Installation geht nicht durch

  • Hi zusammen,
    Wollte von Ozmosis El Capitan auf High Sierra mit Clover updaten.


    Ich bin nach der Anleitung aus dem Wiki vorgegangen.


    Die SSD formatiert (Mac OS Extended (Journaled)) und dann OSX Installation gestartet. Da wird mir aber nur „noch 8Minuten“ angezeigt. Das halte ich für „zu kurz“, oder?


    dann startet der Rechner neu, ich wähle im Bootmenü den USB-Stick aus, derschwarze Bilschorm mit dem weißen Ladebalken braucht ewig und dann kommt ein total verzerrtes Bild (Anhang)
    jemand einen Rat?


    btw: was muss ich für APFS eigentlich machen?


    MfG

  • Nix. Einfach in den driver Ordner einfügen die Apfs.
    Wie sieht den dein clover Ordner aus ?
    Kannst den mal hochladen ?
    Nach dem ersten Durchlauf wähle ich immer die HDD Partition und nicht noch mal den Stick ... also eig macht der das ja automatisch

  • Komisch, jetzt ging es.


    Habe die SSD ausgesucht, dann öffnete sich Clover und da habe ich dann die SSD wieder ausgewählt.


    dann kommt wieder der Ladebalken, Danach dann das OSX Installations Fenster mit „nur noch 18 Minuten.
    Da startet er aber nach wenigen Sekunden neu.
    das macht er immer wieder.


    eine Idee?


    Kann ich den Clover Ordner auch mit einem Windows Rechner hier hochladen?
    habe gerade keinen Mac zur Hand an den ich den Stick stecken kann.


    wenn ich den Stick dann eh schon mal anpacke, was muss für APFS noch mit drauf?

    Hardware:

  • Klar kannst Du den Clover Ordner als Zip auch vom Windows Rechner hier hochladen.


    So wie Du Clover beim ersten mal installiert hast, kannst Du eine andere Version (siehe Anhang) drüber installieren.
    Hier ist APFS schon mit in der Auswahl.
    Oder
    Du nimmst den KextUpdater von @Sascha_77, hier gibt es auch die Option APFS.
    Bzw. im Forum danach suchen, da gibt es die APFS auch zum Download.

    Dateien

    In Arbeit x299 Asus


    iMac17,1 GA-Z170N WiFi F22f |i5-6600 HD530 |RX 560 |16GB RAM |250GB SSD |10.14.1 |Clover 4475

    iMac18,1Zotac Barebone ZBOX MI553 |i5-7300HQ |IntelHD 630 |10.14.1|Clover r4762

    MacBook 9,1 XiaoMi 12" |m3-6Y30 IntelHD515 |4GB RAM |SSD 128 & 250 GB |10.14.1 |10.14.2 DB |Clover r4762

    MacBookPro14,2 XiaoMi Pro 15,6" |i5-8250U IntelUHD620 |8GB RAM |250 & 250GB SSD |10.14,1 |Clover r4762

    MacBookPro14,2 Lenovo 510-15IKS |i5-6200U IntelHD520 |8GB RAM |128SSD 1TB HDD |Win10 - 10.14.1 |Clover r4762

  • Guten Morgen,


    ich habe mich wohl unglücklich ausgedrückt. Wenn ich den USB Stick in meinen Windows Computer stecken, möchte diese den formatieren. Wie komme ich an die Daten vom USB Stick unter Windows?


    mfg

    Hardware:

  • In Arbeit x299 Asus


    iMac17,1 GA-Z170N WiFi F22f |i5-6600 HD530 |RX 560 |16GB RAM |250GB SSD |10.14.1 |Clover 4475

    iMac18,1Zotac Barebone ZBOX MI553 |i5-7300HQ |IntelHD 630 |10.14.1|Clover r4762

    MacBook 9,1 XiaoMi 12" |m3-6Y30 IntelHD515 |4GB RAM |SSD 128 & 250 GB |10.14.1 |10.14.2 DB |Clover r4762

    MacBookPro14,2 XiaoMi Pro 15,6" |i5-8250U IntelUHD620 |8GB RAM |250 & 250GB SSD |10.14,1 |Clover r4762

    MacBookPro14,2 Lenovo 510-15IKS |i5-6200U IntelHD520 |8GB RAM |128SSD 1TB HDD |Win10 - 10.14.1 |Clover r4762

  • Also das klappt leider nicht so ganz, wie beschrieben.


    Bis assign komme ich, dann geht es nicht weiter.


    Code
    1. [...]
    2. DISKPART> assign
    3. Fehler beim Dienst für virtuelle Datenträger:
    4. Der Vorgang wird auf Wechselmedien nicht unterstützt.

    Hardware:

    2 Mal editiert, zuletzt von Einemark ()

  • Ich schau mir das dann mal an. Hab das diskpart unter Windows nur mit meiner USB HDD getestet mit meinen Installsticks teste ich das mal. Ich gebe dann Bescheid @'


    Du kannst unter Windows aber nur die EFI sehen bzw. bearbeiten die HFS+ Partition ist mit Windows Boardmitteln nicht einsehbar.


