AMD RX580

  • Export von 4K läuft nur mit Quicksync über die iGPU. Die RX580 unterstützt da nix. Mann kann Quicksync zum Laufen bekommen, dann geht aber die iTunes Wiedergabe mit geschützten Inhalten nicht.

    Norbi mit dieser EFI läuft Quicksync über die iGPU und FCPX.

    Dateien

    Viele Grüße

    macdesignerin


    ––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

    Systeme:
    iHackPro | ASUS Prime Deluxe x299 | i9 7940x | Vega 64 | 64 G | 1TB NVMe | 10.13.6
    iHack 18.3 | ASUS Prime A z370 | i7 8086K | RX580 8G | 32 G | 500 G NVMe | 10.13.6
    Hack mini | ASOCK Fataly z370 ITX | i5 8600K | iGPU | 32 G | 500 GN VMe | 10.14.1

    Hack Book Pro | HP 14-ck0205ng | i7-8550U | iGPU | 8 G | 500 GN VMe | 10.14.1
    MacBookPro i7 2012, 5xMac Pro,QNAP TS932x 20TB | Color Classic

  • macdesignerin :

    Warum sollten die geschützten iTunes Inhalte nicht funktionieren?

    Bei mir läuft das alles (Musik, Filme)! Vorausgesetzt ich habe die zuvor aus der Cloud herunter geladen.

    Rechner Mainboard CPU GPU RAM SSD/HDD OS
    Clover
    iHack18,3 Asus Prime Z370-A Intel i7-8700K Radeon RX 580 8GB 32GB, DDR4 NVMe 500GB
    SATA SSD 1TB
    macOS10.13.6
    Windows 10
    aktuell
    iMac11.3 Apple Intel i5-760 Radeon HD 5750 16Gb, DDR3 1TB HDD,
    256GB SSD
    macOS10.12.6 -
  • FARV das mit der Cloud ist mir bekannt. Musik sowieso kein Problem. Es geht konkret um gekaufte HD-Filme. Bei funktionierender Quicksync.

    Es geht um den Austausch von Erfahrungen. Der Ausdruck „bei mir läuft“ ist da zu simpel.

    Viele Grüße

    macdesignerin


    ––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

    Systeme:
    iHackPro | ASUS Prime Deluxe x299 | i9 7940x | Vega 64 | 64 G | 1TB NVMe | 10.13.6
    iHack 18.3 | ASUS Prime A z370 | i7 8086K | RX580 8G | 32 G | 500 G NVMe | 10.13.6
    Hack mini | ASOCK Fataly z370 ITX | i5 8600K | iGPU | 32 G | 500 GN VMe | 10.14.1

    Hack Book Pro | HP 14-ck0205ng | i7-8550U | iGPU | 8 G | 500 GN VMe | 10.14.1
    MacBookPro i7 2012, 5xMac Pro,QNAP TS932x 20TB | Color Classic

  • Wie gesagt, die Filme (in HD) laufen hier, wenn ich sie denn lokal herunter geladen habe (NAS). Nur wenn die Filme aus der Cloud gestartet werden und die Extra (kommen auch aus der Cloud) laufen nicht.


    Warum ist mir ein Rätsel?! Vielleicht liegt es an der fehlenden WLAN-Karte?!

    Rechner Mainboard CPU GPU RAM SSD/HDD OS
    Clover
    iHack18,3 Asus Prime Z370-A Intel i7-8700K Radeon RX 580 8GB 32GB, DDR4 NVMe 500GB
    SATA SSD 1TB
    macOS10.13.6
    Windows 10
    aktuell
    iMac11.3 Apple Intel i5-760 Radeon HD 5750 16Gb, DDR3 1TB HDD,
    256GB SSD
    macOS10.12.6 -
  • Liege ich in der Annahme richtig, dass die RX 580 von VideoProc bezüglich H264 (und HEVC) nicht unterstützt wird?


    Ist es normal, dass VideoProc keine GrKa erkennt?


    Ich habe mal das SMBIOS etwas getestet, auf iMacPro, iMac14 ...


    Grüsse Florian

  • floris ja die RX580 kann das nicht nativ. Apple verbaut die zwar auch, hat aber eine spezielle Firmware in Verwendung. Deswegen heißt die interne Karte auch AMD Radeon Pro.

