Festplattendienstprogramm (Disk Utility) Version 13 für macOS Sierra

  • das funzt aber ned :-)


    gruss
    coban

    Images

     MSI-Z590Pro Wifi | Intel® Core™ i9-10900k CometLake | 32GB DDR4 RAM | Radeon RX 570 Red Devil | Nvme WD Black SN750 1TB | BCM94360NG | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / BigSur 11.0 / Monterey Beta / Win 10 Pro / Win 11 Pro Beta / Ubuntu 21.04

     MSI-B150M Mortar | Intel® Core™ i7-6700 Skylake | 64GB DDR4 RAM | Intel® HD Graphics 530 | Samsung NVMe 960 EVO / 1x2 TB HDD | BCM943602BAED DW1830 | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / Windows 10 Pro / Ubuntu 21.04

     Lenovo S340-15IIL | Intel® Core™ i7-1065G7 IceLake | 12GB DDR4 RAM | Intel® Iris Plus Graphics G7 | Nvme Intel SSDPEKNW512G8L/SSD Samsung 256GB | BCM94360NG | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / BigSur 11.0 / Win 10 Pro / Ubuntu 21.04


    " Chasch nöd s Föifi und s Weggli ha."

  • Doch tut es allerdings musst Du Sierra vorher schon erlauben Apps zu öffnen die nicht von einem verifizierten Entwickler stammen :D

  • hoppla :-D
    und wie tut man das wirst du gleich sagen oder? :-)


    danke.


    Gruss
    Coban

     MSI-Z590Pro Wifi | Intel® Core™ i9-10900k CometLake | 32GB DDR4 RAM | Radeon RX 570 Red Devil | Nvme WD Black SN750 1TB | BCM94360NG | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / BigSur 11.0 / Monterey Beta / Win 10 Pro / Win 11 Pro Beta / Ubuntu 21.04

     MSI-B150M Mortar | Intel® Core™ i7-6700 Skylake | 64GB DDR4 RAM | Intel® HD Graphics 530 | Samsung NVMe 960 EVO / 1x2 TB HDD | BCM943602BAED DW1830 | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / Windows 10 Pro / Ubuntu 21.04

     Lenovo S340-15IIL | Intel® Core™ i7-1065G7 IceLake | 12GB DDR4 RAM | Intel® Iris Plus Graphics G7 | Nvme Intel SSDPEKNW512G8L/SSD Samsung 256GB | BCM94360NG | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / BigSur 11.0 / Win 10 Pro / Ubuntu 21.04


    " Chasch nöd s Föifi und s Weggli ha."

  • Terminal öffnen das

    Code
    1. sudo spctl --master-disable

    eingeben und schon ist das wieder möglich


  • dachte ich mir schon wo zum geier ist das jetzt, daran wurde geschraubt.


    danke jungs


    Gruss
    cobanramo

     MSI-Z590Pro Wifi | Intel® Core™ i9-10900k CometLake | 32GB DDR4 RAM | Radeon RX 570 Red Devil | Nvme WD Black SN750 1TB | BCM94360NG | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / BigSur 11.0 / Monterey Beta / Win 10 Pro / Win 11 Pro Beta / Ubuntu 21.04

     MSI-B150M Mortar | Intel® Core™ i7-6700 Skylake | 64GB DDR4 RAM | Intel® HD Graphics 530 | Samsung NVMe 960 EVO / 1x2 TB HDD | BCM943602BAED DW1830 | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / Windows 10 Pro / Ubuntu 21.04

     Lenovo S340-15IIL | Intel® Core™ i7-1065G7 IceLake | 12GB DDR4 RAM | Intel® Iris Plus Graphics G7 | Nvme Intel SSDPEKNW512G8L/SSD Samsung 256GB | BCM94360NG | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / BigSur 11.0 / Win 10 Pro / Ubuntu 21.04


    " Chasch nöd s Föifi und s Weggli ha."

  • Sollte man es hiermit laufen lassen?

    Code
    1. defaults write com.apple.DiskUtility DUDebugMenuEnabled 1

    Du kommst bei deinem Problem nach dem unendlichsten Versuch nicht weiter? Dann schreib mir eine Nachricht für eine TeamViewer Sitzung. Nur wenn es gar nicht mehr weiter geht!
    Alle anderen Fragen und Anliegen gehören ins Forum.

