Hackintosh bei YouTube

  • Wir sollen das Thema DVD hiermit beenden.
    Wenn wir jetzt schon Anfangen mit glauben und wagen behauptungen sollten wir von dem Thema weg.


    Wir ziehen Bilanz:
    Jeder darf seine Ansicht von Recht und Unrecht haben solange man keine illegale Kopie der Software benutzt. Keiner soll hier jetzt weiter Moralpolizei spielen.

  • @derHackfan Du hast die BILD vergessen :p


    "Aber macOS ist manchmal eine Elb gewordene Vulkanette..."
    - Griven


    Du hast dringende Fragen zur Installation deines Systems? Dann poste in einem themenverwandten Thread und [size=12]nutze die geballte Power des Forums anstelle meines Postfaches. Ich bin vielleicht Moderator, aber nicht allwissend oder unfehlbar - sondern moderiere Diskussionen

  • @Werner_01


    Ist das dein Ernst, "Er/sie hat nicht dagegen gemacht, da hat er/sie es wohl so gewollt".


    Nur weil du nicht die Polizei ruft, wenn dein Nachbar laut Musik hört, heißt das nicht, dass du es gut findest. Wenn du einen, der dir den Parkplatz wegnimmt, nicht zusammenschlägst, heißt es nicht, dass du es gut findest oder gewollt hättest.
    Apple gewinnt nichts durch solch eine Aktion. Schlechte Presse, Kosten die den Ertrag überschreiten, Vergraulen potentieller Kunden etc.
    D.h. aber nicht, dass sie wollen, dass du OS X auf einem PC laufen lässt oder es Ok finden.

  • @ Brumbaer:


    Ich hätte jetzt noch ein extremeres Beispiel auf Lager (zu leise NEIN gesagt), aber das Alles führt zu nichts.


    Lassen wir es ruhen, wie dentai schon schrieb und wenden uns dem eigentlichen Thema wieder zu: wie holen und halten wir Nutzer im Forum, weil wir (na ja - ich wohl eher nicht) die besseren Alternativen zum Thema Hackintosh bieten, die keine Probleme schaffen, sondern eher vermeiden.

  • Wenn du einen, der dir den Parkplatz nicht zusammenschlägst, heißt es nicht, dass du es gut findest oder gewollt hättest.


    Hmm, ich weiß auch nicht, wie ich reagieren würde, wenn mir jemand den Parkplatz nicht zusammenschlägt...
    Jetzt ist's aber echt mal gut, Leute. :)

  • @ Brumbaer:


    Ich hätte jetzt noch ein extremeres Beispiel auf Lager (zu leise NEIN gesagt), aber das Alles führt zu nichts.


    Lassen wir es ruhen, wie dentai schon schrieb und wenden uns dem eigentlichen Thema wieder zu: wie holen und halten wir Nutzer im Forum, weil wir (na ja - ich wohl eher nicht) die besseren Alternativen zum Thema Hackintosh bieten, die keine Probleme schaffen, sondern eher vermeiden.


    Dazu würde ich gerne auch mal meinen Senf beitragen (in der Hoffnung, dass ich nicht wieder eine Diskussionswelle lostrete). Mir ist immer wieder aufgefallen, dass es trotz oder vielleicht wegen der fülle von zweifelsfrei sehr guten Anleitungen u.U. schwierig ist, den für sich passenden Thread zu finden. Leider liefert die Suchfunktion da, trotz der erweiterten Suche, keine oder zu viele Ergebnisse sodass man am Ende doch den entsprechenden Thread per durchklicken durch die Unterforen finden muss... Ich denke gerade für Anfänger ist das erstmal abschreckend wenn man so viel Zeit für das reine finden der richtigen Information verbringt da kommt einem ein simples all in one Gemüsetool gleich viel sympatischer vor.
    Dabei gibt es hier ja extra einen FAQ Anfängerbereich nur leider ist der z.T. veraltet oder nicht vollständig. Mein Vorschlag wäre daher einen extra Anfängerbereich einzurichten mit einer Art Step by Step Anleitung zum Hackintosh vom Hardwareguide bis zur Postinstallation. Die bereits vorhandenen Anleitungen könnte man per Link verknüpfen. Dann wird das Suchen deutlich vereinfacht. Das müsste man dann so strukturieren, dass es auch für die Zukunft mit neueren Versionen/ Anleitungen einfach ist aktuell zu halten.


