Clover einrichten Snow Leopard

  • Hallo,


    ich habe mir einen fertigen Intel-Rechner mit OSX drauf gekauft.


    Da ich noch nicht so ganz zufrieden mit dem Bootvorgang war, habe ich ein bisschen an den Clover einstellungen rumgespielt und, wie sollte es auch anders sein, irgendwas verstellt.


    Nun komme ich beim Start bis zum Apple Logo. Danach schaltet sich der Rechner aus.
    Habe ich eine möglichkeit die Clover Einstellungen zu reparieren?

  • Hallo,


    ich habe mir einen fertigen Hackintosh gekauft. Beim optimieren des Startvorganges habe ich wohl etwas falsches bei Clover eingestellt, weshalb des Rechner jetzt nur bis zum Apple Logo bootet und danach neu startet. Nun wollte ich fragen, ob es eine möglichkeit gibt im Nachhinein mittels boot cd das installierte os zu starten? :oops:

  • Hallo,


    normalerweise kannst Du vom Stick booten und dann Die Osx Platte auswaehlen. Das Sysrem nimmt dann die Stickparameter. Wenn er gebootet hat die Einstellungen wieder zuruecksetzten.

    Systeme:
    1.) 10.14.2 auf Z800 mit 2x Xeon 5675 6x3.03GHz 24GB Memory, Nvidia K5200 8GB; 500GB SSD ; BCM5764M Netzwerk

    2.) 10.14.3auf 500GB mSata sowie Win10 auf 250GB SSD auf Thinkpad Twist i7 mit 2,2GHz, 8GB Ram, HD4000.

    3.) 10.4.3 auf Esprimo Q566/2

  • Wenn Du noch irgendwas wie einen Mac hast, bau Dir nen neuen Clover-Stick mit den möglichst exakten Kexten für Deinen Rechner. Kann natürlich auch gut sein, dass der eine oder andere Kram schon im System steckt, aber dann ist es eben so.


    :hackintosh:

  • @Jonas996


    Tja, keine Ahnung aber dran rumspielen müssen, da kommt dann so etwas bei raus! :D


    Nenn uns am besten die genaue Hardwae die verbaut ist & lade den Clover als Zip Datei in deinem nächsten Post hoch. Sag uns ach was du genau für "Optimierungen" gemacht hast & womit du sie gemacht hast.

    Mein System (iMac13,2):

    ASUS P8Z77-V LX | Intel i5-3470 3,2Ghz | Gigabyte GeForce GT 740 | Broadcom BCM943602CS | Crucial Ballistix Tactical LP 16GB 2x8GB DDR3 1600MHz | SSDs 1x Samsung 750 EVO 120GB & 1x Crucial M4 128GB | HDDs 2x Seagate BarraCuda 2TB | Catalina 10.15.0 & Windows10 Pro x64 v1803 | Clover r5070 & OpenCore v0.5.0


    Discord-Server.png
    nio.png

  • Ja so ist das mit der Selbstüberschätzung :D


    Also wenn ich versuche meinen, mit Windows erstellten, Stick zu booten, stellt er sich quer und sagt, dass kein Betriebssystem vorhanden ist.


    Es ist verbaut:
    Prozessor: Intel Core 2 Duo CPU E7500 @2,93 GHZ
    4GB RAM
    Ein Dell Optiplex 760 Bord mit BIOS Version A7


    Zur Grafikkarte kann ich leider aktuell nichts sagen, da ich den Rechner heute erst bekommen habe und ihn gebraucht gekauft habe.


    Und Optimierungen habe ich an der GUI glaube ich, genauer am erscheinungsbild des Bootvorgangs und an irgendeiner Grafikeinstellung vorgenommen :/

  • @Jonas996


    Halte dich doch bitte an die Netikette & mach nicht aus Ungeduld mehre Threads zum selben Problem auf. Das hilft dir kein Stück weiter & spamt nur das Forum unnötig zu.


    @al6042 oder @griven


    Könnt ihr bitten diesen Thread^^ & jenen: Clover zurücksetzen zusammenführen?


    Danke!

