DW-1820a / Broadcom BCM94350ZAE Verbindungsproblem

  • Hm, die ssdt hast du noch im Einsatz mit dem richtigen Wert "compatible", Buffer(){ "pci14e4,4331" }, auf den richtigen Anschluss RP?? ?

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • Ich habe versucht meine Werte an deine anzugleichen. Das funktioniert aus irgendeinem Grund definitiv nicht. Kernel Panics, auch mit dem richtigen kext. Irgendwas ist bei uns anders

  • Du kannst auch denn direkten Weg nehmen. Der geht immer.


    Die Kexte AirPortBrcmNIC-MFG.kext und ...X86... sichern.


    Die beiden Kexte AirPortBrcmNIC-MFG.kext und AirPortBrcmNIC.kext innerhalb des ....X86... Kextes im System löschen.


    In die Info.plist des Kextes AirPortBrcm4360.kext die PCI Nummer der Karte ergänzen.


    Dann noch die Rechte bereinigen.


    Später wenn nee Lösung hast kannst die Originale wieder installieren.


    Schreibe das ganze gerade übers Handy daher ist das mit ...86... nicht vollständig. :)

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • Werde das jetzt mal machen...

    Melde mich sicher gleich wieder.

    Sitze schon seit Tagen daran, aber die Hoffnung stirbt noch nicht :D

    anonymous writer Kann irgendwie keinen Beitrag verfassen, deswegen als Nachtrag... Hab den SSDT Hotpatch komplett entfernt. An dieser Stelle sollte meine Karte trotzdem erkannt werden (pci14e4,43a3 hab AirPortBrcm4360.kext bearbeitet) Sie wird aber so nur im IOReg erkannt, jedoch nicht einmal unter PCI in System Information gelistet. Da steht, dass keine Karten oder Geräte angeschlossen sind...

    Einmal editiert, zuletzt von KristFlex () aus folgendem Grund: @anonymous writer Kann irgendwie keinen Beitrag verfassen, deswegen als Nachtrag... Hab den SSDT Hotpatch komplett entfernt. An dieser Stelle sollte meine Karte trotzdem erkannt werden (pci14e4,43a3 hab AirPortBrcm4360.kext bearbeitet) Sie wird aber so nur im IOReg erkannt, jedoch nicht einmal unter PCI in System Information gelistet. Da steht, dass keine Karten oder Geräte angeschlossen sind...

  • Normalerweise wird die Karte auch nicht abgezeigt unter PCI. Das macht nix.


    Der airportbrcmfixup Kext ist noch drin?


    Ich bin bis Morgenabend unterwegs. Wenn ich zurück bin kann ich dir da besser Helfen.

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • Also, ich melde mich Mal wieder. Ich habe einen Thread auf dem Forum dessen Name zensiert wurde (??? warum???) gefunden. Die Schlussfolgerung dort ist, dass manche der 43a3 Karten Probleme mit dem neuen Treiber verursachen und wegen panics unbrauchbar sind.

    Ich habe den dort beigefügten alten IO8...kext installiert und es läuft oob, auch 5Ghz. Leider gibt es aber eben Probleme, weil der Kext eben nicht zu Mojave gehört


    Hier mal der Link:

    Kann dem Link nicht eingeben.

    Einfach Mal bei Google eingeben:

    m-2-single-sided-type-wi-fi-bluetooth-solution

  • Denke am besten ist es wenn du die Karte wieder verkaufst und dann diese im Link verwendest. Die ist völlig unproblematisch.


    DW-1560 Broadcom BCM94352Z mit NGFF M.2 Schnittstelle

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • anonymous writer Du schreibst einige Posts davor: "Ist man im Besitz einer DW-1820 ohne das A bin ich mir sicher läuft diese Karte OOB. Diese Variante ist jedoch leider sehr schwer zu bekommen."


    Momentan gibt es 10 Stück davon bei Ebay:

    https://www.ebay.de/itm/DW-182…loAAOSw3T5cAqTt:rk:1:pf:0


    Allerdings wird die als Qualcomm-Karte angeboten, und nicht als Broadcom. Passt das, oder stimmt da etwas nicht?

    Hackbook 15'': Lenovo ThinkPad e560, Intel Core i7 6500U, Intel HD Graphics 520, 16GB DDR3 1600 MHz, 480 GB SSD (Toshiba Q300), macOS Mojave 10.14.2


    Hackbook 13'': Acer Spin 5, Intel Core i5 7200U, 8 GB RAM, Kaby Lake, Intel HD Graphics 620, 512 GB SSD, macOS Mojave 10.14.2

  • Hallo iPhoneTruth ,

    auf das bin ich in meinen Recherchen gestoßen. Bei der Original DW-1820 von Apple fehlt irgendwie das A. Aber ich kann das nicht prüfen und weiter habe ich auch nichts gefunden.


    Ich würde eh jedem die DW-1560 empfehlen. Außer das man BT4.0 mit dieser hat gibt es nicht wirklich einen Nachteil. Dafür kann man sicher sein das die Karte ohne Probleme unter OSX läuft.


    DW-1560 Broadcom BCM94352Z mit NGFF M.2 Schnittstelle

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • Ok! Danke für die Recherchen.


    Es interessiert mich nur deshalb, weil ich mit der DW-1560 zwar bestens WLAN habe, aber Bluetooth immer wieder nach dem zweiten oder dritten Ruhezustand nicht mehr verfügbar ist. Was habe ich da nicht schon alles probiert. Da wäre es interessant eine Karte einzusetzen, die OOB funktioniert.

