Erfahrungsbeicht (letzter Post): Installation High Sierra auf Acer V5 573PG

  • Hi Patrick,


    wenn ich das versuche, meldet er mir:
    "failed to mount", auch wenn ich sudo davor eingebe.


    Ich kann ebenfalls im CC diese partition zwar sehen,
    aber nicht mounten


    EDIT: Clover kann ich nicht auf die Windisk installieren, da meldet er mir:
    Der Inhalt dieses Volumes kann nicht geändert werden

    Desktop iMac14,2
    Asus Z170-P, Intel i5-6600K, Nvidia GTX960, DDR4-RAM 8GB HyperX Fury Black Series
    Dualboot: Windows 10, Sierra 10.12.6. Clover r4359


    Laptop: MacBookAir6,2
    Model: Acer V5-573PG, Intel i5-4200U, Intel HD Graphics 4400, verbaute GK: Nvidia GT720M
    8 GB DDR3-SDRAM-PC3-10600-1333MHz
    Dualboot: Windows 10, Mojave 10.14, Clover r4622

  • hast du noch einen Linux live stick?


    EDIT: Du kannst folgendes tuen.


    Du mountest die EFI partition über Linux (in meinem Falle Ubuntu) von der Win-Platte. Dann kopierst du dir den EFI-Ordner von dem Stick auf die Platte.


    Anschließend sagst du deiner Kiste noch das es von dort aus booten soll mit dem dem Befehl efibootmgr nach folgender Anleitung.

    Hatte schoneinmal das gleiche Problem. Und clover bootet auch von so einer "speziellen" Konstellation ohne Probleme.

    Lange Weile? Dann besucht doch meine Website: patricksworld.de


    Meine Systeme:


    Einmal editiert, zuletzt von Patricksworld ()

  • hast du noch einen Linux live stick?


    Nein leider nicht. Kann ich den mit "einfachen" Mitteln, die im Netz verfügbar sind, diesen Live-Stick erstellen?
    Mit Linux kenne ich mich nicht so genau aus ?(


    EDIT: Du kannst folgendes tuen.


    Du mountest die EFI partition über Linux (in meinem Falle Ubuntu) von der Win-Platte. Dann kopierst du dir den EFI-Ordner von dem Stick auf die Platte.


    Aber habe ich dann nicht eventuell das gleiche Problem, dass mir das System keinen Zugriff auf die EFI-Partition der "Windisk" gewährt?
    Für mein Verständnis muss der EFI-Ordner vom USB-Stick doch genau auf diese EFI-Partition von der "Windisk", also auf disk0s2 in diesem Fall.
    Muss ich dazu eventuell die Rechte dieser EFI-ESP-Partition richtig setzen, so dass er mir Schreibrecht gewährt? Wie mache ich denn das?

    Desktop iMac14,2
    Asus Z170-P, Intel i5-6600K, Nvidia GTX960, DDR4-RAM 8GB HyperX Fury Black Series
    Dualboot: Windows 10, Sierra 10.12.6. Clover r4359


    Laptop: MacBookAir6,2
    Model: Acer V5-573PG, Intel i5-4200U, Intel HD Graphics 4400, verbaute GK: Nvidia GT720M
    8 GB DDR3-SDRAM-PC3-10600-1333MHz
    Dualboot: Windows 10, Mojave 10.14, Clover r4622

  • Die EFI-Partition ist als FAT32 eingerichtet.
    Dieses Format unterstützt keine Nutzung von dedizierten Berechtigungen...
    Entweder kannst du oder du kannst nicht darauf zugreifen.

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 0602 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.1 | Clover 4741

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 1,5GB | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.1 | Clover 4741

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.1


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Hallo al6042


    Danke für deine Antwort. Nach mehrmaligen Versuchen konnte ich dann doch irgendwann am diese EFI-ESP zugreifen und habe dann den EFI-Ordner vom USB-Stick kopiert. Und siehe da: ich kann ohne USB-Stick booten. Allerdings komme ich jetzt nicht mehr an meine Windows -Partition dran
    Wenn ich richtig informiert bin, dann kann ich aber doch manuell bei Clover via CC diese einbinden? Oder habe ich mir jetzt selbst ein Ei gelegt?