    Ich würde mich bei der Einrichtung eines solchen Bereichs auch gerne beteiligen, auch wenn ich bei weitem nicht das komplette Fachwissen besitze, aber das besitzen hier ja andere und könnte so enheitlich zusammengetragen werden.


    Es ist natürlich wie überall eine Frage des Aufwands...

    Der Fehler sitzt immer vor dem Computer... :wallbash:

  • @lupotmac Keine Angst, da ist sich schon was am entwickeln. Wart nur ab ;)

    Du kommst bei deinem Problem nach dem unendlichsten Versuch nicht weiter? Dann schreib mir eine Nachricht für eine TeamViewer Sitzung. Nur wenn es gar nicht mehr weiter geht!
    Alle anderen Fragen und Anliegen gehören ins Forum.

  • Super! :D dann bin ich mal gespannt ;)

    Der Fehler sitzt immer vor dem Computer... :wallbash:

  • Keine Angst, da ist sich schon was am entwickeln.




    Das Thema ist auf dem Schirm. Nur leider macht das hier keiner Hauptberuflich. Und es kostet halt massenhaft Zeit. Deswegen dauert das halt seine Zeit.

    Lange Weile? Dann besucht doch meine Website: patricksworld.de


    Meine Systeme:


  • Ich hab mir jetzt das von @dietanu verlinkte Video angesehen & es gefällt mir besser als die von iDomiX. Er benutzte zwar auch die Tomaten Tool spricht diese dennoch nicht in jedem zweiten Satz an. Die beiden Videos von "Götz Müller-Dürholt" sind neutraler gehalten. Was ich beim zweiten Video lustig finde & woran man erkennt wie sehr die MacUser doch verwöhnt sind, dass was er als Argumente gegen einen Hackintosh anführt, sind Sachen die für einen Windows Nutzer allgegenwärtig sind. Also das es passieren kann das nach einem Systemupdate mit mal Hard- oder Software nicht mehr geht, dass es dadurch schon mal zu Datenverlust kommen kann usw. :thumbsup: Oder auch gut, wie er von seinen Versuch Windows zu installieren erzählt: "Selbst das gecrackte OSX ließ sich installieren & das Windows wollte irgendwie nicht!" :muha:


    Bei iDomiX geh ich mittlerweile davon aus, der hat die komplette Video Reihe schon fertig hat & stellt die nur im Abstand von einer Woche online. Ich hatte die ersten beiden Videos mal gleichzeitig gestartet, durch Zufall & dann gestoppt, da sah man das die Hardware auf dem Tisch in beiden Videos in der selben Position da lag. Ich glaub nicht das der diese eine Woche unberührt auf dem Tisch liegen lies, Der wird die Videos sicher alle in einem Rutsch durch produziert haben, an 2 bis 3 Tagen hintereinander.


    Zu den Tomaten Tools. Wie viele die in den letzten Jahren zum Thema Hackintosh gekommen sind, habe ich auch mit Unibeast angefangen. Einfach weil ich bei meiner Recherche zum Thema auf YouTube begonnen habe & da in jeden zweiten Video Uni/Multibeast gezeigt wird. Mein Glück war jedoch, dass ich, als ich noch mit dem rumprobiren innerhalb einer VM beschäftigt war, schon hier auf das Forum gestoßen bin & mich nicht groß mit den Beastern rum schlagen musste. Ich hab dann zwar noch zum reiner Erstellen des Install Sticks Unibeast benutzt aber Kexte & Plist selber drauf gepackt. Die Kext Installation im System hab ich dann recht schnell schon von Hand gemacht. Und seit ich von @griven in einem Gespräch im TS erzählt bekam, was der Toni sich so alles schon in der Vergangenheit geleistet hat, bin ich von den Tomaten Tools komplett weg & empfehle jedem andere Tools zu nutzen. Dazu kommt dann noch, ich zitiere mich mal selber:

    Quote

    ...Auch wenn die Tomaten Tools Uni- & Multibeast danach aussehen & so angepriesen werden, sind diese nichts für Anfänger. Den an den Punkten wo etwas Ahnung von Nöten ist, scheitern diese Tools zu 90% auch & man muss doch per Hand nacharbeiten. Die Sachen welche bei den Beastern wiederum gut funktionieren, kann man selber mit anderen Tools oder per Hand noch besser erledigen. Diese Erfahrung mach so ziemlich jeder der sich mit Hackintosh beschäftigt...

    Mein 1. System (iMac19,2):

    Gigabyte H370 HD3 | Intel i3-9100f 3,6Ghz | Gigabyte GeForce GT 740 | Fenvi Broadcom BCM943602CS | Crucial Ballistix Sport 16GB 2x8GB DDR4 2400MHz | SSDs 1x SanDisk SSDplus 120GB 1x Samsung 750 EVO 120GB & 1x Samsung 860 QVO 1TB | HDD 1x Seagate BarraCuda 2TB | macOS Catalina 10.15.3 | Windows10 Pro x64 v1909 | Clover r5103


    Discord-Server.png
    nio.png

  • @Brumbaer
    Zitat: "Ist das dein Ernst, "Er/sie hat nicht dagegen gemacht, da hat er/sie es wohl so gewollt"."


    Das habe ich gar nicht gesagt. Den Schluss hast du aus meinen Worten gezogen.
    Gesagt hatte ich, dass "es denen durchaus nicht ungelegen ist".


    Wenn mir die Musik zu laut ist und ich vor dem Lautstärkeregler sitze, dann drehe ich das Ganze leiser.
    Ich drehe aber gar nichts leiser, wenn ich mit der Lautstärke leben kann und mir die Musik ohnehin gefällt.


    Apple ist nun mal nicht Klein Fritzchen, der wehrlos irgendwas ertragen muss, sondern durchaus in der Lage, gewisse Dinge zu unterbinden, wenn es gewollt ist. Bedenkt man, welchen Streitigkeiten die mit Samsung etwa hatten, oder wie Microsoft etwa gegen illegale Verbreitung der eigenen Software vorgeht, so springt einem die auffällige Untätigkeit Apples geradezu ins Auge. Unter Kaufleuten heißt Stillschweigen übrigens Zustimmung. Schick mal eine falsche Rechnung raus - dann haste aber sofort die Reaktion.


    Hätte ich keinen Hackintosh bauen können, hätte ich auch kein MacBook Pro gekauft und auch nicht 3 iPhones sowie iPad, Apps und Zubehör. ... Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich nicht der einzige bin, der es so handhabt.
    Mäuse, Tastaturen ... Adapter, iTunes-Musik usw. usw. Wir hätten das Geraffel hier sonst definitiv nicht. Das wäre mir einfach zu teuer gewesen. Das wäre sonst alles Windows-Zeug geblieben und die Geräte wohl Dell, Samsung ...
    Ich vermute (!) mal, dass die Hackintosh-Szene dem Unternehmen mehr nutzt als schadet. Und dass es diese überhaupt nur aus diesem Grunde gibt, denn wäre das Ganze geschäftsschädigend, würde sich das dort keiner mehr länger anschauen.

    TYAN S7050 Mainboard
    2x Intel Xeon E5 2643v2 CPUs, wassergekühlt
    AMD R9 290x Referenz-Layout, wassergekühlt
    2x NEC PA241W Monitore
    64GB DDR3 DIMM, 1600 Mhz ECC wassergekühlt
    1x SSD Samsung 850 Evo 250GB mit El Capitan 10.11.6
    Areca 1223-8I mit Raid 1 4TB
    Prodigy Cube - externe Soundkarte
    Belkin Bluetooth Mini-Key Adapter F8T016ng mit Mac Tastatur und Magic Mouse


    MacBook Pro late 2013 Retina
    MacBook 3.1
    MacBook 6.1


    Lenovo D10 Board mit 2x Xeon X5470, und 32GB DDR2 Ram u. AMD HD 5870 Grafik

  • @Nio82 Ja ist mir heute auch aufgefallen, glaube das war dann in einem der Folgevideos, wo er explizit OZ und vor allem auch dieses Forum hier erwähnt.