    Mein System (iMac13,2):

    ASUS P8Z77-V LX | Intel i5-3470 3,2Ghz | Gigabyte GeForce GT 740 | Broadcom BCM943602CS | Crucial Ballistix Tactical LP 16GB 2x8GB DDR3 1600MHz | SSDs 1x Samsung 750 EVO 120GB & 1x Crucial M4 128GB | HDDs 2x Seagate BarraCuda 2TB | Catalina 10.15.0 & Windows10 Pro x64 v1803 | Clover r5070 & OpenCore v0.5.0


    Discord-Server.png
    nio.png

    Edited 3 times, last by Nio82 ().

  • Das war nicht meine Absicht. Nach dem Erstellen des ersten wurde mir dieser nicht in der Übersicht angezeigt, weshalb ich dachte, dass es da zu einem Fehler gekommen ist. Entschuldigt bitte.

  • Das ist auch wirklich ratsam bei Experimenten einen USB Stick zu verwenden.
    Man startet mit der BIOS-Auswahl. Falls was daneben geht startet man wie gewohnt mit der internen HDD/SSD.
    Besonders bei exotischen Rechner wie deiner ist.

    By Alpha01

  • Hallo,


    da ich mir nicht anders zu helfen wusste, habe ich eine andere Festplatte an den Dell gehangen und dort mittels iBoot Snow Leopard installiert.
    Nun komme ich aber nicht weiter, da ich den Clover Configurator nicht finde, mit dem ich SL Bootbar machen kann. Weiteres Problem ist, dass ich nichts aus dem App Store (also auch nicht El Capitan) runterladen kann, da mein PC nicht verifiziert werden kann. Ethernetanschluss steht auf en0.


    Jonas

  • Du musst ohne Appstore erstmal auf mindestens 10.6.7 kommen, erst dann gibt es einen Zugriff. Und wenn der Rechner sich dann nicht anmelden kann, liegt es meist an einer Unvollständigen Rechner-ID. Mit dem Problem, dass selbst der Clover Configurator in der Classic-Version nicht unter 10.7.5 zum Laufen zu bewegen ist..
    Also: erst 10.6.8 mit Apples Combo-Update von der ganz normalen Aple-Seite, dann sehen wir weiter..


    :hackintosh:

  • Danke für die Antwort.


    Also weiterhin mittels der Boot CD starten und erstmal die Updates alle installieren?

  • @MacGrummel
    Gibt es da nicht noch das Problem bei einer Nativ SL Installation das nach dem ComboUpdate auf 10.6.8 der Hackintosh nicht mehr bootet. Da müsste man doch so vorgehen oder?
    Kompletter Neuling sucht Hilfe


    Gruß Mocca55

    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce 310 512MB|2GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Green |Clover -> läuft im Moment als Ubunto Home-Server (Samba-Server)
    iMac14,1|Intel Xeon W3550 @ 3,07Ghz|nVidia Quadro FX1800 768MB|4GB DDR3|10.13.6 High Sierra auf 240GB SSD |10.14.DevBeta Mojave auf HDD|Clover
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600 @ 3.40Ghz|
    MSI R9 270X 2GB|4GB Samsung DDR3|10.14.5 Mojave auf Thoshiba A100 SSD| 10.15beta Catalina auf KingstonA400 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover+OpenCore
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|4GB RAM DDR3|10.13.6 High Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr

    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———

  • Ich bin jetzt so wie in dem verlinkten Beitrag vorgegangen, das Update wurde installiert und ich bin jetzt bei der Version 10.6.8..der Appstore weigert sich weiterhin meinen PC zu Verifizieren.Das würde für mich jetzt bedeuten, dass ich Chameleon zum Laufen bringen muss um eine System-ID anzugeben, richtig? Da ich als Anfänger die Clover Config nicht mittels Text Editor bearbeitet bekomme..

  • Falls du einen USB Stick zu Hand hast einfach mal FAT32 Formatieren und den Bootloader hier testen.
    Mein erster Hackintosh - was tun ?