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Desktop iMac14,2
    Asus Z170-P, Intel i5-6600K, Nvidia GTX960, DDR4-RAM 8GB HyperX Fury Black Series
    Dualboot: Windows 10, Sierra 10.12.6. Clover r4359


    Laptop: MacBookAir6,2
    Model: Acer V5-573PG, Intel i5-4200U, Intel HD Graphics 4400, verbaute GK: Nvidia GT720M
    8 GB DDR3-SDRAM-PC3-10600-1333MHz
    Dualboot: Windows 10, Mojave 10.14, Clover r4622

  • Kannst du das Windows auswählen, wenn du mit dem USB-Stick startest?
    Wenn nicht, poste mal bitte deine config.plist als Dateianhang.

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 0602 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.1 | Clover 4741

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 1,5GB | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.1 | Clover 4741

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.1


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Ich habe den Stick noch nicht zum booten wieder reingesteckt. Beim normalen booten ohne Stick werden mir zwei Windows Partitionen angezeigt, wenn ich diese starte erscheint sofort eine Art 'Ampelmännchen' in schwarz weiss und es geht nicht weiter.
    Wenn ich wieder am Laptop bin, kann ich dir sehr gerne die config.plist zusenden. Allerdings habe ich auf dem NB noch kein LAN bzw WLAN. Das wollte ich als nächstes einrichten, wenn das booten klappt


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk



    EDIT: Ich habe jetzt den ganzen Abend damit verbracht, irgendwie die Windows Partition anzusprechen und booten zu können. Bislang vergeblich


    Wenn ich bei CC unter Gui Scan Auto=Yes eintrage, werden mir insgesamt sechs Win-Partitionen im Bootmenü angezeigt. ABER: Bei Auswahl kommen sofort komische Zeichen, die jeweils vom dem verwendeten Theme abhängig sind (Theme=BGM > Zeichen=Ampelmännchen, Theme=ios7 > Zeichen=Windows-Logo)


    Aber alle bleiben stehen und es passiert gar nichts.


    Meine Vermutung bzw. Befürchtung ist ja, dass ich eventuell den gesamten Bootloader mit meiner EFI überschrieben habe ;(;(;(


    Könnt ihr nochmal drüber schauen?
    Die config.plist mit der ich HS booten kann, habe ich angehängt.


    Vielen Dank


    Gruß
    Jörg

    Dateien

    • config.plist

      (5,21 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Desktop iMac14,2
    Asus Z170-P, Intel i5-6600K, Nvidia GTX960, DDR4-RAM 8GB HyperX Fury Black Series
    Dualboot: Windows 10, Sierra 10.12.6. Clover r4359


    Laptop: MacBookAir6,2
    Model: Acer V5-573PG, Intel i5-4200U, Intel HD Graphics 4400, verbaute GK: Nvidia GT720M
    8 GB DDR3-SDRAM-PC3-10600-1333MHz
    Dualboot: Windows 10, Mojave 10.14, Clover r4622

    Einmal editiert, zuletzt von DocWerder ()

  • Meine Vermutung bzw. Befürchtung ist ja, dass ich eventuell den gesamten Bootloader mit meiner EFI überschrieben habe


    Auch kein Weltuntergang. Kann man wiederherstellen mit nem Windowsinstallationsmedium.

    Lange Weile? Dann besucht doch meine Website: patricksworld.de


    Meine Systeme:


  • Da stehe ich jetzt aber ein bisschen aufm Schlauch. Gibt's hier im Forum dafür irgendeine Anleitung?
    War das überhaupt richtig, den EFI-Ordner auf die EFI in der ESP zu kopieren?