  • Ich habe mir beide Videos, also iDomix und das Verlinkte von @ditanu angesehen. Grundsätzlich finde ich es in Ordnung, wenn sich jemand die Mühe macht ein Video zu erstellen, dass er damit auch etwas "verdienen" möchte. Der eine mehr (iDomix), der andere weniger. Das ist doch wirklich Alltag.


    Als ich mich zum ersten mal mit Hackintosh (2011) beschäftigt habe, bin ich auch ausschließlich immer wieder bei Tony gelandet. Auch heute noch schaue ich über den Tellerrand bei Tony vorbei.


    Ehrlich gesagt, finde ich die ganze Diskussion etwas "traurig"; Es gibt meiner Meinung nach kein richtig oder falsch. Da macht sich jemand die Mühe und erstellt ein deutsches Video über Hackintosh - wo es doch viel zu wenige, richtig gute gibt. Statt einen solchen zu unterstützen, oder noch besser, es gibt so viele User hier im Forum, die wirklich ein geballtes Wissen haben, diese könnten ein Video erstellen wie es wirklich geht!,


    Übrigens wäre so etwas nicht nur eine geniale Werbung für das Forum, sondern würde sicher auch vielen Neulingen den Mut geben einen Hackintosh zu bauen. Wäre ein solches Video "So einfach, Schritt für Schritt erklärt", wie das dieser iDomix macht, um so besser! ;-)


    Jedenfalls finde ich es klasse, dass sich überhaupt jemand die Mühe macht Video´s zu erstellen ;-)

    Grüße

    Leggalucci


    Asus Prime Z390-A 1502 | i9 9900k | 48GB | AMD RX580 4GB | NVMe 500 GB | BCM94360CS2 | macOS 12.0.1 | OpenCore

  • Hi Leute,


    Dominik von iDomiX hat heute sein drittes & letztes Video zu Hackintosh veröffentlicht.


    [External Media: https://youtu.be/OaYkBZuVgqE]


    In seinen abschließenden Worten hat er dann neben Tomaten Tonis HP auch unser Forum erwähnt. :) Zudem hat er drauf hingewiesen das der weg, wie er ihn gezeigt hat, nur einer von vielen ist. Nah ob er meine Mail doch gelsen & sich daraif hin hier umgesehen hat?


    Ich hab bei den Vorherigen Videos die Kommentare nicht mitverfolgt, kann also auch sein das wir dort erwähnt wurden oder das dort drauf hingewiesen wurde das es auch anders und/oder besser geht als mit den Beastern.

    Mein 1. System (iMac19,2):

    Gigabyte H370 HD3 | Intel i3-9100f 3,6Ghz | Gigabyte GeForce GT 740 | Fenvi Broadcom BCM943602CS | Crucial Ballistix Sport 16GB 2x8GB DDR4 2400MHz | SSDs 1x SanDisk SSDplus 120GB 1x Samsung 750 EVO 120GB & 1x Samsung 860 QVO 1TB | HDD 1x Seagate BarraCuda 2TB | macOS Catalina 10.15.3 | Windows10 Pro x64 v1909 | Clover r5103


    Discord-Server.png
    nio.png

  • Und mit den Worten " wenn es etwas mehr in die Tiefe gehen soll...."

    iMacPro1,1 im PowerMac G5 Wakü ● AsRock Z270 Taichi i7 6700k @4,7GHz ● OpenCore Big Sur & Win10 ● Style/Umbau

    MacBookPro11,1 ● Lenovo IdeaPad Z710 i7 ● OpenCore Big Sur & Win10

    MacBookPro10,1 ● Lenovo G500 i5 ● Clover MacOS Mojave

    Mac mini M1 16GB/512GB - iPhone X 256GB

  • Aber man sieht an der Stelle mal wieder wie toll die Beaster arbeiten die IGPU wird mit satten 7MB erkannt "..."

