Lenovo Thinkpad T540p?

  • Hallo Zusammen


    Ich hänge mich einfach einmal an diesen Thread dran.


    Ich habe meinen ersten Hackintosh "gebaut". Ich wollte einfach wissen, ob ich das auch hinbekomme.


    Ich habe einen Levovo T540P. Die Daten kommen nacher unten.


    Ich habe durch Beiträge in Foren auch eine Installation geschafft.


    Bei mir läuft MacOS 10.12.6 auch soweit auf einer Partition auf der Festplatte. Den Start von MacOS leite ich über einen Stick mit Clover ein, weil ich erst dann komplett umstellen will wenn alles funktioniert.


    Was ich aber einfach nicht hinbekomme ist der Sound. Laut Foren soll die Soundkarte nativ durch die AppleHDA Treiber unterstützt werden. Und trotzdem bisher kein Sound. Vielleicht liegt es einfach an der falschen oder entsprechenden Kext Version?


    Was ich auch nicht hinbekomme ist die Akkuanzeige und Bluetooth. Ich habe zwar eine Akkuanzeige , aber da OS erkennt keinen Ladestand etc.


    Mit dem leichten Flackern vom Monitor durch das Trackpad/Maus kann ich leben. Aber wenn das irgendwie behebar ist, bin ich auch nicht traurig.


    Hier die ausgelesenen Daten von meinen T540P:



    Das Problem mit der nicht unterstützen Intel 7260, habe ich mit einem WLanstick für 11 Euro gelöst.


    Ich wäre froh, wenn ich hier jemand finde, der mich entsprechend mit Wissen unterstützen kann.


    Liebe Grüße vom Bodensee
    Joerg

    ____________________________________________________________________________

    Gruß vom Bodensee


    Jörg

    Einmal editiert, zuletzt von al6042 ()

  • Hi und herzliche Willkommen im Forum... :)


    Deine unübersichtliche Liste an Hardware-Eigenheiten habe ich mal gespoilert, die ist zwar ganz nett, aber nicht wirklich aussagekräftig, wenn es um den verbauten AudioCodec geht.


    Um diesen wirklich genau ermitteln zu können, solltest du mit einem Linux-Live-Distribution starten und dort im Terminal folgende Befehle ausführen:

    Code
    1. cat /proc/asound/card0/codec#0 > ~/Desktop/codec00_dump.txt
    2. cat /proc/asound/card0/codec#1 > ~/Desktop/codec01_dump.txt
    3. cat /proc/asound/card1/codec#0 > ~/Desktop/codec10_dump.txt
    4. cat /proc/asound/card1/codec#1 > ~/Desktop/codec11_dump.txt


    Das Ganze erzeugt 4 TXT-Dateien auf dem Linux-Desktop, von dem 2 Dateien leer sein sollten.
    Die anderen Beiden beinhalten die wichtigen Infos.
    Wenn du diese hier im Nachgang postest, kann man mehr dazu sagen.


    Was deine Hardware betrifft, wäre es sinnvoller die Details entweder in deiner SIgnatur oder in deinem Profil, im Bereich "Über mich", einzutragen.
    Damit werden sie jedem deiner Beiträge automatisch beigefügt und niemand muss in deinen allerersten Forums-Post zurückkehren, sollte er dazu Fragen haben...


    Und so nebenbei:
    Die Intel WLAN-Karte aus deiner Liste iwr nicht unter OSX funktionieren.
    Sollte das Gerät eine sogenannte "Whitelist" im BIOS haben, die nur spezielle WLAN-Karten zulässt, müsstest du dich mal mit @Sascha_77 zwecks einer geeigneten, rebrandeten Karte in Verbindung setzen.

    Gruß
    Al6042


    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 | Clover 4700

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 1,5GB | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 | Clover 4700

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Hallo al6020


    Vielen Dank für das Willkommem. Ich habe mir einen Livestick erstellt, die Informatiorn erzeugt die gewünschten Dateien hochgeladen. Ich habe mir zwar das Erbebnis angesehen, aber das sagt mir nicht viel. ^^


    Kann ich so auch die erforderlichen Informatioen über das Bluetoothmodul auslesen?

    Dateien

    ____________________________________________________________________________

    Gruß vom Bodensee


    Jörg

    2 Mal editiert, zuletzt von Arachnophilia ()

  • Kann es sein, dass das Onboard-Audio im BIOS deaktiviert ist?
    Die einzige Codec-Datei mit Inhalt bezieht sich auf den HDMI-Ausgang der Grafikkarte.

    Gruß
    Al6042


    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 | Clover 4700

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 1,5GB | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 | Clover 4700

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Hallo al6042


    Nicht das ich wüsste. aber das Schaue ich nach und gebe dir eine Rückmeldung.