    Desktop iMac14,2
    Asus Z170-P, Intel i5-6600K, Nvidia GTX960, DDR4-RAM 8GB HyperX Fury Black Series
    Dualboot: Windows 10, Sierra 10.12.6. Clover r4359


    Laptop: MacBookAir6,2
    Model: Acer V5-573PG, Intel i5-4200U, Intel HD Graphics 4400, verbaute GK: Nvidia GT720M
    8 GB DDR3-SDRAM-PC3-10600-1333MHz
    Dualboot: Windows 10, Mojave 10.14, Clover r4622

  • Versuche doch einmal diese Anleitung um Windows wiederherstellen.


    Dann müssen wir nur nachträglich über windows wieder clover in die Bootliste brignen.

    Lange Weile? Dann besucht doch meine Website: patricksworld.de


    Meine Systeme:


  • Hallo zusammen,


    da ich dem lieben Patrick nicht persönlich auf den Geist gehen will und ich eigentlich um diese unchristliche Uhrzeit keinen mehr am Telefon belästigen will (weil ich eigentlich nur um diese Zeit frei habe) und ich ein bisschen den Ehrgeiz habe, meinen Acer alleine zum laufen zu bringen, schreibe ich hier nochmal im Thread.


    Mit Hilfe des Links von Patrick konnte ich jetzt die Windows Partition zwar wieder zum laufen bringen. Allerdings mit dem Nachteil, dass ich bis jetzt nur vom USB-Stick auf die HS-Partition komme.
    Wenn ich Clover jetzt installiere, muss ich dann "Install EFI in ESP" anklicken?
    Beim letzten Mal hat das dazu geführt, dass ich dann nicht mehr auf die Win-Partition zugreifen konnte.


    Weiterhin habe ich das LAN am laufen und zwar mit Hilfe des kext.RealtecRTL8111.kext, dieses jedoch noch OHNE lilu.kext


    Für den Sound habe ich versucht, sowohl die AppleALC(1.2.2).kext und Lilu(1.2.2).kext in den Others-Ordner zu kopieren, allerdings hat sich nichts getan.
    Was muss ich denn in der config.plist anpassen? Wisst ihr das?
    Weiterhin zeigt der DCPI-Manager an, dass ich einen "AR9462 Wireless Adapter" habe. Leider bekomme ich den auch nicht mit den entsprechenden Dateien "ATH9KFixup.kext", "lilu.kext" und "ATH9KInjector.kext" zum laufen.
    Das ist auch kein sooo grosses Problem, weil ich dann halt per LAN ins Internet gehe.


    Aber es wäre wirklich klasse, wenn ihr mir bei dem Sound, der Helligkeit und bei der Batterieanzeige eventuell helfen könntet.
    Muss dazu die DSDT.aml gepatched werden, oder wie komme ich da ran?
    Braucht ihr irgendetwas von mir? Zur Sicherheit lade ich mal meine config.plist hoch.


    Euch jetzt schon mal vielen Dank


    Gruß
    Jörg
    :danke:

    Dateien

    • config.plist

      (5,37 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Desktop iMac14,2
    Asus Z170-P, Intel i5-6600K, Nvidia GTX960, DDR4-RAM 8GB HyperX Fury Black Series
    Dualboot: Windows 10, Sierra 10.12.6. Clover r4359


    Laptop: MacBookAir6,2
    Model: Acer V5-573PG, Intel i5-4200U, Intel HD Graphics 4400, verbaute GK: Nvidia GT720M
    8 GB DDR3-SDRAM-PC3-10600-1333MHz
    Dualboot: Windows 10, Mojave 10.14, Clover r4622

  • Für sound über clover muss minimum FixHDA in clover angekreuzt werden und am besten ResetHDA. Eine mögliche ID (1) hast du ja schon drin.


    Teste es einfach einmal mit der beiligenden konfig.


    Für die DSDT musst du beim booten im Clover menü einfach f4 drücken. Keine angst. Da flackert nichts. Man sieht nichts. Aber in diesem Moment wird in deinem Clover ordner unter ACPI/orign die DSDT und ne menge andere Sachen abgelegt. DIe kannst du dann hier hochladen.