    Gruß Mocca55

    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Green |Clover r4411
    iMac14,1|Intel Xeon W3550 @ 3.07Ghz|nVidia Quadro FX1800 768MB|4GB DDR3|OSX 10.13.6 High Sierra auf 240GB SSD |Clover r4449
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|
    MSI R9 270X 2GB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.13.6 Sierra + 10.14. Mojave auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover r4411
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|10.13.6 High Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr4449

    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———

  • Danke


    Die EFI würde ja auch erstmal reichen, um die Clover Ordner als .zip hier hochzuladen.


    MfG

    Hardware:

  • Ich hab das gleiche Problem, mit einer USB HDD geht es und mit einem Stick nicht. Meine EFI des Installstick wird mir im Explorer angezeigt ohne Zutun und ich kann diese über Windows verändern. Prüfe das mal bei dir. Es gibt noch den Weg über die Datenträgerverwaltung von Windows um das Laufwerk einzubinden. Könntest du dazu mal einen Screenshot von den Laufwerken in der Datenträgerverwaltung machen.


    Oder den Weg über ein Live-Linux und das mounten über das Terminal.


    Gruß Mocca55

    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Green |Clover r4411
    iMac14,1|Intel Xeon W3550 @ 3.07Ghz|nVidia Quadro FX1800 768MB|4GB DDR3|OSX 10.13.6 High Sierra auf 240GB SSD |Clover r4449
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|
    MSI R9 270X 2GB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.13.6 Sierra + 10.14. Mojave auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover r4411
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|10.13.6 High Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr4449

    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———

  • Also wenn ich den unter Windows einstecke, wird er zwar angezeigt, aber beim klicken darauf, bekomme ich gleich die Meldung, dass Windows ihn formatieren will.


    In der Datenträgerverwaltung ist die EFi aber zu sehen


    MfG

  • Ich habe die Lösung gefunden.
    Ist zwar etwas Komplexer aber es Funktioniert.
    Du bräuchtest
    1.-> MiniTool Partition Wizard Free Edition
    2.-> Total Commander
    einfach mal Googlen -> Downloaden -> Insatallieren


    Öffne nach dem Installieren den Partiton Wizard und wähle die EFI vom Stick -> rechte Maustaste -> Change Letter -> eine Buchstaben fürs Laufwerk wählen -> OK und zum ausführen dann links oben auf Apply. Als nächstes muss der Total Commander als Admin gestartet werden und dann kann man die EFI über den Laufwerkbuchstaben erreichen und hat lese und schreibrechte auf der EFI.


    Anbei ein paar Bilder



    Achja bei mir kommt die Meldung mit dem Formatieren bei meinen Installsticks nicht. Könnte sein das dein Stick einen Fehler hat. Aber teste das oben Beschriebene erstmal, ich bin aber guter dinge das es funktioniert, ging bei mir unter Win7 ohne Probleme.


    Gruß Mocca55

    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Green |Clover r4411
    iMac14,1|Intel Xeon W3550 @ 3.07Ghz|nVidia Quadro FX1800 768MB|4GB DDR3|OSX 10.13.6 High Sierra auf 240GB SSD |Clover r4449
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|
    MSI R9 270X 2GB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.13.6 Sierra + 10.14. Mojave auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover r4411
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|10.13.6 High Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr4449

    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———

  • Top danke.
    Werde das heute nachmittag direkt ausprobieren.


    Ich habe den Stick gerade mal in meinen Arbeits-laptop gesteckt und da wird die EFI direkt erkannt.


    Anbei das zip

    Dateien

    • EFI.zip

      (1,8 MB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hardware:

  • ... und Testen bitte...

    Dateien

    • EFI-NEU.zip

      (2,85 MB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hui, das ging schnell. Mache gerade noch eine Datensicherung an dem Rechner. Teste ich morgen.
    Aber Danke schon mal vorab.


    Mfg

    Hardware:

  • Ich habe die Lösung gefunden.[/qoute]


    hat super funktioniert. Danke


    [quote='Dr.Stein','https://www.hackintosh-forum.de/index.php/Thread/35869-Installation-geht-nicht-durch/?postID=389824#post389824']... und Testen bitte...


    habe die Daten auf den Stick gespielt. In dem Installationsgenster nochmal die SSD auf APFS formatiert. Die Installation startete mit
    "noch 8,...3...2..1 Minute.“
    bei “noch eine Minute“ hängt es jetzt seit 2.5h. Das ist dich nicht richtig oder?


    MfG

    Hardware:

  • Nein das ist nicht normal sollte mit SSD recht flott durchlaufen. Starte doch nochmal einen Versuch. Und Formatiere die SSD nochmal, wenn es dann wieder stehen bleibt. Mal das Installationprotokoll abfotografieren und hier das Bild Hochladen.


    Gruß Mocca55

    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Green |Clover r4411
    iMac14,1|Intel Xeon W3550 @ 3.07Ghz|nVidia Quadro FX1800 768MB|4GB DDR3|OSX 10.13.6 High Sierra auf 240GB SSD |Clover r4449
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|
    MSI R9 270X 2GB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.13.6 Sierra + 10.14. Mojave auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover r4411
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|10.13.6 High Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr4449

    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———

  • Gut, mache ich morgen.


    Kann es an APFS liegen?
    brauche ich dafür extra kext, oder sonst etwas?


    mfg

    Hardware:

  • Apfs.efi in driveruefi64 drin ?

  • Habe das von dir hochgeladenen zip genutzt.


    MfG

    Hardware: