AMD RX580

  • Die Kext wurde mal benötigt, nun aber nicht mehr weil Apple die Funktion ganz offiziell freigeschaltet hat. Somit muss man den Grafiktreiber auch nicht mehr patchen.


    Dass VideoProc falsche Infos anzeigt ist normal. Macht es auch unter Windows und auf echten Macs.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Verstehe. Das muß ich dann hier irgendwie überlesen haben.


    Hat irgendjemand eine Idee zu Autodesk Flame? Das Problem betrifft alle Versionen 2018 bis 2020. Offensichtlich wird die GPU nicht erkannt. Warum?


    Mir steht leider keine AMD Radeon Vega 64 zur Verfügung. Vielleicht kann es jemand testen, ob sich Flame mit der Vega gleich verhält? Zur Verfügung stehen die Testversion (4 Wochen voller Umfang) oder die Studentenversion (Import/Export eingeschränkt).


    DSM2 Vielleicht ist es möglich, Flame unter Radeon Pro WX5100 bzw. WX7100 zu testen?


    HP z820 Workstation | System BIOS J63 v03.90
    Intel XeonE5 i7 E5-2680V2 @ 2.8GHz 2x | C600/X79 chipset | Ivy Bridge EP

    AMD Radeon Vega Frontier Edition 16 GB

    32 GB ECC UDDR3 | 1066 MHz

    Clover v2.4k_r5079

    Edited 3 times, last by HarryH ().

  • Die Grafikkarten haben macOS support also freie fahrt voraus, ich werde jedenfalls keine GPUs zu Testzwecken ordern.

    Keine Unterstützung per PN...

    Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • DSM2 verstehe, 'tschuldigung, dann war das ein Missvertsändnis, ich bin auf Grund des Posts zum Thema davon ausgegangen, dass die GPUs vorliegen.


    HP z820 Workstation | System BIOS J63 v03.90
    Intel XeonE5 i7 E5-2680V2 @ 2.8GHz 2x | C600/X79 chipset | Ivy Bridge EP

    AMD Radeon Vega Frontier Edition 16 GB

    32 GB ECC UDDR3 | 1066 MHz

    Clover v2.4k_r5079

  • Du sagst die GPU wird nicht erkannt. Wie äußert sich das denn?

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Die GPU wird in Flame nicht erkannt (in OSX schon, auch in Photoshop und VideoProc):

    Terminalausgabe:

    Automatic GPU detection failed

    und

    dlCheckGLError: Texture::pre-bind()

    dlCheckGLError: GL_INVALID_OPERATION


    Der Flame-eigene Resource Manager zeigt 0MB VRAM an ...

    Flame bleibt mit Sanduhr hängen, sobald versucht wird, das 3D Compositing Tool (Batch und Action) zu öffnen.


    Screenshots dazu in meinem ersten Post zum Thema.


    Auf meinem MacBook Pro (late 2009), eigentlich auch 'Unsupported', läuft die Software unter OSX Mojave (mit Performance Einbrüchen) stabil, ohne Fehlermeldungen der o.g. Art.


    Das sagt Autodesk:



    HP z820 Workstation | System BIOS J63 v03.90
    Intel XeonE5 i7 E5-2680V2 @ 2.8GHz 2x | C600/X79 chipset | Ivy Bridge EP

    AMD Radeon Vega Frontier Edition 16 GB

    32 GB ECC UDDR3 | 1066 MHz

    Clover v2.4k_r5079

  • Sieht eher nach einem Fehler in der Software aus. Wenn was an der GPU Einbindung nicht stimmen würde gäbe es auch in anderen Programmen Probleme.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • ... das sieht man bei Autodesk anders:

    ... Are you running the application on an Apple certified configuration or on a hybrid configuration (Hackintosh)?

    About the Resource Manager, the fact that your workstation runs on a non-supported OS makes Flame unable to manage the RAM and VRAM adequately on your workstation (no resource management).


    hier


    HP z820 Workstation | System BIOS J63 v03.90
    Intel XeonE5 i7 E5-2680V2 @ 2.8GHz 2x | C600/X79 chipset | Ivy Bridge EP

    AMD Radeon Vega Frontier Edition 16 GB

    32 GB ECC UDDR3 | 1066 MHz

    Clover v2.4k_r5079

    Edited once, last by HarryH ().

  • Bullshit, schlechte Programmierung lässt grüßen. Aber so kann man sich natürlich leicht rausreden.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Auf meinem 'echten' MacBook Pro (nicht unterstützte GPU) funktioniert alles. Schlechte Programmierung würde ich daher eher ausschliessen.


    Flame gehört zur discreet ifffs Familie und wurde ursprünglich für SGI Irix entwickelt (Preis 1996 ca. USD 250.000,-) und ist damit die traditionsreichste Suite für Special Effects.


    Mich würde interessieren, wie sich Flame mit Mojave Hackintosh und AMD Radeon Vega 64 verhält.


    HP z820 Workstation | System BIOS J63 v03.90
    Intel XeonE5 i7 E5-2680V2 @ 2.8GHz 2x | C600/X79 chipset | Ivy Bridge EP

    AMD Radeon Vega Frontier Edition 16 GB

    32 GB ECC UDDR3 | 1066 MHz

    Clover v2.4k_r5079

  • Klarer Fall von so lange am Code gebastelt, bis es auf den 3 Macs da läuft. Da hat CMMChris schon recht. So braucht dann nur eine winzige Kleinigkeit anders zu sein, und schon knallts.

    Auf deinem MBP findet er wahrscheinlich gar keine auch nur annähernd kompatible GPU und geht gleich in einen Fallback.

    Ob das mit einer Vega anders ist, wird dir keiner sagen können, ohne es zu probieren.

    iHack: Ryzen 5 1600, GA-AB350M-D3H, Sapphire RX570 4GB, 32GB DDR4-3200, 250GB NVMe SSD + 512GB SSD + 1TB HDD, OC, macOS 10.15.4, Kubuntu 19.10, Win 8.1


    alter iHack: i3-4330, GA-H81M-HD3, Sapphire RX460 4GB -> RX560 BIOS, 8GB DDR3-1600, 128GB SSD, 250GB HDD, OC, macOS 10.15.4, Kubuntu 19.10, Win 8.1


    ThinkPad T410: i5-520M, Nvidia NVS3100M, 4GB DDR3-1066, 120GB SSD, 250GB HDD, Clover, macOS 10.14.6


    Bastlerware: Acer Aspire 7741G: i5-430M, ATI HD 5650 1GB; 4GB DDR3-1066; 250GB HDD, Clover, macOS 10.13.6, 1.5 von 2 SATA-Ports defekt...


    Originals: MacBook Pro 15 Late 2013 (macOS 10.15.4), iPhone X 64GB (iOS 13.4)

  • Die HP z820 ist unter Linux für Flame zertifiziert, es ist daher gar nicht so abwegig, dass es in Kombination mit einer Vega (nah am iMac Pro) unter Mojave funktionieren könnte. Vielleicht erbarmt sich da jemand mit einer Vega für einen kleinen Test (15mins Aufwand). Entscheidend sind Fehlermeldungen im Terminal und die VRAM Anzeige im Resource Manager.

    :)


    HP z820 Workstation | System BIOS J63 v03.90
    Intel XeonE5 i7 E5-2680V2 @ 2.8GHz 2x | C600/X79 chipset | Ivy Bridge EP

    AMD Radeon Vega Frontier Edition 16 GB

    32 GB ECC UDDR3 | 1066 MHz

    Clover v2.4k_r5079

  • Ich hab noch ne Vega 64 hier liegen. Aber mit der VII sollte auch ein Test möglich sein, ist am Ende ja auch ne Vega Karte.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Vielen Dank, es würde mir weiterhelfen, ob ich meine RX 580 doch noch gegen eine Vega tausche ...


    Flame läßt sich via

    /Applications/Autodesk/Flame\ 2020/Flame.app/Contents/MacOS/startApplication -d

    im Debug Modus starten.