    MFG Patrick

    Bilder

    Dateien

    • config.plist

      (5,55 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Lange Weile? Dann besucht doch meine Website: patricksworld.de


    Meine Systeme:


  • Hi Patrick,


    ich habe sowohl deine beiden Hinweise eingebaut, als auch deine mitgeschickte config.plist verwendet, leider ohne Erfolg. Irgendwie findet HS kein Audio-Gerät nicht ?( .
    Der kext-Updater sagt mir, dass ich bis auf USBInjectall.kext up to date bin.

    Weiterhin habe ich den ACPI-Ordner hochgeladen.


    Wäre toll, wenn du bzw. ihr als Experten mal drüber schauen könntet, welche Einstellungen ich dort noch anpassen muss.


    Nochmal: Ich möchte dir nicht zu sehr auf die Nerven gehen, finde es ganz toll, dass du dir soviel Zeit für "einfache" Fragen nimmst, und leider habe ich nur zu sehr unchristlichen Zeiten Zeit, mich mit diesem Thema zu befassen.


    Danke dir schon mal im voraus.


    Gruß
    Jörg

    Dateien

    • ACPI.zip

      (36,31 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Desktop iMac14,2
    Asus Z170-P, Intel i5-6600K, Nvidia GTX960, DDR4-RAM 8GB HyperX Fury Black Series
    Dualboot: Windows 10, Sierra 10.12.6. Clover r4359


    Laptop: MacBookAir6,2
    Model: Acer V5-573PG, Intel i5-4200U, Intel HD Graphics 4400, verbaute GK: Nvidia GT720M
    8 GB DDR3-SDRAM-PC3-10600-1333MHz
    Dualboot: Windows 10, Mojave 10.14, Clover r4622

  • Ok. Dann teste bitte einmal diesen Ordner. Und noch eine Frage. Hast du überhaupt grafikbeschleunigung?


    EDIT: Habe auch noch einen Fehler gesehen. Nimm den EFI2. beim ersten fehlt der Lilu. Und noch eine Frage. Was zeigt denn der DPCI-Manager an? dann können wir eventuell auch dein wlan retten.


    MFG Patrick

    Dateien

    • EFI2.zip

      (5,41 MB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Lange Weile? Dann besucht doch meine Website: patricksworld.de


    Meine Systeme:


    3 Mal editiert, zuletzt von Patricksworld ()

  • Hi Patrick,



    danke dir schon mal. Werde ich heute Abend noch testen.


    Zu deinen Fragen:
    Ob ich Grafikbeschleunigung habe, weiss ich momentan nicht, aber ich
    betreibe nur die interne Grafik HD4600. Wenn ich es richtig verstehe,
    dann kann ich meine GTX750M gar nicht betreiben (wegen Optimus,
    was immer das auch heißt :S .)


    Der DCPI-Manager zeigt bei WLan an "Atheros9462 Wireless Network Adapter"
    Daher habe ich versucht mit den entsprechenden "ATH9KFixup.kext", "lilu.kext" und "ATH9KInjector.kext"
    Dateien das einzustellen. Allerdings bislang ohne Erfolg.



    Selbst die Batterieanzeige läuft jetzt mit VoodooBattery.kext.


    Jetzt muss ich nur noch das Speichern auf die richtige Partition und das Audio schaffen.


    Trotzdem erstmal danke.


    So, jetzt aber erst einmal meinen Lieblingsverein schauen, obwohl es sicherlich eine heftige
    Klatsche geben wird. ;(;(;(;(



    Gruß
    Jörg

    Desktop iMac14,2
    Asus Z170-P, Intel i5-6600K, Nvidia GTX960, DDR4-RAM 8GB HyperX Fury Black Series
    Dualboot: Windows 10, Sierra 10.12.6. Clover r4359


    Laptop: MacBookAir6,2
    Model: Acer V5-573PG, Intel i5-4200U, Intel HD Graphics 4400, verbaute GK: Nvidia GT720M
    8 GB DDR3-SDRAM-PC3-10600-1333MHz
    Dualboot: Windows 10, Mojave 10.14, Clover r4622

  • Der DCPI-Manager zeigt bei WLan an "Atheros9462 Wireless Network Adapter"


    Naja. Das ist zu ungenau. Ich brauche die Device ID und Vendor ID. schau mal auf meinen Screenshots.


