4LEContiunityFixup (1.1.2)

    ────────────────

    Clover Bootloader (4784)

    ────────────────

    FakeSMC (1800)

    ────────────────

    HibernationFixup (1.2.3)

    ────────────────

    Lilu (1.2.8)

    ────────────────

    NoTouchID (1.0.1)

    ────────────────

    VoodooI2C (2.1.4)

    ────────────────

    WhateverGreen (1.2.4)

    ────────────────

    VoodooPS2 (1.9.2)

    Einmal editiert, zuletzt von tprimus ()

  • Es scheint so, dass es VoodooI2C hat den Memorieren gefressen... Ohne die schaut es jetzt normal aus. Ich werde noch Schlafen so auch testen, und es so funktionsfähig sein wird muss is leider die gestures vergessen :(

    Harper Lewis wie kann es sein, dass es bei dir kein Problem macht?

    USB C habe ich jetzt geguckt und funktioniert. Welcher Information brauchst du dazu?

    Internal Speaker geht auch.

  • VoodooI2C frisst RAM? Das Problem gab es mal mit einer älteren Version, meine ich. Ich habe keine Probleme damit, aber auch 16 GB verbaut.

    Kabylake Laptop: Dell Vostro 5370, i5-8250U, UHD 620
    Dell T20: Intel Xeon E3-1225 v3, MSI GeForce GT 710 2GD3H LP

  • Ich hatte aber 2.1.4 und 16 GB auch. Wired Memorie geht auf 7.5 auf und dann freeze ... Es scheint so, dass es gibt noch zu tun damit: https://github.com/alexandred/VoodooI2C/issues/122

    Hast du auch 2.1.4? Brauchst du noch etwas Information wegen USB C?

    Bluetooth geht noch immer weg nach sleep manchmal...

  • 2.1.4 nutze ich ebenfalls. Ich werde mal beobachten, ob das Problem bei mir nach einer Weile Nutzung (> 1 Stunde) auftritt. Wegen USB-C: Da brauche ich keine weitere Information, aber danke der Nachfrage (hat sich erledigt). Bluetooth nutze ich so gut wie gar nicht, aber auch das werde ich mal beobachten. Mich irritiert der Akku etwas. Manchmal springt die Kapazität von irgendwas knapp unter 50% auf 1%, seltsam. Der Akku ist dann wirklich fast leer, Windows 10 zeigt das ebenfalls an.

    Kabylake Laptop: Dell Vostro 5370, i5-8250U, UHD 620
    Dell T20: Intel Xeon E3-1225 v3, MSI GeForce GT 710 2GD3H LP

  • Mit Akku habe ich keine Probleme, aber wie du geschrieben hast, wenn es im Windows auch auftritt kann es ein Hardware Problem sein.

  • Es scheint so, dass es Bluetooth Problem nach sleep kann mit die folgende Argumenten gelöst werden:

    Code
    1. bpr_probedelay=200 bpr_initialdelay=400 bpr_postresetdelay=400

    Edit: Leider Bluetooth funktioniert schon wieder nicht...

    Einmal editiert, zuletzt von tprimus ()

  • Die Batterie war nach weniger als sechs Monaten nicht intensiver Nutzung bereits ziemlich platt. Der Preboot-Test ergab: „The battery is reaching the end of its usable life“. Hier muss ich mal den Service von Dell sehr loben: Gestern angerufen, heute wurde mir eine Ersatzbatterie zugestellt.

    Kabylake Laptop: Dell Vostro 5370, i5-8250U, UHD 620
    Dell T20: Intel Xeon E3-1225 v3, MSI GeForce GT 710 2GD3H LP