AMD RX 580 oder Vega 56/64 unter High Sierra

  • Hab etwas gefunden in der aktuellen "AMDRadeonX5000HWServices" per HexEdit:


    113-D0501100-109aFGL VEGA10PCI_EXPRESSHBM2
    Vega10 A1 XTX AIR D05011 16GB 852e/945m 0.95V


    (C) 1988-2010, Advanced Micro Devices, Inc.ATOMBIOSBK-AMD VER016.001.000.004.008519D0501100.1091428251 389736 AMD_VEGA10_D05011_MBA_A1_HBM_16GB_AIRCOOLED


    Das steckt im iMacPro drin. Wirklich schlauer wird man nicht draus, in den technischen Daten zum iMacPro findet man eh Vega64.

    ASUS PRIME X299-DELUXE • i9-7900X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64

  • Das Rattern habe ich nicht.


    Ich habe heute morgen auf 10.13.3 Beta 1 upgedatet. Leider keine Verbesserung des Lüfterproblems.

  • @finchy welche karte hast du genau?
    da es bei mir nur unter macOS auftaucht vermute ich mal das es evtl am vbios oder an macOS selbst liegt.. werd heute mal auf 10.13.3 updaten, vllt ist es dann ja weg

  • hmm das ist alles sehr eigenartig, wenn man sich die Konstruktion des iMac Pro ansieht, fällt es auf das CPU und GPU per heatpipes auf eine Kühleinheit zusammengeführt sind und die Abwärme zentral über zwei Lüfter mit Frischluft versorgt werden. Kann es sein das das Kühl-Management über einen zusätzlichen Sensor die Lüftersteuerung kontrolliert anders als bei einem 5.1er und dieser Umstand relevant ist.. Komisch nur das es bei den 5x0 Serien zu funktionieren scheint..

  • @finchy welche karte hast du genau?
    da es bei mir nur unter macOS auftaucht vermute ich mal das es evtl am vbios oder an macOS selbst liegt.. werd heute mal auf 10.13.3 updaten, vllt ist es dann ja weg


    Ich habe eine Gigabyte Radeon RX Vega 64 8G 8GB HBM2.


    Heute lag die RX 560 von MSI in der Post. Die funktioniert ohne Probleme. Schön leise. Leider auch ziemlich lahm. Morgen teste ich noch die RX 580 von Sapphire. Wenn die funktioniert bleib ich erstmal bei der. Ich denke für die Vega müssen wir warten bis Apple es für eGPU Gehäuse offiziell unterstützt. Anders als der iMac Pro müssen die eGPUs ja ihren Lüfter nehmen. Dafür muss der Treiber das also können.

  • hm.. hab auch die gigabyte vega 64.. werd mal den bios-switch richtung langweilig schalten vllt liegts ja daran. keine ahnung wie lang ich das problem schon hab, aufgefallen ists mir erst seit der wakü - und davor hab ich den hackintosh kaum genutzt..


    aber ja, egpu support und der kommende modulare macpro dürfte da erwas besserung bringen - vorausgesetzt apple lässt sich nicht wieder was mit „mac editions“ karten einfallen.. aber das kann man ja auch umgehen ^^

  • Ich verfolge das Thema ganz genau, denn auf meiner Bestellung steht auch die gigabyte vega. Solange die nicht richtig läuft, werde ich damit wohl warten müssen. Deswegen bin ich an einer Lösung genauso interessiert. Die Lebensdauer kann bei ständig hochdrehenden Lüfter reduziert werden. Dazu denke ich, das dies auch etwas an Störgeräuschen fabriziert was ich echt nicht gebrauchen kann. Oder kann man das vernachlässigen?

    GA Z77-DS3H v1.0 - Intel Core I7 - GeForce GTX 980 (Multi-Monitor-Betrieb) - 32 GB DDR3


  • mich nerven die geräusche die meine vega so macht tierisch, wohlgemerkt wassergekühlt! also keine lüfter, rein dieses rattern, jedes mal wenn ich klicke, scrolle oder auch nur irgendwas mache..