    Bei dir Werkelt eine HD4400 nicht HD4600.
    Die Nvidia muss abgeschaltet sein. Korrekt. Die Beschleunigung merkst du relativ schnell wenn du einfach mal versuchst ein Video anzuschauen.


    Dein Ton kann nicht einfach so mit lilu und alc laufen. Da muss deinem System noch eine Audio id mitgegeben werden. Es sollte bei dir wohl die "3" tuen. Die ist aber mit in der DSDT drin.


    Wenn deine Batterieanzeige mit VoodooBattery.kext läuft dann kannst du den kext gegen den anderen in meinem EFI-Ordner tauschen.

    Bilder

    Lange Weile? Dann besucht doch meine Website: patricksworld.de


    Meine Systeme:


  • Hi Patrick,


    wenn ich mit deiner EFI boote, bekomme ich einen "Mach Reboot"- Sowohl das droppen von BGRT und MATS-Table hat nichts gebracht. Ich habe auch alle mir denkbaren Möglichkeiten mit/ohne original DSDT.aml mit/ohne gepatcheter DSDT.aml versucht. Alles ohne Erfolg.
    Ich höre immer noch nichts... ;(


    Grafikbeschleunigung ist meiner Meinung nach angeschaltet, weil ein YT-Video in 1080p60 läuft im Vollbildmodus ohne Probleme.


    Jetzt zu deinen Fragen:


    Ich habe zur Sicherheit zwei entsprechende Screenshots gemacht.
    Mich wundert, dass ich scheinbar zwei Audio Devices habe? Oder verstehe ich da etwas falsch?


    Klar ist mir, dass es jetzt eigentlich auch nicht funktionieren kann, weil ich ja meine originale DSDT.aml
    benutze und nicht deine. Allerdings weiss ich nicht, wie ich den "MACH Reboot" Punkt überwinde?
    Ich habe auch die ID 1,2 und 3 bei "Devices" im CC versucht, leider alles ohne Erfolg.


    Hast du noch Ratschläge??



    Danke dir schon mal


    Gruß
    Jörg :)



    EDIT: Jetzt habe ich es nochmal ganz einfach mit dem VoodooHDA.kext versucht und
    JAA :hurra: es klappt. Ich höre etwas.


    Sicherlich kann man das verbessern, aber fürs erste reicht mir das!!!
    Vielleicht bekommen wir ja noch die Einstellungen für das WLAN Modul hin...
    und...
    beim booten sehe ich, dass sich die Helligkeit des Apple-Logos auf einmal sehr verdunkelt.
    Die Helligkeit bei HS ist schon aufs Höchste eingestellt. Dazu habe ich mir ein Programm "Brightness Slider"
    geladen und kann es zumindest mit der Maus aufs Höchste stellen, allerdings ist das meiner
    Meinung nach deutlich weniger, als bei Windows.
    Hängt das damit zusammen, dass nur die interne Grafik benutzt werden kann?
    Kann man das ändern?


    Gruß Jörg

    Bilder

    Desktop iMac14,2
    Asus Z170-P, Intel i5-6600K, Nvidia GTX960, DDR4-RAM 8GB HyperX Fury Black Series
    Dualboot: Windows 10, Sierra 10.12.6. Clover r4359


    Laptop: MacBookAir6,2
    Model: Acer V5-573PG, Intel i5-4200U, Intel HD Graphics 4400, verbaute GK: Nvidia GT720M
    8 GB DDR3-SDRAM-PC3-10600-1333MHz
    Dualboot: Windows 10, Mojave 10.14, Clover r4622

    Einmal editiert, zuletzt von DocWerder ()

  • Hallo liebe Experten,


    vielleicht könntet ihr mir nochmal helfen ,


    da die Helligkeit meines Acers immer noch nicht zufriedenstellend ist, habe ich versucht mit Hilfe des
    kexts AppleBackLightInjector (liegt unter /L/E) die Helligkeit zu erhöhen.


