Still waiting for root device

  • Hallo Leute!


    Ich, mal wieder. habe ein Problem.
    Dadurch dass der Bootvorgang immer länger dauerte habe ich mal alle Updates gemacht auf 10.13.5 und Kexts etc. aktualisiert.
    Dies hat auch gut funktioniert gestern. auch mit 3-4 Neustarts war alles ok.


    Heute kam ich heim und wollte den Hackintosh starten.
    Ich sitze vor einem Blackscreen mit "Still waiting on root device", nach etwa 2in erscheint dann das Durchgestrichen Symbol und die Schrift wird unleserlich.


    Kennt das jemand? An was kann das liegen? Gestner hat mit dieser Konfig noch alles wunderbar funktioniert.


    :help

  • Der Fehler deutet eigentlich darauf hin, dass die Boot-Platte ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht weiter gelesen werden kann.
    Wenn du von der lokalen HDD/SSD startest, kann das mit dem SATA-200-series-unsupported.kext zusammenhängen.


    Versuche diesen diesen doch mal beim Clover-Boot für den nächsten Start-Vorgang zu deaktivieren und schaue mal ob du dann weiterkommst.
    Ebenso kann ein NVRAM-Reset (Taste F11 im Clover Bootmenü) helfen.

    Gruß
    Al6042


    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 | Clover 4700

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 1,5GB | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 | Clover 4700

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Hi Al!


    Danke für die Antwort!
    ein SATA-200-series-unsupported.kext habe ich gar nicht im EFI Ordner (Im Anhang).
    Da ist noch die DSDT drin, die du mir mal freundlicherweise erstellt hast.
    Sollte ich den vielleicht mal reinlegen? Habe den SATA-200 kext mal reingelegt. ändert nichts.

    Dateien

    • EFI.zip

      (19,53 MB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Einmal editiert, zuletzt von Iron-phil ()

  • Hast du mal den NVRAM-Reset geprüft?

    Gruß
    Al6042


    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 | Clover 4700

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 1,5GB | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 | Clover 4700

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Wenn du damit meinst mit F11 gelöscht und die nvram Datei im EFI zu löschen. dann ja habe ich.
    Oder was meinst du?

  • Dann wiederhole das bitte noch mal und oder zusätzlich blocke mal alle Kexte bist auf FakeSMC und das Minimum was du für den Boot (eigentlich) brauchst, also nach dem Motto weniger ist mehr.

    iMac16,2 (Late 2015): Gigabyte Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - 10.11.6 - Ozmosis + Clover r4509
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i5 4670 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - 10.13.3 - Ozmosis + Clover r4674
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 16GB DDR3 - GTX 660 2GB - 10.13.3 - Ozmosis + Clover r4359

    Metzger für angewandte Mettologie

  • Hallo alle!


    Ich konnte das Problem lösen. Bin wie im vorherigen Post insanelymac. vorgegangen.


    Jetzt läuft alles bestens, bisher.



    LG
    Phil