Ryzen 2700X | ASRock Fatal1ty X470 Gaming K4

  • Hallo Community,
    leider ist mein altes Z77X-D3H mit Ozmosis verreckt und ich habe mich entschieden neue CPU/MB/RAM zu kaufen.


    Leider habe ich beim kauf nicht an macOS und die Kompatibilität gedacht.
    Läuft Clover mit dem Ryzen 2700x und dem Board ?

  • Aber nicht Mojave oder 10.13.6.
    Wenn du kein 10.13.0 - 10.13.3 Installer hast, würde ich Sierra installieren.

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASUS Prime B350-Plus - 16GB @3000 RAM - Asus GT 710 Passiv – 10.11.6 - 10.14.5

    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 16GB RAM - RX 460 Passiv - 10.12.4 - 10.14.5 beta 2 Clover

    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.14.5 beta 2 Clover - Die Hacks sind fast nur passiv/lautlos

  • Wird Mojave irgendwann laufen ?
    Und woran liegt das genau, damit ich auch nachvollziehen kann wieso nur bis 10.13.3

  • Für AMD-CPUs muss der macOS Kernel angepasst werden, dafür braucht man den Source Code des Kernels. Den muss Apple eigentlich aufgrund der Lizenzen verwendeter Open Source Komponenten veröffentlichen, doch bis das passiert dauert es immer einige Zeit. Im Moment gibt es die Sourcen bis einschließlich 10.13.3, daher ist dies die neueste lauffähige Version.

    iHack: Ryzen 5 1600, GA-AB350M-D3H, Sapphire RX570 4GB, 16GB DDR4-3000, 250GB NVMe SSD + 512GB SSD + 1TB HDD, Clover, macOS 10.14.5, Kubuntu 19.04, Win 8.1


    alter iHack: i3-4330, GA-H81M-HD3, Sapphire RX460 4GB -> RX560 BIOS, 8GB DDR3-1600, 128GB SSD, 250GB HDD, Clover, macOS 10.14.5, Kubuntu 19.04, Win 8.1


    ThinkPad T410: i5-520M, Nvidia NVS3100M, 4GB DDR3-1066, 120GB SSD, 250GB HDD, Clover, macOS 10.14.4


    Bastlerware: Acer Aspire 7741G: i5-430M, ATI HD 5650 1GB; 4GB DDR3-1066; 250GB HDD, Clover, macOS 10.13.6, 1.5 von 2 SATA-Ports defekt...


    Originals: MacBook Pro 15 Late 2013 (macOS 10.14.5), iPhone X 64GB (iOS 12.3)

  • @ralf. hat 10.13.4 auf dem Ryzen, oder liegt es am 2700X, oder hab ich mich verlesen ? :D


    Habe leider kein High Sierra Installer mehr

  • 10.13.4 läuft zwar.
    Mit lauffähige Version meint @DerJKM sicherlich auch, dass alle Kexte von 10.13.4 funktionieren, und das man den prelinkedkernel erneuern kann. Und das geht bei 10.13.4 nicht beides.


    10.13.4 läuft nur mit einer "Krücke". Ist hier beschrieben.

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASUS Prime B350-Plus - 16GB @3000 RAM - Asus GT 710 Passiv – 10.11.6 - 10.14.5

    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 16GB RAM - RX 460 Passiv - 10.12.4 - 10.14.5 beta 2 Clover

    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.14.5 beta 2 Clover - Die Hacks sind fast nur passiv/lautlos

  • Ja genau. Bei mir hat das Update auf 10.13.4 mit dem alten Kernel nicht hingehauen, müsste wahrscheinlich einen Clean Install machen, aber 10.13.3 läuft ja. Ich hoffe nur mal dass Apple so langsam in die Pötte kommt, letztes Jahr hab ich das auch schon beobachtet (und mich u.a. darauf basierend für den Ryzen entschieden), da waren sie deutlich schneller. Ob man uns da etwas verheimlicht?

    iHack: Ryzen 5 1600, GA-AB350M-D3H, Sapphire RX570 4GB, 16GB DDR4-3000, 250GB NVMe SSD + 512GB SSD + 1TB HDD, Clover, macOS 10.14.5, Kubuntu 19.04, Win 8.1


    alter iHack: i3-4330, GA-H81M-HD3, Sapphire RX460 4GB -> RX560 BIOS, 8GB DDR3-1600, 128GB SSD, 250GB HDD, Clover, macOS 10.14.5, Kubuntu 19.04, Win 8.1


    ThinkPad T410: i5-520M, Nvidia NVS3100M, 4GB DDR3-1066, 120GB SSD, 250GB HDD, Clover, macOS 10.14.4


    Bastlerware: Acer Aspire 7741G: i5-430M, ATI HD 5650 1GB; 4GB DDR3-1066; 250GB HDD, Clover, macOS 10.13.6, 1.5 von 2 SATA-Ports defekt...


    Originals: MacBook Pro 15 Late 2013 (macOS 10.14.5), iPhone X 64GB (iOS 12.3)

  • Alles klar :thumbsup:
    Dann werde ich mich mal dran versuchen, hatte bis jetzt nur Erfahrungen mit Ozmosis gesammelt

  • Hallo,
    ich habe nun die Möglichkeit einen High Sierra Stick zu erstellen.


    Jedoch schwirren mir noch einige Gedanken im Kopf rum.


    Ist es möglich ohne USB 2 Stick oder Port eine Installation durchzuführen ?
    Kann ich die Clover Installation, bis auf den patched Kernel, soweit aus dem Wiki nutzen ?

  • Wozu ein neuer Thread?


    2. Nein, so eine Installation muss anders durchgeführt werden.
    Siehe hier HowTo: RYZEN – El Capitan - High Sierra

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASUS Prime B350-Plus - 16GB @3000 RAM - Asus GT 710 Passiv – 10.11.6 - 10.14.5

    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 16GB RAM - RX 460 Passiv - 10.12.4 - 10.14.5 beta 2 Clover

    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.14.5 beta 2 Clover - Die Hacks sind fast nur passiv/lautlos

  • Darum gleich mal zusammen in den ursprünglichen Thread verschoben.

    iMac16,2 (Late 2015): Gigabyte Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - 10.14.5 - OpenCore-v0.0.2
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i5 4670 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - 10.12.6 - Ozmosis + Clover r4674
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 16GB DDR3 - GTX 660 2GB - 10.13.6 - Ozmosis + Clover r4910


    Metzger für angewandte Mettologie

  • Darum gleich mal zusammen in den ursprünglichen Thread verschoben.


    Was mach ich wenn ich kein laufendes System habe, ausser evt eine VM ? Klappt das dann auch ?


    Die erste Antwort jetzt im Thread gehört hier aber nicht hin glaube ich :thumbsup:

  • Jetzt passt es wieder. :D

    iMac16,2 (Late 2015): Gigabyte Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - 10.14.5 - OpenCore-v0.0.2
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i5 4670 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - 10.12.6 - Ozmosis + Clover r4674
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 16GB DDR3 - GTX 660 2GB - 10.13.6 - Ozmosis + Clover r4910


    Metzger für angewandte Mettologie

  • Nach der Anleitung von @ralf. Hab ich nun alles erledigt.
    Am Ende habe ich Clover installiert auf die SSD und Kexte etc eingefügt
    aber clover zeigt mir keine Mac HDDs an.


    Der USB Stick mit Clover zeigte mir die SSD an welche ich installier habe, was mach ich falsch ?

  • Hast du auch apfs.efi?
    Wenn ich mich nicht irre gibts den passenden Driver sogar in der aktuellsten Clover Version.

    Gruß CrusadeGT


    iMac 14.2

    GigaByte GA-B85M-D3H|Intel i7 4790K|16GB DDR3 1333Mhz|Sapphire RX580 Pulse 8GB|120 GB Sandisk SSD Plus

    MacBook Pro 7.1

    Lenovo Thinkpad T61 |T9500 2,6Ghz|2GB Ram|nVidia Quadro NVS140m|120 GB Sandisk SSD Plus



  • Zusätzlich zur apfs.efi liegt es oft auch daran dass nicht die neueste Clover installiert ist.
    Sonst boote vom Stick ins Clover-Menü und wähle da die SSD aus.

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASUS Prime B350-Plus - 16GB @3000 RAM - Asus GT 710 Passiv – 10.11.6 - 10.14.5

    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 16GB RAM - RX 460 Passiv - 10.12.4 - 10.14.5 beta 2 Clover

    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.14.5 beta 2 Clover - Die Hacks sind fast nur passiv/lautlos

  • Apfs.efi habe ich aus usr/standalone/i386
    clover ist die aktuelle Version eigentlich r4617


    vom Stick aus bleibt der Boot Vorgang hängen


    UPDATE:
    High Sierra lief, danach habe ich die nVidia Webdriver (17A365) installiert, seit dem bootet mein OS nicht mehr
    (nach Installation)
    (aktuell mit NVWebDriverLibValFix, NVWebDriverLibValFix, System Parameters/NvidiaWeb)

    Edited 2 times, last by ElZampano ().

  • zieh mal die Windows Platten ab.

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASUS Prime B350-Plus - 16GB @3000 RAM - Asus GT 710 Passiv – 10.11.6 - 10.14.5

    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 16GB RAM - RX 460 Passiv - 10.12.4 - 10.14.5 beta 2 Clover

    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.14.5 beta 2 Clover - Die Hacks sind fast nur passiv/lautlos

  • Ohne Windows Platten geht ebenfalls nichts

  • Auf jeden Fall schon mal ein Erfolg das High Sierra lief.
    Anschließend hätte ich die Installation gleich mit SuperDuper auf eine zweite Partition oder SSD geklont. SSDs sind im Moment unglaublich günstig...


    War vielleicht Bild1 das letzte? Dann würde ich mal mit dem Bootflag nv_disable=1 Booten.

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASUS Prime B350-Plus - 16GB @3000 RAM - Asus GT 710 Passiv – 10.11.6 - 10.14.5

    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 16GB RAM - RX 460 Passiv - 10.12.4 - 10.14.5 beta 2 Clover

    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.14.5 beta 2 Clover - Die Hacks sind fast nur passiv/lautlos