Clover Bootfehler während der Erstinstallation von High Sierra

  • Guten Abend,



    mit Hilfe von Mocca habe ich es jetzt hinbekommen einen Bootfähigen Stick zu erstellen, mit Hilfe eines Macs.
    Danach habe ich Clover noch auf dem Stick gepackt und ihm an meinen Notebook gestartet.
    Nur leider möchte er Mac nicht so richtig installieren/booten.


    Den Fehler hänge ich als Bild an und meine EFI auch.



    Schonmal Vielen Dank im Vorraus

  • Um was für einen Laptop handelt es sich bei dir nochmal?

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 0602 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.2 | Clover 4798

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 1,5GB | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.2 | Clover 4798

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.2


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Um einen HP envy dv6 7302sg

  • Dann versuche es bitte mal mit beiliegender EFI...

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 0602 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.2 | Clover 4798

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 1,5GB | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.2 | Clover 4798

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.2


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Ich sehe in deinem Post leider keine beiliegende EFI.

  • Ups...
    Dann nimm bitte die hier solange... :)

    Dateien

    • EFI.zip

      (2,39 MB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 0602 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.2 | Clover 4798

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 1,5GB | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.2 | Clover 4798

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.2


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Das verändert leider nur den Fehler. Jetzt komme ich soweit bis er sich aufhängt.


    Muss jetzt leider auch schlafen gehen, da ich morgen früh raus muss, arbeiten.


    Werde weitere Sachen dann morgen direkt nach der Arbeit ausprobieren


    Edit: Habe jetzt noch weiter EFIs für HP Notebooks getestet und leider immer noch keinen Erfolg bei der Installation

  • Probier es mal hiermit. Ich habe mal die config ein wenig aufgeräumt und ein System sowie den Inject für die Intel Grafik gesetzt. Das Notebook selbst hat Optimus sofern sich die IntelHD im Bios nicht deaktivieren lässt muss die NVIDIA heraus konfiguriert werden da macOS sonst aus dem Tritt kommt da es mit der Optimus Technik nichts anfangen kann.

    Dateien

    • EFI.zip

      (1,79 MB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Powercolor R9-290X , Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, macOS Mojave 10.14
    System 2 (MacBook Pro 10.2): ThinkPad T430, i5-3360M @ 2.8 GHz, 8GB DDR3, IntelHD 4000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Dual Boot MacOS Mojave 10.14, Windows10 Pro 64Bit

  • Da bekommenich leider den Fehler und der wiederholt sich immer und immer.
    Nur noch diese zwei Zeilen


    und das BIOS ist so abgespeckt, dass ich leider auch keine Grafikkarte deaktivieren kann

  • Für den Anfang sollte nv_disable=1, was ja als Bootarg gesetzt ist, reichen...
    Du könntest jetzt noch den IntelGraphicsFixUp.kext und Lilu noch dazu nehmen falls es bei dem Notebook so ist das der VRAM für die Intel zu klein eingestellt ist...

    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Powercolor R9-290X , Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, macOS Mojave 10.14
    System 2 (MacBook Pro 10.2): ThinkPad T430, i5-3360M @ 2.8 GHz, 8GB DDR3, IntelHD 4000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Dual Boot MacOS Mojave 10.14, Windows10 Pro 64Bit

  • Für den Anfang sollte nv_disable=1, was ja als Bootarg gesetzt ist, reichen...
    Du könntest jetzt noch den IntelGraphicsFixUp.kext und Lilu noch dazu nehmen falls es bei dem Notebook so ist das der VRAM für die Intel zu klein eingestellt ist...


    Habe ich beide jetzt drin aber immer noch genau das selbe leider

  • Zickige kleine Kiste...
    Hast Du mal testweise einen externen Monitor angeschlossen nicht das am Ende macOS mit der EDID vom internen Display nicht klar kommt ?!?

    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Powercolor R9-290X , Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, macOS Mojave 10.14
    System 2 (MacBook Pro 10.2): ThinkPad T430, i5-3360M @ 2.8 GHz, 8GB DDR3, IntelHD 4000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Dual Boot MacOS Mojave 10.14, Windows10 Pro 64Bit

  • Ich würde mal präventiv den ig-platform-id Wert auf 0x12345678 setzen, damit man schon mal den Install tatsächlich ausführen kann.
    Das Feintuning kann dann immer noch im Nachgang erfolgen.

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 0602 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.2 | Clover 4798

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 1,5GB | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.2 | Clover 4798

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.2


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Leider bringt der externe Monitor auch keine Änderung mit sich und bei dem ID-Wert, wenn ich ihn richtig eingegeben habe, startet er gar nicht mehr. Er bleibt einfach schwarz.

  • Ist das Boot-Arg "nv-disable=1" aktiviert?

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 0602 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.2 | Clover 4798

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 1,5GB | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.2 | Clover 4798

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.2


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • wir hatten ein ähnliches Thema gestern Abend auf dem Berliner Stammtisch mit einem Lenovo T530.


    Nutze bitte mal die ig-platform-id "0x01660004"

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 0602 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.2 | Clover 4798

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 1,5GB | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.2 | Clover 4798

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.2


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Der Wert von 0x01660004 ist schon als Standart so eingestellt. Hatte griven wohl schon so voreingestellt gehabt.


    #edit 1.


    habe mal ein Screen von den letzten Sachen gemacht die da stehen bevor er in den Screen geht wo nur noch die zwei Meldungen sind

  • Das ist doch mal hilfreich denn trotz des boot-args nv_disable=1 wird die NVIDIA geladen und initialisiert ich denke wir kommen dem Problem näher. Drück bitte mal im Bootmenu von Clover die F4 Taste damit sollte sich dann im Ordner /Efi/Clover/Acpi/Origin ein Satz Deiner ACPI Tabellen finden lassen den bitte mal in ein ZIP packen und hochladen ich denke wir sollten erstmal die NVIDIA komplett aus dem Rennen nehmen.

    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Powercolor R9-290X , Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, macOS Mojave 10.14
    System 2 (MacBook Pro 10.2): ThinkPad T430, i5-3360M @ 2.8 GHz, 8GB DDR3, IntelHD 4000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Dual Boot MacOS Mojave 10.14, Windows10 Pro 64Bit

  • Das ist doch mal hilfreich denn trotz des boot-args nv_disable=1 wird die NVIDIA geladen und initialisiert ich denke wir kommen dem Problem näher. Drück bitte mal im Bootmenu von Clover die F4 Taste damit sollte sich dann im Ordner…


    Ich hoffe ich habe alles richtig gemacht und das sind die nötigen Dateien.

    Dateien

    • origin.zip

      (49,76 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )