Mountain Lion 10.8.5 am Leben erhalten oder andere Lösung?

  • Hallo zusammen, ihr habt mir hier vor ca. 3 Jahren so gut geholfen bei meinem Problem das System zu überwinden, damit es gut läuft -mit KEXT Änderungen usw.- und das System auf dem Gerät läuft heute immer noch perfekt, Dank eurer Hilfe.


    Anderes Gerät, anderes Problem:
    Mountain Lion (M.L.) 10.8.5 am Leben erhalten oder eine andere, bessere Lösung?


    Ich nutze immer noch zufrieden das ML, iPHOTO und iMOVIE werden häufig genutzt, doch so langsam fangen die Probleme an, Chrome wird nicht mehr supportet, somit gibt es immer wieder mehr und mehr Einschränkungen, auch beim online Filme schauen. Und Safari macht schon sehr lange Probleme weil es seit vielen Jahren keine Updates mehr gibt.....


    Ein Update (Cleaninstall) auf HighSierra wäre eine Möglichkeit, doch die laufenden Programme, die ich mal gekauft habe, laufen nicht mehr auf einer neueren OS Version über dem ML.


    Gibt es eine Möglichkeiten Programme oder das neue Betriebsystem zu manipulieren, so dass die alten Programme in einem neueren OS (z.B. HighSierra) laufen?


    Ich bedanke mich sehr herzlich für Tipps und eure geschätzte Hilfe.


    Gruss Leuk

    Macbook Pro Anfang 2011 2 GHz i7

  • Laut dem Programm "MacTracker" kannst du auf die MBP Early 2011 sogar bis zum aktuellen High Sierra gehen...
    Egal ob 13-, 15- oder 17-Zoll...

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN oder Pinnwand... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Wenn es "nur" um iMovie und iPhoto geht kannst Du ganz beruhigt ein Update auf HighSierra wagen denn beide Apps laufen auch unter HighSierra noch :D


    Gerade was die Fotoverwaltung angeht lohnt in HighSierra aber auch ein Blick auf Apples Fotos das ja seit ElCapitan fester Bestandteil des Betriebssystem ist. Fotos hat sich über die Jahre zu einer ziemlich brauchbaren Fotoverwaltung gemausert die inzwischen auch im Vergleich mit Aperture keine Wünsche mehr offen lässt.

  • Hallo,


    Danke euch für die Antworten, es geht u.a. um ein bestimmtes Rechnungsprogramm das nur in M.L. läuft, alles was höher (neuer) als M.L. ist, will der Hersteller von dem Programm, dass man ein neues kauft. Gibt es Möglichkeiten HighSierra irgendwo in einem KEXT zu verändern so dass das Rechnungsprogramm denkt dass es sich um M.L. handelt? Oder kann man das Rechnungsprogramm verändern? es ist auf der Basis vom Filemaker...


    Danke auch für die Infos zu Photos und iMovie.


    Gruss Leuk

    Macbook Pro Anfang 2011 2 GHz i7

  • Bei dem Rechnungsprogramm ist es schwer zu sagen dazu müsste man wissen woher es die Information bezieht auf welcher Umgebung es läuft. Alternativ könntest Du das alte ML aber auch in eine VM verfrachten und dort das Rechnungsprogramm eben weiter mit ML laufen lassen die Frage ist halt wie oft wird das gebraucht und lohnt da dann letztlich der Aufwand...

  • Griven, Danke dir für den Tipp mit VM, das wäre wirklich eine gute OPTION. Das Rechnungsprogramm (ich weiss nicht ob ich den Namen nenne darf) läuft täglich immer wieder mal seit Mitte 2012...das Programm hindert mich seit dem auf ein neueres Mac System zu wechseln.


    Du: Bei dem Rechnungsprogramm ist es schwer zu sagen dazu müsste man wissen woher es die Information bezieht auf welcher Umgebung es läuft


    also ich bin mich sicher dass es auch unter HighSierra laufen müsste, da ist bloss nur ein Riegel davor der das blockiert...Geldmacherei vom Hersteller halt..Wie könnte man mir noch helfen um es umzugehen?


    Danke Gruss Leuk

    Macbook Pro Anfang 2011 2 GHz i7

  • Hallo,


    gibt es sonst keine Lösungen alte Programme auf neuerem OS laufen zu lassen?


    Bitte um Hilfe.


    Gruss Leuk

    Macbook Pro Anfang 2011 2 GHz i7

  • Hallo erstmal.
    Ich muss dich leider enttäuschen aber mir fällt da auch nichts ein ...
    Das einzige wäre evtl ein alter Rechner (Optiplex etc) mit ML zu bestücken.
    Allerdings bekommst du dann hier keinen Support weil du das OS nicht mehr Legal aus dem Appstore beziehen kannst ...
    Sry für die Rechtschreibung ...
    MfG Marvin

  • Unter Umständen lässt sich eine der Config-Files des Programms editieren um eine dort ggf. hinterlegte OSX-Versions-Abfrage zu umgehen... Das wäre dann aber schon ziemlich theoretisch...


    Die VM-Variante kannst du ja auch mit einem anderen Virtualisierungs-Programm erledigen.
    Ich nutze zum Beispiel Parallels.
    Wenn auf den VMs die entsprechenden Tools installiert wurden, kannst du dort seamless die Fenstergröße verändern und bist nicht an die 1024x768 gebunden.

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN oder Pinnwand... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Allerdings bekommst du dann hier keinen Support weil du das OS nicht mehr Legal aus dem Appstore beziehen kannst


    @Famouz
    Wieso nicht, ML hat er doch schon


    Ich nutze immer noch zufrieden das ML

    Too Old To Rock 'n' Roll; Too Young To Die!

    Mein System


  • Ich würde es auch unter Paralleles oder VMWare Fusion nutzen.
    da keine Einschränkungen vorhanden sind und du es nahtlos einfügen kannst und es nicht mal merkst wen die VM hoch fahren tut, da sie in silent mode im Hintergrund läuft und soweit gar keine Ressourcen verbraucht, wen es nicht benutzt wird.

    System: Mac mini 5.1


    System: MacBookPro 13.1 T460s

    Ein Like ist ein Zeichen des Respekts gegenüber dem Helfenden

  • @Leuk
    Nein, diesen "Kompatibilitäts"-Modus gibt es unter OSX nicht,

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN oder Pinnwand... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Hallo,


    Danke euch für die Antworten.


    OK also ich hör auf euch. Ich habe erstmal zum testen auf eine Externe HDD High.S. installiert und auch ORACLE VM VirtualBox. Ich denke die oben vorgeschlagenen "Parallels & VMWare Fusion" kosten.


    Ist es also auch OK wenn ich ORACLE VM VirtualBox nehme? (war kostenlos)


    Zum installieren von ML brauche ich noch das iAtkos, habt ihr einen sicheren Link zum DL für mich?


    Ich Danke euch.


    Gruss Leuk

    Macbook Pro Anfang 2011 2 GHz i7

  • Virtualbox hat, soweit ich weiß, keine Treiber Unterstützung für die Grafik, sodass du wieder auch das kleine Fenster festgelegt sein wirst...

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN oder Pinnwand... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Hallo,


    hatte mal bei Lion das gleiche Problem, das Software einen neuere Version brauchten,, bei mir hat es geholfen, die SystemVersion.plist in System/Library/CoreService anzupassen. Versuch macht kluch.

    2.) 12.6.1 auf x250 i7 2.6GHz 8GB HD5500 auf 500GB SSD mit OC 8.4 sowie Ventura Public 9 auf externe SSD mit 8.5

    3.) 10.15.7 + Win10 auf Q520 mit OC

    4.) 10.6.8 auf eeePC

    5.) Surface Pro 4 i5 6300u 2.4GHz,HD520,256GB mit BS & Monterey (Unter BS läuft auch die Dockingstaton)

  • Zum installieren von ML brauche ich noch das iAtkos, habt ihr einen sicheren Link zum DL für mich?


    Findest du hier.

    MfG, docplag



  • Virtualbox hat, soweit ich weiß, keine Treiber Unterstützung für die Grafik, sodass du wieder auch das kleine Fenster festgelegt sein wirst...


    Gibt es überhaupt eine VM die eine grafische Unterstützung (im Sinne von Hardwarebeschleunigung) bietet?

  • Nur mit aktiviertem VT-d und dem durchschleifen der PCIe-Grafik in die virtuelle Maschine...

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN oder Pinnwand... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!