    auf meiner to-do liste steht jetzt mal:
    bios switch von lustig auf langweilig
    vbios der sapphire testen
    10.13.3 beta installieren


    im schlimmsten fall: wasser aus der wakü, alles zerlegen und den gpu tach abschalten
    (bild mir ein die geräusche kommen von dort.. bzw hoff ich dass die lösung so einfach ist.. muss auf jedenfall etwas mit der stromzufuhr zu tun haben, und die scheint unter windows anders zu funktioniern als unter macOS)


    evtl teste ich auch 10.13.1 nochmal.. da war ja für die meisten alles ok mit vega


    edit: bios switch ändert nix, macOS 10.13.3 beta1 ändert auch nix..


    bin ich wirklich der einzige bei dems rattert? ^^

    2 Mal editiert, zuletzt von iMarc ()

  • So,
    laut @MacGrummel Beitrag zur Beta soll ja die Lüftersteuerung der Vega in der 10.13.3 beta gefixt worden sein. Leider nein. Bin gerade von 10.13.1 ---> 10.13.2 ---> 10.13.3 beta upgedatet.
    Die Lüfter drehen immer noch hoch. Funktioniert also anscheinend nicht. Habe auch nichts in anderen Foren bezüglich Erfolg gelesen.
    Das Kext von @Brumbaer habe ich inzwischen erstellt und angepasst. Sleep funktioniert mit der Beta!
    Heißt leider weiter warten und hoffen!


    Grüße aus Augsburg

    System:
    Handmade
    Maindboard GB Z370 Aorus Gaming 7 Bios Version F7
    CPU Coffee Lake i8700k
    Graka Powercolor Vega 56 (Watercool)
    Wasserkühlung Alphacool Eisbär 240
    Monitor Dell U3417W
    2 x 8 GB DDR 4 2400
    1 x SSD Windows 10 Pro
    1 x SSD MacOS 10.13.6 (BackUP)
    1 x SSD Samsung EVO 960 MacOS 10.14 (Produktiv)
    1 x 320 GB Datenplatte
    1 x 3 TB WD Green (TimeMachine Platte)
    Bootloader Clover aktuell

    5 Mal editiert, zuletzt von Cheesy ()

  • ich schaffe es nicht mit 10.13.2 nicht mit der RX580 in den sleep Modus, hat jemand eine "barrierefreie" Anleitung für mich, ich raffe das nicht mit dem Kextpatch oder es funzt nicht bei mir. Keine Ahnung, HELPplease

    Gigabyte Z170 HD3P // Bios F20
    Intel 6600K@4,2 GHz
    Gigabyte RX580 8GB@1145MHz
    2X8GB GSkill
    Onboard Sound
    be quiet dark power pro 11 550w
    Sharkoon S25-W


    Mac OS Higher Sierra + WIN 10

  • Ich habe ein komisches Problem bei Sierra läuft der Sleep Modus wunderbar mit der RX 580, bei High Sierra nicht, da ist wieder der Modus alles ist aus außer die Rechnereinheit und aufwecken per Tastendruck ist dann auch nicht möglich.
    Dann heißt es immer soft off den Rechner.


    Selbst die 10.13.3 Beta bringt nichts und High Sierra ist blank installiert ohne irgendwelche Treiber oder Programme, dachte das es daran liegen könnte aber bei einem neuen System macht er es auch.

  • Welche Rechnereinheit meinst du? Monitore aus und die Fans drehen sich noch, oder wie ist das zu verstehen?

    Du kommst bei deinem Problem nach dem unendlichsten Versuch nicht weiter? Dann schreib mir eine Nachricht für eine TeamViewer Sitzung. Nur wenn es gar nicht mehr weiter geht!
    Alle anderen Fragen und Anliegen gehören ins Forum.

  • na mit Lilu und whatever läuft es ja, aber eben nur die 10.13.0 und 10.13.1

    Gigabyte Z170 HD3P // Bios F20
    Intel 6600K@4,2 GHz
    Gigabyte RX580 8GB@1145MHz
    2X8GB GSkill
    Onboard Sound
    be quiet dark power pro 11 550w
    Sharkoon S25-W


    Mac OS Higher Sierra + WIN 10

  • Ja Monitore, Tastatur und Maus sind alles aus, nur das Board geht nicht in den Sleep.


    Teste es jetzt mal mit der 10.13.1 Version mal schauen.


    Nachtrag:
    Bei 10.13.1 funktioniert alles super, dann heißt es wieder warten bis eine Anständige Version von High Sierra raus kommt, Sierra habe ich auch erst genutzt ab 10.12.5.