    Die RX Treiber im Betriebssystem gibts für externe Grafikkarten.

    Viele Grüße

    macdesignerin


    ––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

    Systeme:
    iHackPro | ASUS Prime Deluxe x299 | i9 7940x | Vega 64 | 64 G | 1TB NVMe | 10.13.6
    iHack 18.3 | ASUS Prime A z370 | i7 8086K | RX580 8G | 32 G | 500 G NVMe | 10.13.6
    Hack mini | ASOCK Fataly z370 ITX | i5 8600K | iGPU | 32 G | 500 GN VMe | 10.14.1

    Hack Book Pro | HP 14-ck0205ng | i7-8550U | iGPU | 8 G | 500 GN VMe | 10.14.1
    MacBookPro i7 2012, 5xMac Pro,QNAP TS932x 20TB | Color Classic

  • floris

    Das liegt auch daran das dein Xeon Prozessor keine iGPU besitzt und somit kein Hardwaredecodieren funktioniert. Bin zwar nicht so der Profi darin aber griven hat mir das mal so erklärt bei meinem Xeon Hackintosh.


    Gruß Mocca55

    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Green |Clover r4411
    iMac14,1|Intel Xeon W3550 @ 3.07Ghz|nVidia Quadro FX1800 768MB|4GB DDR3|OSX 10.13.6 High Sierra auf 240GB SSD |Clover r4449
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|
    MSI R9 270X 2GB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.13.6 Sierra + 10.14. Mojave auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover r4411
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|10.13.6 High Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr4449

    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———

  • ich bin gerade am arbeiten für einen Injector, damit die RX 580 als Radeon Pro erkannt wird. Dann sollte es gehen.

    Viele Grüße

    macdesignerin


    ––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

    Systeme:
    iHackPro | ASUS Prime Deluxe x299 | i9 7940x | Vega 64 | 64 G | 1TB NVMe | 10.13.6
    iHack 18.3 | ASUS Prime A z370 | i7 8086K | RX580 8G | 32 G | 500 G NVMe | 10.13.6
    Hack mini | ASOCK Fataly z370 ITX | i5 8600K | iGPU | 32 G | 500 GN VMe | 10.14.1

    Hack Book Pro | HP 14-ck0205ng | i7-8550U | iGPU | 8 G | 500 GN VMe | 10.14.1
    MacBookPro i7 2012, 5xMac Pro,QNAP TS932x 20TB | Color Classic

  • Jau das ist soweit korrekt die XEON E5 Serie gibt es nicht mit iGPU und somit auch nicht mit QuickSync weiterhin werden die Massenmarkt RX Karten wie macdesignerin vollkommen richtig ausführt nicht als Radeon Pro erkannt sondern eben als das was sie sind. Grundsätzlich sind die von Apple verwendeten Radeon Pro Chips nix anderes als die Polaris 20 oder Polaris 21 Chips die auch auf den PC Karten sitzen das Feature Set ist also eigentlich identisch. Die Unterschiede sind marginal und äussern sich meist entweder darin das bei Apple`s Pro Versionen Shader deaktiviert wurden um eine breitere Streuung zu erreichen (Pro 570 vs RX 570 zum Beispiel) oder halt in der Speicher Bestückung.


    Ich bin gespannt ob ein einfacher injector hier reicht um eine Bresche zu schlagen oder ob nicht doch mehr nötig ist. macdesignerin vielleicht kann auch Brumbaer hier seine Expertise einbringen denn was injectoren angeht ist er wohl der ungekrönte König :)

    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Powercolor R9-290X , Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, macOS Mojave 10.14
    System 2 (MacBook Pro 10.2): ThinkPad T430, i5-3360M @ 2.8 GHz, 8GB DDR3, IntelHD 4000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Dual Boot MacOS Mojave 10.14, Windows10 Pro 64Bit

  • ja, wenn wir Brumbaer mit ins Boot holen wäre das super. Für seine PropertyInjector-Arbeit würde ich ihm auf jeden Fall eine Krone aufsetzen. Diese Technologie ist genial.:klatschen:

    Viele Grüße

    macdesignerin


    ––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

    Systeme:
    iHackPro | ASUS Prime Deluxe x299 | i9 7940x | Vega 64 | 64 G | 1TB NVMe | 10.13.6
    iHack 18.3 | ASUS Prime A z370 | i7 8086K | RX580 8G | 32 G | 500 G NVMe | 10.13.6
    Hack mini | ASOCK Fataly z370 ITX | i5 8600K | iGPU | 32 G | 500 GN VMe | 10.14.1

    Hack Book Pro | HP 14-ck0205ng | i7-8550U | iGPU | 8 G | 500 GN VMe | 10.14.1
    MacBookPro i7 2012, 5xMac Pro,QNAP TS932x 20TB | Color Classic

  • Ok, das mit der iGPU ist mir bewusst (gewesen). Hatte nur gehofft, dass VideoProc einen Codec für AMD mitbringt ...