    Ich habe ebenfalls die SSDT-PNLF.aml von RehabMan genommen und meine config.plist entsprechend
    den kextsToPatch angepasst.
    Leider ist der Ergebnis: NULL. Keine Veränderung. Ich sehe sowohl keinen Slider in den Systemeinstellungen
    beim Monitor, als auch die Helligkeit steht bei der App "Brightness Slider" auf's Maximum und trotzdem ist es
    (quasi) dunkel.
    Könntet Ihr mir hier nochmals behilflich sein?
    Ich benutze immer noch die DSDT.aml aus dem origin-Verzeichnis, die ich allerdings im patched-Verzeichnis kopiert
    habe, weil ich nicht weiss, ob CC sonst auf die im patched-Verzeichnis liegende SSDT-PNFL.aml
    zugreifen kann.


    Euch jetzt schon mal tausend Dank


    Gruß
    Jörg

    Desktop iMac14,2
    Asus Z170-P, Intel i5-6600K, Nvidia GTX960, DDR4-RAM 8GB HyperX Fury Black Series
    Dualboot: Windows 10, Sierra 10.12.6. Clover r4359


    Laptop: MacBookAir6,2
    Model: Acer V5-573PG, Intel i5-4200U, Intel HD Graphics 4400, verbaute GK: Nvidia GT720M
    8 GB DDR3-SDRAM-PC3-10600-1333MHz
    Dualboot: Windows 10, Mojave 10.14, Clover r4622

  • Hallo liebe Experten,


    vielleicht seit ihr nochmal so nett und könnt mir helfen.
    Nach einer geschlagenen Woche rumprobierens und versuchens
    habe ich es immer noch nicht hinbekommen, dass der
    AppleBacklightInject.kext funktioniert.


    Ich habe :
    * die SSDT-PNLF nach der Anleitung von RehabMan erstellt,
    * habe sie mit dem Patch "Rename GFX to IGPU" gepatched
    * habe mit Xcode den entsprechenden kextsToPatch Eintrag in der config.plist erstellt
    * habe die SSDT-PNLF in "Sorted Order" eingestellt und wieder rausgenommen
    * habe jeweils den "sudo kextcache -i /" durchgeführt
    * habe den kext wahlweise in S/L/E oder L/E oder auf der EFI unter ../Others kopiert.

    ALLES, aber wirklich ALLES ohne jedwede Auswirkung. Der Bildschirm bleibt quasi dunkel,
    bei den Monitoreinstellungen wird kein Slider angezeigt



    Was mache ich falsch ;(;(;(;(;(;(;(;(;(


    Ich hänge mal sowohl die "ungepatche" DSDT als auch die gepatched SSDT-PNLF und die
    config.plist an.
    Vielleicht wisst ihr Rat?


    DANKE!!!!

    Dateien

    • config.plist

      (6,5 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSDT.aml

      (55,68 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SSDT-PNLF.aml

      (771 Byte, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Desktop iMac14,2
    Asus Z170-P, Intel i5-6600K, Nvidia GTX960, DDR4-RAM 8GB HyperX Fury Black Series
    Dualboot: Windows 10, Sierra 10.12.6. Clover r4359


    Laptop: MacBookAir6,2
    Model: Acer V5-573PG, Intel i5-4200U, Intel HD Graphics 4400, verbaute GK: Nvidia GT720M
    8 GB DDR3-SDRAM-PC3-10600-1333MHz
    Dualboot: Windows 10, Mojave 10.14, Clover r4622

  • Hast du das hier von Striimer schon durch?

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - HD 6570 Passiv – 10.11.6-10.13.6 Clover
    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - Palit GTX 1050 Ti Passiv - 10.13.6 Clover
    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.14.0 Clover - Die PCs sind fast nur passiv/lautlos