    Einmal editiert, zuletzt von rubenszy ()

  • Das ist alles zutiefst betrüblich was sich da um HS so abspielt...


    auch mit den eExpandern an einem MacbookPro eines Kollegen das selbe Dilemma
    Vega64 im Sausewind


    Ich lasse mal die 970GTX im System verbaut und warte auf September 2018, dan solltet ihr euch wieder mit der Final von OSX Mount Everest herumärgern und die HS wird endlich final sein.. :thumbdown: ..


    die ImacPro Clover Definition wird vermutlich auch so ein Fall werden.. die A10 Secure Enclave wird keiner nachbilden können... kommt das für alle neuen Geräte ist Schicht im Schacht..

  • @rubenszy


    Gleiches Problem hier:


    - Laufendes System mit GTX970 inkl. Sleep (10.13.2)
    - heute Einbau RX580 inkl. Whatevergreen
    - Funktioniert alles bis auf Sleep, dann Monitor, Maus Tastatur aus, aber Rechner bleibt an


    Hoffe es gibt da bald ne Lösung.

    GA Z97X-UD5H-BK | i5 4690 3,5Ghz | 16GB 1600Mhz | AMD RX580 8GB | BENQ 2K Monitor | SSD 840 Pro 256 GB System / 3 TB Toshiba Daten | Clover | OSX 10.13.6 | iMac 14,2 SysDef

  • @Markus23


    Falls du ne Testplatte hast, probier mal die 10.13.3 beta. Da sollte das Sleep Problem gefixt sein, habe ich gelesen.


    Grüße aus Augsburg

    System:
    Handmade
    Maindboard GB Z370 Aorus Gaming 7 Bios Version F7
    CPU Coffee Lake i8700k
    Graka Powercolor Vega 56 (Watercool)
    Wasserkühlung Alphacool Eisbär 240
    Monitor Dell U3417W
    2 x 8 GB DDR 4 2400
    1 x SSD Windows 10 Pro
    1 x SSD MacOS 10.13.6 (BackUP)
    1 x SSD Samsung EVO 960 MacOS 10.14 (Produktiv)
    1 x 320 GB Datenplatte
    1 x 3 TB WD Green (TimeMachine Platte)
    Bootloader Clover aktuell

  • @Cheesy


    Na, Betas bin ich immer bisschen vorsichtig.
    Habe gerade mal bisschen gelesen, es scheint wohl bekanntes Problem zu sein.
    Angeblich kann man es, unter Clover, mit nem Patch auf CFG_FB_LIMIT beheben.
    Werde mal testen und wenn es funktioniert hier mal melden für die Clover-User.



    Update:


    Habe den kleinen Clover-Patch getestet -> die ersten Tests sehen gut aus: Sleep geht wieder und WakeUp geht auch problemlos.


    Also für alle die Clover nutzen einfach mal folgenden Eintrag machen:


    Unter DEVICES -> ARBITRARY -> Neuer Eintrag:



    Beim ersten Eintrag sollte die Anzahl der Ports eurer Karte eingetragen werden, meine hat 5 Ports (inkl. DVI)
    Der zweite Eintrag ist nicht unbedingt nötig und passt das angezeigte Modell bei "Über diesen Mac" für meine Zwecke an.



    Gruß,


    Markus



    PS: Die Lösung ist nicht von mir sondern aus diversen Quellen (z.B. *tony* und theitsage)

    GA Z97X-UD5H-BK | i5 4690 3,5Ghz | 16GB 1600Mhz | AMD RX580 8GB | BENQ 2K Monitor | SSD 840 Pro 256 GB System / 3 TB Toshiba Daten | Clover | OSX 10.13.6 | iMac 14,2 SysDef

    2 Mal editiert, zuletzt von Markus23 ()


  • [Snip]
    Komisch nur das es bei den 5x0 Serien zu funktionieren scheint..


    Vega und RX Treiber haben nicht viel miteinander zu tun. Sie haben unterschiedliche Kexte für Controller und Beschleuniger und teilen sich nur ein paar Standardfunktionen.
    Wenn bei der einen etwas geht oder nicht geht, gibt es keinen zwingenden Grund warum es bei der anderen genau so sein sollte.

  • kann ich dir nicht sagen ob sie Teile davon auch weiterverwenden.. das Rad wird nicht immer neu erfunden und eventuell nur in gewissen Bereichen der Treiber angepasst..