  • Mmmh Griven du weißt ja nicht, vielleicht vertritt Tomaten Toni ja die Auffassung 7MB GRAM sind mehr als genug? :D

    Mein 1. System (iMac19,2):

    Gigabyte H370 HD3 | Intel i3-9100f 3,6Ghz | Gigabyte GeForce GT 740 | Fenvi Broadcom BCM943602CS | Crucial Ballistix Sport 16GB 2x8GB DDR4 2400MHz | SSDs 1x SanDisk SSDplus 120GB 1x Samsung 750 EVO 120GB & 1x Samsung 860 QVO 1TB | HDD 1x Seagate BarraCuda 2TB | macOS Catalina 10.15.3 | Windows10 Pro x64 v1909 | Clover r5103


    Discord-Server.png
    nio.png

  • Ich würde Tony ja mal fragen, aber der Typ ist noch unfreundlicher als der RehabMan, ohne auch nur annähernd an diesen heranzukommen :cursing:


    Btw: iDomiX schaut bald mal vorbei um sich für eine eventuelle Fortsetzung der Reihe auszurüsten. Nachdem ich ihm persönlich auf YouTube nichts vormachen kann habe ich ihm mal eine kurze Zusammenfassung der Tonyversums gegeben und ihm pauschal das geballte Wissen unseres Forums versprochen :whistling: hoffe, das ist ok :D

    gez. Thogg Niatiz

  • Thogg Niatiz


    Ah ich wusste doch das Avatarbild ist mir bekannt. ;) Ich hatte gesehen das du unter dem dritten Video Kommentare gepostet hattest. Auch ich hatte am 7.12. das Video kommentiert worauf Dominik geantwortet hatte. Ich hatte wiederum auf seine Antwort geantwortet & darin ein wenig die Kontroverse um Tomaten Toni angesprochen.


    Spontan kommt mir gerade folgender Einfall. Vielleicht wäre es ja eine gute Idee mit Dominik eine TS/Skype Runde zu machen. Da kann man viel einfacher & besser auf viele Dinge eingehen. :) Und ich mein das jetzt nicht auf die Toni Story bezogen.

    Mein 1. System (iMac19,2):

    Gigabyte H370 HD3 | Intel i3-9100f 3,6Ghz | Gigabyte GeForce GT 740 | Fenvi Broadcom BCM943602CS | Crucial Ballistix Sport 16GB 2x8GB DDR4 2400MHz | SSDs 1x SanDisk SSDplus 120GB 1x Samsung 750 EVO 120GB & 1x Samsung 860 QVO 1TB | HDD 1x Seagate BarraCuda 2TB | macOS Catalina 10.15.3 | Windows10 Pro x64 v1909 | Clover r5103


    Discord-Server.png
    nio.png

  • Von Nio habe ich dort auch etwas gelesen ;) Mir ist überhaupt recht positiv aufgefallen, wie konstruktiv es in den Kommentaren dort abgeht und wie er darauf eingeht. Das ist man sonst so gar nicht von YouTube gewohnt. Chapeau...


    Sicher, ist keine schlechte Idee. Aber warten wir erstmal ab, was er vorhat. Er macht ja sehr konstruktive Tech Videos und wird sicher kein Video mit Kritik an Gemüse veröffentlichen. Ich habe persönlich auch keine Lust, weiter auf dem Thema herumzureiten, und ich habe das Gefühl, dass er ganz gut verstanden hat, was der Community an Tomaten missfällt, die auf den Werken anderer herumtrampeln. Also wenn es sich für sein Folgeprojekt anbietet kann man das sicher mal gemütlich auf unserem TS Server besprechen, dafür ist er ja da. Lass ihn erstmal vorstellen, was er so geplant hat, und dann schauen wir weiter. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt!

    gez. Thogg Niatiz