    Die Unterschiede zwischen AMD Radeon Pro und RX 580 sind mir allerdings neu. Klar war mir, dass die Vega 56 bzw. 64 "besser" unterstützt wird, da im iMacPro verbaut ...


    Habe heute schon nach den neuen Xeon's E-21xx gesucht, die je nach Modell eine iGPU und somit QuickSync mitbringen.


    Allerdings haben die Xeon's E-21xx nur maximal 6Cores/12Threads. Die Xeon's W-21xx bis 18Cores.


    [Spekulationsmodus] Vielleicht wird der neue MacMini Pro ein nicht so kleiner MacMini mit Xeon E-21xx und leistungsfähiger, vollwertiger Grafikkarte [/Spekulationsmodus]


    Jetzt stellt sich für mich noch die Frage, ist eine Vega 56/64 sinnvoller?


    Grüsse f

  • floris den Unterschied der Karten hat griven vorhin schon beschrieben. Hardwaretechnisch haben die im iMac verbauten AMD Radeon Pro mit den WS Karten von AMD nichts zutun.

    Das sind ebenfalls Polaris 20 oder 21 Chips. Unsere RX580 wird über die Geeräte-ID und Versions-ID, SUB-Vendor und SUB-Device identifizier, erkannt und dem AMD9500Controller.kext und der AMDX4000 Treibergruppe zugeordnet. Die Idee ist diese, über Injection die originalen Apple-ID's zuzuordnen.

    Hardwaretechnisch können die Karten das Coding/Encoding ja, die müssen nur richtig über die Software angesprochen werden.

    Viele Grüße

    macdesignerin


    ––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

    Systeme:
    iHackPro | ASUS Prime Deluxe x299 | i9 7940x | Vega 64 | 64 G | 1TB NVMe | 10.13.6
    iHack 18.3 | ASUS Prime A z370 | i7 8086K | RX580 8G | 32 G | 500 G NVMe | 10.13.6
    Hack mini | ASOCK Fataly z370 ITX | i5 8600K | iGPU | 32 G | 500 GN VMe | 10.14.1

    Hack Book Pro | HP 14-ck0205ng | i7-8550U | iGPU | 8 G | 500 GN VMe | 10.14.1
    MacBookPro i7 2012, 5xMac Pro,QNAP TS932x 20TB | Color Classic

  • Ich glaube das es oft auch Mobile Chips sind bei Apple die da als Radeon Pro laufen.

    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte.

  • ich bin gerade am arbeiten für einen Injector, damit die RX 580 als Radeon Pro erkannt wird. Dann sollte es gehen.

    wie weit bist du ? Läuft alles?

    Gigabyte Z170 HD3P // Bios F20
    Intel 6600K@4,2 GHz
    Gigabyte RX580 8GB@1145MHz
    2X8GB GSkill
    Onboard Sound
    be quiet dark power pro 11 550w
    Sharkoon S25-W


    Mac OS Higher Sierra + WIN 10

  • Hallo alle zusammen,


    Ich habe eine ATI R9 390X und sie läuft mit dem Lily und den WEG zuverlässig.

    Nun würde ich gern eine Grafikkarte mit Performance holen und habe mir die RX580

    rausgesucht. Hat jemand Erfahrung ob der Unterschied zwischen den zwei Grafikkarten unter OSX sichtlich erkennbar ist ?