    Hackbook 15'': Lenovo ThinkPad e560, Intel Core i7 6500U, Intel HD Graphics 520, 16GB DDR3 1600 MHz, 480 GB SSD (Toshiba Q300), macOS Mojave 10.14.2


    Hackbook 13'': Acer Spin 5, Intel Core i5 7200U, 8 GB RAM, Kaby Lake, Intel HD Graphics 620, 512 GB SSD, macOS Mojave 10.14.2

  • Tut BT bei der DW-1820A nicht.


    Aber das mit dem BT nach Sleep kann man eventuell reparieren. Wenn du mir deine DSDT.aml und eine IOREG zusendest versuche ich das mal.

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • Na das hört sich vielversprechend an. Besten Dank für die Bemühungen.

    Im Anhang darum die DSDT.aml und die IOREG.


    Was da regelmäßig passiert ist an der IOREG zu erkennen:


    Funktionierendes BT:



    Nicht funktionierendes BT nach ein oder zwei Ruhezuständen:


    Den entsprechenden USB-Port habe ich allerdings per USBPorts.kext (erstellt mit FB-Patcher) schon auf "Intern" gestellt!


    Dateien

    Hackbook 15'': Lenovo ThinkPad e560, Intel Core i7 6500U, Intel HD Graphics 520, 16GB DDR3 1600 MHz, 480 GB SSD (Toshiba Q300), macOS Mojave 10.14.2


    Hackbook 13'': Acer Spin 5, Intel Core i5 7200U, 8 GB RAM, Kaby Lake, Intel HD Graphics 620, 512 GB SSD, macOS Mojave 10.14.2

    2 Mal editiert, zuletzt von iPhoneTruth ()

  • Probiere mal ob hiermit BT funktioniert bzw. nach Sleep auch noch funktioniert.

    Dateien

    • DSDT-medium.aml

      (164,81 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • Hallo anonymus writer...


    ich habe ein ähnliches Problem mit der DW1830... einige Sekunden nach dem Aufwachen aus dem Sleep geht Bluetooth aus (nicht verfügbar). Dann muss ich entweder paar mal neustarten oder in BIOS BT aus-/anschalten damit es wieder funktioniert.


    Wie könnte man wohl das Problem lösen? WLAN läuft sehr stabil.

    Lenovo ThinkPad T480

    i5-8350U mit Intel UHD Graphics 620

    8 GB DDR4-2400 RAM

    256 GB PM981 NVMe (Windows 10) und 240 GB Toshiba RC100 NVMe (macOS Mojave 10.14.2)

    Full HD IPS-Display

  • anonymous writer

    Guten Morgen! Leider nicht so gut für unser Problem. Nach der nächtlichen Ruhepause ist Bluetooth leider wieder nicht aufgewacht und meldet "Bluetooth: Nicht verfügbar"

    Bildschirmfoto 2018-12-28 um 09.33.33.png


    In IOREG genau die gleiche Situation wie oben schon beschrieben.


    Hackbook 15'': Lenovo ThinkPad e560, Intel Core i7 6500U, Intel HD Graphics 520, 16GB DDR3 1600 MHz, 480 GB SSD (Toshiba Q300), macOS Mojave 10.14.2


    Hackbook 13'': Acer Spin 5, Intel Core i5 7200U, 8 GB RAM, Kaby Lake, Intel HD Graphics 620, 512 GB SSD, macOS Mojave 10.14.2

  • Die BT Probleme kommen davon das noch irgendwas nicht stimmt mit der USB-Schnittstelle.


    Könnt ihr dazu ein neues Thema aufmachen. Hilfreich zur Fehlerfindung ist die IOREG-Datei. Ich schaue mir das dann an ob ich helfen kann.

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • Hackbook 15'': Lenovo ThinkPad e560, Intel Core i7 6500U, Intel HD Graphics 520, 16GB DDR3 1600 MHz, 480 GB SSD (Toshiba Q300), macOS Mojave 10.14.2


    Hackbook 13'': Acer Spin 5, Intel Core i5 7200U, 8 GB RAM, Kaby Lake, Intel HD Graphics 620, 512 GB SSD, macOS Mojave 10.14.2


  • Habe auch die Karte zum testen mal gekauft.


    Sorry aber wohin und wie muss ich den Patch von dir in dem Zitat einfügen?


    Und noch eine zweite Frage. Wie hast du das mit dem Update gelöst?


    Weil ja nach einem Update wieder die beiden gelöschten Kexte geladen werden und das System wieder einfriert.


    Lieben Dank

    2 Mal editiert, zuletzt von KMBeatz ()

  • Hallo KMBeatz ,

    das ist kein Patch. Ich habe dazu eine SSDT erstellt. Dazu must du aber erst herausbekommen an welchem Port die Karte hängt. Bei mir war das RP07. Geht mit diesem Programm.

    Wenn du die Ausgabe von diesem Programm hoch lädst schaue ich mir das auch an.


    IOJones


    Alternativ kannst du auch das hier mal testen.



    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • Super danke dir.


    Wie hast du das mit den beiden Kexten gemacht. Ich musste beide löschen damit die Karte einwandfrei geht bzw das System nicht einfriert.


    Zb. bei einem Update sind die wieder da :-)