Lohnt sich das update auf Mojave?

  • Hi,benutze noch Highsierra bin auch bis jezt zufrieden.Gibt es irgendwelche vor und nachteile wenn ich Mojave drauf mache usw?Danke

    Gigabyte Z270-HD3P Rev.1.0 I7 7700 k,16 DDR4 SSD 250 GB


    Hackitnosh High Sierra 10.3.3

  • Mojave ist derzeit noch im Beta Stadium, heißt du musst mit Fehlern rechnen und von. jetzt auf gleich können Funktionen auch nicht mehr da sein.


    Wenn dann solltest du es nur testen auf einer zweit-Festplatte, nicht als Betriebsystem auf deinem Haupt-alltagsrechner.



    Pro
    direkt neue Features
    ...




    Contra
    Features aus alten Versionen fehlen.
    Fehler im System.
    manche Apps laufen nicht oder nur fehlerhaft.

    Setups immer aktuell


    Jailbreaker since 2010 iOS 4.2.1


    Developer since iOS 4.2.1

  • Ok,das heisst in Zukunft wirds auch Mojave geben als neue Osx version?Danke

    Gigabyte Z270-HD3P Rev.1.0 I7 7700 k,16 DDR4 SSD 250 GB


    Hackitnosh High Sierra 10.3.3

  • So hat Apple das geplant, aber momentan ist HighSierra das System welches supported wird.
    Von daher, wenn du Lust auf ein bisschen Beta hast, dann schnapp dir eine Festplatte und los gehts...

  • Ne,da warte ich lieber bis alles geht auf MOjave.Danke

    Gigabyte Z270-HD3P Rev.1.0 I7 7700 k,16 DDR4 SSD 250 GB


    Hackitnosh High Sierra 10.3.3

  • Ja Mojave wird es als nächstes macOS geben, nur würde ich dir empfehlen zu warten bis die Öffentliche Beta raus ist, diese ist im Normalfall auch nochmals deutlich stabiler was Fehler betrifft.

    Setups immer aktuell


    Jailbreaker since 2010 iOS 4.2.1


    Developer since iOS 4.2.1

  • Ok.Danke dir.Hoffe das bald was kommt!!

    Gigabyte Z270-HD3P Rev.1.0 I7 7700 k,16 DDR4 SSD 250 GB


    Hackitnosh High Sierra 10.3.3

  • Im Regelfall ist der Release im Herbst, ungefähr gegen September.

    Setups immer aktuell


    Jailbreaker since 2010 iOS 4.2.1


    Developer since iOS 4.2.1

  • Also ich lasse es aktuell auf vmWare Fusion laufen, bis dato hab ich immer noch nichts gefunden was mich dazu zwingt auf eine Beta Version von Mojave zu upgraden.


    Sofern du das aber möchtest, würde ich auf jeden Fall auf die erste Public Beta warten. Die sind meistens schon etwas ausgereifter als eine Developer Preview kurz nach Präsentation. Wobei ich aber betonen will, dass die DP aktuell gut läuft (beachtet man den Umstand, dass die Treiber von vmWare nicht richtig laufen) - stand jetzt.

    Mit (un)freundlichen Grüßen,
    Murashi



    iMac 14,2 | B85-E45 | Core i5 4460 | ASUS Strix Radeon RX 460 OC 4 GB | 16 GB DDR3 | 275 GB MX300 SSD | macOS High Sierra, macOS Mojave, Windows 10
    MacBook 7,1 | Core 2 Duo P8600 | GeForce 320M | 16 GB DDR2 | 120 GB SanDisk Plus | macOS Sierra, Arch Linux
    HP Elitebook 8470p | Core i7 3520M | Radeon HD 7570M | 8 GB DDR3 | 275 GB MX300 SSD | Arch Linux

  • Solange es keinen von Haus aus passenden Nvidia WebDriver für Mojave gibt, würde ich dem @stronca nicht raten zu Mojave zu wechseln...

    Gruß
    Al6042


    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 | Clover 4700

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 1,5GB | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 | Clover 4700

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Ich warte Aufjedenfall.Danke

    Gigabyte Z270-HD3P Rev.1.0 I7 7700 k,16 DDR4 SSD 250 GB


    Hackitnosh High Sierra 10.3.3

  • Stimmt, nVidia wird vermutlich erst nach Release einen Web Driver raus geben. Somit bleibst du erstmal auf dem trockenen was deine GPU angeht. Ich denke mal nicht, dass du mit deiner iGPU bis dahin arbeiten möchtest? :/


    Viele vergessen irgendwie immer, dass die aktuelle Version von Mojave immer noch eine Preview auf das ist was kommt. Es wird sich einiges ändern, es werden neue Dinge hinzugefügt und alte werden (eventuell) verschwinden. Aktuell weiß man ja noch nicht mal ob die Software läuft, die man im Alltag gerne benutzt oder benötigt.


    Und du sagtest doch selbst: Ich bin zufrieden mit High Sierra (frei zititiert). Also warum wechseln ;)
    Solang et lübbt, is jut. :thumbup:

    Mit (un)freundlichen Grüßen,
    Murashi



    iMac 14,2 | B85-E45 | Core i5 4460 | ASUS Strix Radeon RX 460 OC 4 GB | 16 GB DDR3 | 275 GB MX300 SSD | macOS High Sierra, macOS Mojave, Windows 10
    MacBook 7,1 | Core 2 Duo P8600 | GeForce 320M | 16 GB DDR2 | 120 GB SanDisk Plus | macOS Sierra, Arch Linux
    HP Elitebook 8470p | Core i7 3520M | Radeon HD 7570M | 8 GB DDR3 | 275 GB MX300 SSD | Arch Linux

  • Ich habe gestern Mojave installiert und die Installation auf meiner Hardware verlief ziemlich problemlos, klar, Nvidia natürlich nicht. Für mich ist es ein No-Go per iGPU zu arbeiten.
    Habe Mojave deswegen auf einer Seperaten Platte installiert um dann beim Eintreffen des Release schon die groben Treiber Probleme ausgemerzt zu haben. Aber für mich und meinen Gebrauch stellt Mojave keine deutlich erkennbaren Vorteile dar. Eher sind mir einige Nachteile in Apps aufgefallen, die mit dem neuen Dark gar nicht klar kommen. Als Beispiel sei gesagt 'Pathfinder', dessen Toolleiste durch die Farbumkehrung nicht mehr lesbar ist. HS ist demnach für mich immer noch die optimalere Übergangslösung.

    88d903-1539618362.png