    Gruß

    Marhal

    :nowin:
    Hardware 1: Mainboard : Asus P9X79 Deluxe, CPU : i7-3820, Speicher : 16 GB RAM , Grafikkarte : NVIDIA 1050 TI, SSD : Samsung 830 SSD, El Capitan 10.12.6, Clover
    Hardware 2: Mainboard : Asus Z170 ProGaming, CPU : Intel Core i7 6400K Skylake , Speicher : 32 GB Crucial DDR4 RAM, Grafikkarte : Saphirre R9 390 X , SSD : Samsung 830 SSD, El Capitan 10.3, Clover 4243

  • silenthunter bin im Moment in Urlaub, wird noch 2 Wochen dauern :)

    Viele Grüße

    macdesignerin


    ––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

    Systeme:
    iHackPro | ASUS Prime Deluxe x299 | i9 7940x | Vega 64 | 64 G | 1TB NVMe | 10.13.6
    iHack 18.3 | ASUS Prime A z370 | i7 8086K | RX580 8G | 32 G | 500 G NVMe | 10.13.6
    Hack mini | ASOCK Fataly z370 ITX | i5 8600K | iGPU | 32 G | 500 GN VMe | 10.14.1

    Hack Book Pro | HP 14-ck0205ng | i7-8550U | iGPU | 8 G | 500 GN VMe | 10.14.1
    MacBookPro i7 2012, 5xMac Pro,QNAP TS932x 20TB | Color Classic

  • Hallo allerseits


    mir ist es gelungen, mittels PropertyInjection die RX 580 dazu zu bringen, als Radeon Pro 580 mit der vollen Unterstützung für H264 und H265 zu aktivieren.

    Mein Dank gilt vor allem Brumbaer für die geniale Idee, mittels dieser Methode Geräte nativ in MacOS einzubinden.

    Mein Vorgehen: PropertyInjector erstellt (Radeon RX580 -> AMD Radeon Pro 580), in Clover/kext/other installiert. danach !!!! das Software-Update auf 10.14.1 b5 installiert.

    Bingo, das Software-Update installiert die richtigen Treiber.

    Bilder

    Dateien

    Viele Grüße

    macdesignerin


    ––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

    Systeme:
    iHackPro | ASUS Prime Deluxe x299 | i9 7940x | Vega 64 | 64 G | 1TB NVMe | 10.13.6
    iHack 18.3 | ASUS Prime A z370 | i7 8086K | RX580 8G | 32 G | 500 G NVMe | 10.13.6
    Hack mini | ASOCK Fataly z370 ITX | i5 8600K | iGPU | 32 G | 500 GN VMe | 10.14.1

    Hack Book Pro | HP 14-ck0205ng | i7-8550U | iGPU | 8 G | 500 GN VMe | 10.14.1
    MacBookPro i7 2012, 5xMac Pro,QNAP TS932x 20TB | Color Classic

  • Ist der Kext ausschließlich für die RX580 oder beispielsweise auch für die RX570 nutzbar?

    Mainboard: ASUS PRIME Z270-A • CPU: Intel Core i7-6700K • Grafikkarte: Saphirre RX 570 Nitro+ 4GBClover & macOS Mojave (steht's aktuell) • Gehäuse: NZXT S340 Midi-Tower Weiß

  • für die RX570 müsste nur die Device-ID in der plist geändert werden.

    Viele Grüße

    macdesignerin


    ––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

    Systeme:
    iHackPro | ASUS Prime Deluxe x299 | i9 7940x | Vega 64 | 64 G | 1TB NVMe | 10.13.6
    iHack 18.3 | ASUS Prime A z370 | i7 8086K | RX580 8G | 32 G | 500 G NVMe | 10.13.6
    Hack mini | ASOCK Fataly z370 ITX | i5 8600K | iGPU | 32 G | 500 GN VMe | 10.14.1

    Hack Book Pro | HP 14-ck0205ng | i7-8550U | iGPU | 8 G | 500 GN VMe | 10.14.1
    MacBookPro i7 2012, 5xMac Pro,QNAP TS932x 20TB | Color Classic

  • Da mag ich mich mal wieder einklinken, bringt mir die Kext was bei meinem System? Wenn ich die jetzt benutze? Oder ändert das in meinem Falle nichts und ist nur für die XEON'S wichtig da keine GPU?

    SMBIOS CLOVER HARDWARE BETRIEBSSYSTEM
    J8cMERc.png

    18,3

    Aktuell

    ASUS Z270-A | i7 7700k 4,2Ghz | 16GB DDR4 RAM | Radeon RX580 | 2x Samsung EVO 250GB/500GB

    macOS High Sierra 10.14,Windows 10