    Vielleicht hilft dir das scho weiter..
    Gruß Mocca55

    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce 310 512MB|2GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Green |Clover -> läuft im Moment als Ubunto Home-Server (Samba-Server)
    iMac14,1|Intel Xeon W3550 @ 3,07Ghz|nVidia Quadro FX1800 768MB|4GB DDR3|10.13.6 High Sierra auf 240GB SSD |10.14.DevBeta Mojave auf HDD|Clover
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600 @ 3.40Ghz|
    MSI R9 270X 2GB|4GB Samsung DDR3|10.14.5 Mojave auf Thoshiba A100 SSD| 10.15beta Catalina auf KingstonA400 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover+OpenCore
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|4GB RAM DDR3|10.13.6 High Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr

    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———

  • @Jonas996


    Die ganze Bastellei mit einer anderen HDD kannst du dir eigentlich sparen. Es ist ja der Clover vermurkst & nicht das OS. Besorg dir eine Linux Live CD zB Parted Magic, boote damit den Rechner ins Live System Mounte dort die EFI Partition der System Platte & kopiere den Clover so das du ihn uns hier als Zip Datei hochladen kannst. Dann kann man ihn sich anschauen & dir gegebenenfalls korrigieren so das du den Rechner wieder booten kannst.


    Dafür müssen wir dann aber auch die Hardware des Dell Rechners wissen, du müsstest uns mindestens die genaue Modellbezeichnung mitteilen. Damit wir die Verbauten Teile kennen.


    Wenn du jetzt mit SnowLeo rum fummelst hast du dort das selbe Problem, nämlich das du keinen passenden Clover hast.

    Mein System (iMac13,2):

    ASUS P8Z77-V LX | Intel i5-3470 3,2Ghz | Gigabyte GeForce GT 740 | Broadcom BCM943602CS | Crucial Ballistix Tactical LP 16GB 2x8GB DDR3 1600MHz | SSDs 1x Samsung 750 EVO 120GB & 1x Crucial M4 128GB | HDDs 2x Seagate BarraCuda 2TB | Catalina 10.15.0 & Windows10 Pro x64 v1803 | Clover r5070 & OpenCore v0.5.0


    Discord-Server.png
    nio.png

  • Momentan hänge ich noch daran den Boot Stick zu erstellen.
    Auch wenn es mit einer neuen Config List wieder alles klappt, ist für mich trotzdem der Reiz da, es auch irgendwie (,mit viel Hilfe,) alleine hin zu bekommen..


    Also erstmal schon mal die Daten des Rechners:
    Es Ist ein Dell Optiplex 760 Series mit Bios der Version A07.
    Verbaut ist ein Intel Core 2 DUO CPU E7500 mit 2,93GHZ und 4GB Ram.
    Grafikkarte ist eine ATI Radeon HD 5570 Series. Vielleicht finde ich gleich über LINUX mehr raus und füge das dann hinzu.. erstmal danke für die Hilfe!

    Edited 2 times, last by Jonas996 ().

  • Die Erstellung eines Install-Stick unter VMWare ist aber relativ problemlos.
    Wichtig ist, damit der Vorgang durchläuft, Energiesparmaßnahmen abschalten. Damit kein Standby und Bildschirmschoner anspringt.
    Das MacOS muss auf aktuellstem Stand sein, über System-Update aber leicht machbar.
    Dazu immer verschiedene Boot-Loader ausprobieren....
    Viel Spaß beim Erstellen

  • Eine Virtuelle Maschiene läuft leider unter meinen AMD Laptops nicht..


    Ich füge jetzt mal die Config Datei an



    Edit:
    Ich denke ich habe das Problem gefunden. Ich habe erstmal den FastBoot mittels Linux ausgestellt.
    Dann habe ich mit -v gebootet und dann wurde mir gesagt, dass meine Hardware nicht mit OS kompatibel ist. Also habe ich -no_compat_check als Bootflag gesetzt und muss jetzt wohl nochmal mein SMBIOS überprüfen. Bzw habe ich inzwischen auch rausgefunden, dass meine Boardversion zu alt war. Habe jetzt iMac 14,2 eingetragen und er startet, bis auf das Maus und Tastatur Problem, problemlos.


    Edit 2:
    Leider gehen meine USB Anschlüsse jetzt nicht mehr, also kann ich, sobald Clover das OS geladen hat, meine Maus und Tastatur nicht mehr nutzen. Hat jemand eine Idee?


    Hoffentlich letzter Edit:
    Hab jetzt iMac 10,1 eingestellt, Maus und Tastatur geht wieder und der Boot sollte auch normal klappen.
    Danke an alle!

    Files

    • config.plist

      (3.42 kB, downloaded 37 times, last: )

    Edited 4 times, last by Jonas996 ().