Coffee Lake Sammelthread (lauffähige Konfigurationen) Desktop

  • Endlich kann ich auch Erfolg vermelden:


    CPU: Intel Core i7-8700k, von 3.7 auf 5,1 GHz übertaktet

    Mobo: Asus ROG Strix Maximus XI Hero (Z390 ohne WiFi)

    RAM: 2x G-Skill Trident-Z DDR4-3200

    WaKü: Enermax LiqFusion 240 RGB

    GPU: Asus ROG Radeon RX Vega 64 OC 8GB

    SSD: 2x 500GB WD Black SN750 Gaming NVMe


    Bluetooth: IOGEAR GBU521 Bluetooth 4.0 USB Micro Adapter

    für: Apple Magic Mouse und Apple Magic Keyboard!


    Der IOGEAR enthält einen Broadcom 20702A3 Chip


    OS: macOS Mojave 10.14.3 auf APFS

    SMBIOS: iMac18,3

    Bootloader: Clover

    EFI: CFL-Ordner aus dem grandiosen "Install-Stick für diverse System-Varianten vom 3.3.19", bislang unverändert!


    Die USBs muss ich mir noch ausbaldowern, ansonsten funktioniert: Bluetooth, Sleep&Wake, LAN, Sound über HDMI an einem LG 4k-Monitor, Metal support, sowie Dual Boot mit einer zweiten identischen WD-Black nach Win10Pro (sogar mit dem Touch Pad der Magic Mouse!)

  • Möchte mir das Board Gigabyte Z390 Gaming SLI zulegen (evtl günstig zu erwerben):).


    Es geht mir hauptsächlich darum das dieser auch ein M.2 Slot hat, da ich zur Zeit die Samsung NVMe 970 Pro über eine PCIe Karte in meinem jetzigen Board GA-Z87-D3HP am laufen habe.

    Ausserdem wollte ich noch technisch etwas aufrüsten, es soll nicht unbedingt zum Highend zocken genutzt werden.


    Frage wäre ob das Gigabyte Z390 Gaming SLI Hackintosh kompatibel ist --> Mojave


    iMacPro 1.1. Gigabyte Z390 Gaming SLI - Intel i9-9900K - Gigabyte RX 560 Gaming OC 4GB - NVMe Samsung 960 Pro 512 GB -

    Corsair Vengeance LPX DDR4 16GB Kit (2 x 8GB)- WI-FI /Bluetooth 4.0 BCM943602CS


    iMac 14.2 Gigabyte GA-Z87-D3HP - Intel Core i7 4790K - Toshiba SSD 500 GB. Speicher 16 GB 1600 MHz DDR3 HYPERX. - WI-FI /Bluetooth 4.0 BCM943602CS.