macOS Mojave Ozmosis BETA − OZ167X-XMAX

  • Wird die aktuelle OZMOSIS Kern zeigte HD4000 4.600 unterstützen können?

    h77tn

    HD4000

    ozmosis10.13.6apfs

    clover10.14.2apfs


  • Ich habe meine NVME jetzt unter Sierra einbinden können.

    Hierzu habe ich einfach die "IONVMeFamily Pike R. Alpha Patche" unter "KextsToPatch" in der "KernextPatcher.plist" eingetragen. Die NVME wird jetzt auch normal unter Sierra angezeigt.

    Ich habe die "KernextPatcher.plist" hier mal drangehangen. Vielleicht hilft das den einen oder anderen.


    Aber nach der großen Euphorie kommt dann jetzt wieder die Ernüchterung.

    Ich kann leider Yosemite und EL Capitan mit dem XMAX ROM nicht mehr starten.

    Mit dem Sierra ROM keine Probleme (somit schließe ich also Default.plist & Kexte mal aus).

    - El Capitan startet erst garnicht (sofort einfach nur schwarzer Bildschirm, obwohl mit -v gestartet).

    - Yosemite startet und bleibt dann einfach hängen (siehe Bild).


    Ich habe hier nochmal die Unterschiede der ROMs angehangen (Bild). Was kann die Ursache hierfür sein?

    DarBoot habe ich bereits aus dem XMAX ROM Aufgrund des Legacy Problems entfernt.

  • Ich habe auf meinem Ozmosis-System auch dieses Problem. Bei mir liegt es am Kernextpatcher.

    Wenn du Yosemite und El Capitan nicht auf der NVME hast, kannst du mal testen, ob die ohne Kernextpatcher laufen. Dazu kannst du einfach die KernextPatcher.plist editieren und unter Preferences den key 'Off' auf 'true' ändern.

    Code
    1. <key>Off</key>
    2. <true/>

    iMac13,2: Gigabyte Ga-Z77X-UD3H, i5-3450, XFX Radeon HD 7850 2GB, 8GB RAM, Ozmosis, OSX 10.12.6, 10.13.6, 10.14


    iMac13,3: Asus H61M-K, i3-3225, intel HD4000, 4GB RAM, Clover 4630, OSX 10.10.5, 10.11.5, 10.12.6, 10.13.6, 10.14, Ubuntu 18.04, Windows 10


    MacBookPro11,1: Lenovo Y50-70, i5 4210H, intel HD4600 (nVidia GTX960), 16GB RAM, Clover 4359, OSX 10.12.6

  • Das habe ich soeben ausprobiert. Dann startet kein System mehr. Auch nicht Sierra und Mojave.

    Kann das irgend etwas mit ACPI zu tun haben. Weil bei El Capitan startet garnichts.

    Da sehe ich nur kurz die FP LED aufleuchten und dann sofort schwarzer Bildschirm obwohl mit -v gestartet.


    Vielleicht sollte ich als Ausgangslage mal das Sierra ROM (unten in dem Bild) nehmen und die notwendigen ffs für Mojave einbauen.

    Was ist denn zwingend notwendig für Mojave (aus dem oberen Bereich im Bild)?

  • Nur mal aus Neugier: Wieso müssen bei euch so viele verschiedene Systeme auf einem Rechner laufen?

    Yosemite, EL Capitan, Sierra, HighSierra und Mojave unterscheiden die sich so sehr das das notwendig ist (Weil es meinetwegen Apps gibt die nur auf dieser und jener Version laufen), oder ist das eher dieser "Ich will das es läuft auch wenn ich es nicht brauche Trieb"?

    Zum Verkauf geplant -> Board: GA-Z97X-UD5H-BK / CPU: i7-4790K / Grafikkarte: R280X / RAM: 16GB DDR3
    CNC Maschine (Apple Power Mac G5): Board: GA-Z77N-WiFi / CPU: i5-3570K / R280X / RAM: 16GB DDR3


    Rechtschreibung, Grammatik, Satzzeichen, Textformatierung und manchmal auch ein Komma führen zu einer besseren Verständlichkeit ;) :D

  • Sind bei mir reine Testumgebungen ....

    iMac13,2: Gigabyte Ga-Z77X-UD3H, i5-3450, XFX Radeon HD 7850 2GB, 8GB RAM, Ozmosis, OSX 10.12.6, 10.13.6, 10.14


    iMac13,3: Asus H61M-K, i3-3225, intel HD4000, 4GB RAM, Clover 4630, OSX 10.10.5, 10.11.5, 10.12.6, 10.13.6, 10.14, Ubuntu 18.04, Windows 10


    MacBookPro11,1: Lenovo Y50-70, i5 4210H, intel HD4600 (nVidia GTX960), 16GB RAM, Clover 4359, OSX 10.12.6

  • Also für von dir entwickelte/verwendete Apps um zu sehen ob die da laufen, oder wie darf man sich das vorstellen? Ich überlege die ganze Zeit zu was man heutzutage noch ein laufendes El Captain oder Yosemite gebrauchen kann. Aktuelle Systeme, ist mir vollkommen klar ...

    Zum Verkauf geplant -> Board: GA-Z97X-UD5H-BK / CPU: i7-4790K / Grafikkarte: R280X / RAM: 16GB DDR3
    CNC Maschine (Apple Power Mac G5): Board: GA-Z77N-WiFi / CPU: i5-3570K / R280X / RAM: 16GB DDR3


    Rechtschreibung, Grammatik, Satzzeichen, Textformatierung und manchmal auch ein Komma führen zu einer besseren Verständlichkeit ;) :D

  • Für Ozmosis und DBounce und Darboot Test sind Mavericks, Yosemite und El Capitan besstens geeignet, es geht auch Sierra aber HS und Mojave dann nur mit APFS.efi und dann beginnen die Probleme. ;)




    Irgendwie geht es (doch) immer, wobei mir die volle Hütte im rom schon (arg) unheimlich vorkommt. :)



    Die nächste Frage wäre dann wie lange hält das... :(

    iMac16,2 (Late 2015): GA Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - 10.11.6 - Ozmosis + Clover r4509
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i5 4670 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - 10.13.3 - Ozmosis + Clover r4674
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 16GB DDR3 - GTX 660 2GB - 10.13.3 - Ozmosis + Clover r4359


    Metzger für angewandte Mettologie

    Einmal editiert, zuletzt von derHackfan () aus folgendem Grund: Update eingefügt