    ____________________________________________________________________________

    Gruß vom Bodensee


    Jörg

    2 Mal editiert, zuletzt von Arachnophilia ()

  • Hallo al6042


    Ich bin alle Einstellungen im Bios durchgegangen, aber eine Option um die Soundkarte zu aktivieren/deaktivieren etc. gibt es bei mir nicht. ?(

    ____________________________________________________________________________

    Gruß vom Bodensee


    Jörg

    2 Mal editiert, zuletzt von Arachnophilia ()

  • Dann boote nochmal die Live-Linux Geschichte und prüfe per Terminal, als "sudo su", ob es im Ordner "/proc/asound/" noch weitere "cardX"-Verzeichnisse oder in den Ordner "/proc/asound/card0" und "/proc/asound/card1" noch weitere Dateien namens "codec#X" gibt...
    Wenn ja, da baue die obigen Befehle entsprechend um, damit du diese Dateien als Text-Dateien auf den Desktop bekommst...

    Gruß
    Al6042


    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 | Clover 4700

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 1,5GB | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 | Clover 4700

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Hallo al6042


    OK mache ich.

    ____________________________________________________________________________

    Gruß vom Bodensee


    Jörg

    4 Mal editiert, zuletzt von Arachnophilia ()

  • Hallo al6042


    Ich hänge die Dateien wieder an.


    Es gibt keine anderen Verzeichnisse oder Dateien als die die du bereits genannt hast.
    Ich habe die Dateien entsprechend der Verzeichnisse und Inhalte neu erzeugt und wieder hochgeladen.


    Wahrscheinlich war der Fehler beim Letztenmal 80 cm vorm Monitor. ^^

    Dateien

    ____________________________________________________________________________

    Gruß vom Bodensee


    Jörg

    Einmal editiert, zuletzt von Arachnophilia ()

  • Hmm...
    Plötzlich findet sich ein Realtek ALC3232, was wiederum eine ALC292 ist, die im Augenblick durch AppleALC in Verbindung mit einer der folgenden Layout IDs (Audio Inject) laufen sollte:
    12 oder 28.


    Und so nebenbei:
    Bitte schreib meinen Nickname nicht immer in Großbuchstaben bei deiner Anrede... Der geneigte Email-Knigge-Kenner würde das als anschreien auffassen und das muss nicht sein... ;)

    Gruß
    Al6042


    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 | Clover 4700

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 1,5GB | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 | Clover 4700

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Hallo al6042


    ..... geändert. ;-) Jetzt musst du nur noch die Inkonsistenz in deiner Signatur auflösen. :D


    Was bedeutet der Wert 12 oder 28.


    OK. Aber wenn die diese Soundkarte direkt unterstützt wird, warum kommt dann (noch) keine Ton.


    Muss ich den Wert irgendwo eintragen oder festlegen, damit ich die Soundkarte nutzen kann?

    ____________________________________________________________________________

    Gruß vom Bodensee


    Jörg

  • Das kann ich erst heute Abend mit dir besprechen, ggf. auch per Teamviewer.
    Da kann ich dir das direkt auch zeigen... :)


    Und was meinst du mit "Inkonsistenz in deiner Signatur"? ;)
    Ich habe gestern erfolgreich meine Haswell-Komponenten auf Kabylake-Komponenten aktualisiert, ohne neu installieren zu müssen... :thumbup:

    Gruß
    Al6042


    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 | Clover 4700

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 1,5GB | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 | Clover 4700

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Moin al6042


    Zitat

    Und was meinst du mit "Inkonsistenz in deiner Signatur"?


    ..... nichts schlimmes.


    Bei dir steht in der Signatur
    Gruß
    AL6042


    Wenn verwendete große Buchstaben nach dem Email-Knigge anschreien bedeuten kann, würde ich statt
    Gruß
    AL6042


    lieber


    Gruß
    al6042


    schreiben.


    Das meinte ich mit Inkonsistenz in deiner Signatur.


    Aber das ist nicht das Problem.


    Für mich ist MacOS komplett Neuland. Ich bin bisher schon froh, bisher MacOS 10.12.6 als Installation geschafft zu haben und dass nach diversen Beschreibungen die Tastatur und das Trackpad funktionieren. Aber um richtig mit der Installation zufrieden sein zu können sollte, wenn möglich, alles andere wie Sound, APCI, Backlight, Bluetooth etc. auch noch funtionieren. Und dahin will ich Schritt für Schritt mit Hilfe des Forums kommen.

    ____________________________________________________________________________

    Gruß vom Bodensee


    Jörg