    Bei mir ergibt dies:



    HP z820 Workstation | System BIOS J63 v03.90
    Intel XeonE5 i7 E5-2680V2 @ 2.8GHz 2x | C600/X79 chipset | Ivy Bridge EP

    AMD Radeon Vega Frontier Edition 16 GB

    32 GB ECC UDDR3 | 1066 MHz

    Clover v2.4k_r5079

    Edited 3 times, last by HarryH ().

  • Wo bekomme ich die Software her?

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Die 30 Tage Testversion ist hier (Link).


    Ich empfehle die nichtkommerzielle Studentenversion (auch dort) zu wählen. Ein Autodesk Login ist leider notwendig.


    Anbei noch der DxDiagInfo Ausschnitt der dmpuserinfo.xml, welche nach einem Absturz von Action/Batch angelegt wird:



    HP z820 Workstation | System BIOS J63 v03.90
    Intel XeonE5 i7 E5-2680V2 @ 2.8GHz 2x | C600/X79 chipset | Ivy Bridge EP

    AMD Radeon Vega Frontier Edition 16 GB

    32 GB ECC UDDR3 | 1066 MHz

    Clover v2.4k_r5079

    Edited 4 times, last by HarryH ().

  • Also hier mal der Log Auszug nach dem Start von Flame.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • wow, das sieht gut aus:

    keine

    Code
    1. Automatic GPU detection failed

    Meldung, statt dessen

    Code
    1. Reducing GraphicsMemoryConsumptionTarget to 60.06% to respect the VRAM/RAM ratio of 0.33.

    ... jetzt bin ich aber neidisch 🥺


    Das sieht ganz gut aus. Zeigt Flame im Resource Manager den VRAM korrekt an?

    (Menue unten rechts das Fischchen FLAME aufklappen und Resource Manager wählen)



    Welche AMD Radeon VII ist das genau? 8GB oder 16GB?

    Clover auf iMacPro1.1? Hat dein Rechner eine Intel GPU mit drin?


    Vielen, vielen Dank!


    HP z820 Workstation | System BIOS J63 v03.90
    Intel XeonE5 i7 E5-2680V2 @ 2.8GHz 2x | C600/X79 chipset | Ivy Bridge EP

    AMD Radeon Vega Frontier Edition 16 GB

    32 GB ECC UDDR3 | 1066 MHz

    Clover v2.4k_r5079

  • Hab es gerade mal mit einer RX570 probiert, da kommt auch Automatic GPU detection failed. Scheint also tatsächlich nicht mit den Polariskarten zu wollen.

    Die VII gibts doch nur mit 16GB HBM2, die mit 8GB sind Vega 56 / Vega 64.

    iHack: Ryzen 5 1600, GA-AB350M-D3H, Sapphire RX570 4GB, 32GB DDR4-3200, 250GB NVMe SSD + 512GB SSD + 1TB HDD, OC, macOS 10.15.4, Kubuntu 19.10, Win 8.1


    alter iHack: i3-4330, GA-H81M-HD3, Sapphire RX460 4GB -> RX560 BIOS, 8GB DDR3-1600, 128GB SSD, 250GB HDD, OC, macOS 10.15.4, Kubuntu 19.10, Win 8.1


    ThinkPad T410: i5-520M, Nvidia NVS3100M, 4GB DDR3-1066, 120GB SSD, 250GB HDD, Clover, macOS 10.14.6


    Bastlerware: Acer Aspire 7741G: i5-430M, ATI HD 5650 1GB; 4GB DDR3-1066; 250GB HDD, Clover, macOS 10.13.6, 1.5 von 2 SATA-Ports defekt...


    Originals: MacBook Pro 15 Late 2013 (macOS 10.15.4), iPhone X 64GB (iOS 13.4)

  • ... alles klar, danke für den Test!


    HP z820 Workstation | System BIOS J63 v03.90
    Intel XeonE5 i7 E5-2680V2 @ 2.8GHz 2x | C600/X79 chipset | Ivy Bridge EP

    AMD Radeon Vega Frontier Edition 16 GB

    32 GB ECC UDDR3 | 1066 MHz

    Clover v2.4k_r5079