  • Einfach kurz ein Terminal öffnen und folgenden Befehl eingeben

    Code
    1. sudo spctl --master-disable

    und schon kann man an gewohnter Stelle auch wieder einstellen das man Software aus allen Quellen öffnen möchte...

  • Bist du den bereits als Admin angemeldet ?

  • nebenbei, kann das sein das am "Launchpad" auch was geändert wurde?
    hab es umbenannt auf "Festplattendienstprogrammv13.app" und ins Dienstprogramme reinkopiert.
    über finder kann ichs starten, aber im launchpad ist es unsichtbar, als ob nicht vorhanden.


    gruss cobanramo

     MSI-Z590Pro Wifi | Intel® Core™ i9-10900k CometLake | 32GB DDR4 RAM | Radeon RX 570 Red Devil | Nvme WD Black SN750 1TB | BCM94360NG | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / BigSur 11.0 / Monterey Beta / Win 10 Pro / Win 11 Pro Beta / Ubuntu 21.04

     MSI-B150M Mortar | Intel® Core™ i7-6700 Skylake | 64GB DDR4 RAM | Intel® HD Graphics 530 | Samsung NVMe 960 EVO / 1x2 TB HDD | BCM943602BAED DW1830 | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / Windows 10 Pro / Ubuntu 21.04

     Lenovo S340-15IIL | Intel® Core™ i7-1065G7 IceLake | 12GB DDR4 RAM | Intel® Iris Plus Graphics G7 | Nvme Intel SSDPEKNW512G8L/SSD Samsung 256GB | BCM94360NG | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / BigSur 11.0 / Win 10 Pro / Ubuntu 21.04


    " Chasch nöd s Föifi und s Weggli ha."

  • Manchmal dauert es etwas bis da neue Programme angezeigt werden.
    Hast du direkt in Programme geschoben oder ausversehen in einen Unterordner ?

  • hmm unter "Programme/Dienstprogramme" hab ichs.
    anders ist auch das er nach anmelde fenster 2x mal auftaucht im Dock.

    Images

     MSI-Z590Pro Wifi | Intel® Core™ i9-10900k CometLake | 32GB DDR4 RAM | Radeon RX 570 Red Devil | Nvme WD Black SN750 1TB | BCM94360NG | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / BigSur 11.0 / Monterey Beta / Win 10 Pro / Win 11 Pro Beta / Ubuntu 21.04

     MSI-B150M Mortar | Intel® Core™ i7-6700 Skylake | 64GB DDR4 RAM | Intel® HD Graphics 530 | Samsung NVMe 960 EVO / 1x2 TB HDD | BCM943602BAED DW1830 | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / Windows 10 Pro / Ubuntu 21.04

     Lenovo S340-15IIL | Intel® Core™ i7-1065G7 IceLake | 12GB DDR4 RAM | Intel® Iris Plus Graphics G7 | Nvme Intel SSDPEKNW512G8L/SSD Samsung 256GB | BCM94360NG | OpenCore aktuell / macOS Catalina 10.15 / BigSur 11.0 / Win 10 Pro / Ubuntu 21.04


    " Chasch nöd s Föifi und s Weggli ha."

  • Ich parke sowas gleich ins Dock. Der Befehl, mit dem sich fremde Programme auch unter macOS Sierra öffnen lassen, bzw die passende Einstellung dazu wieder zurück kommt, funktionierte auch schon bei den Betas und steht u.a. im kleinen Sierra-Update-Paket und dank @rubenszy auch schon bei den laufenden Sierra-Installationen und natürlich beim Sierra September-Verweis..


    Das mit dem Passwort und dem Doppel-Symbol hab ich auch. Das soll sicher nicht so..
    Und man muss zum Anzeigen der EFIs natürlich wissen, wo das geht..


    :hackintosh:

    Edited 2 times, last by MacGrummel ().

  • weiß schon jemand wie man die Passwordabfrage weg bekommt?

    Hackintosh macOS Sierra 10.12
    Mainboard:
    Gigabyte GA-Z97X-UD5H mit Clover
    CPU: Intel i7 4770
    GPU: Nvidia Geforce GTX 760
    RAM: 16GB

  • Die kriegst du garnicht weg, da um das alte FestplattenDienstprogramm ein Script "gewrappt" wurde, was das ausführen des Programms im "Sudo"-Modus ermöglicht. Dafür muss aber das Passwort abgefragt, bzw. eingegeben werden.

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • hm ok. mir ist eben auch aufgefallen das es zum teil auf englisch ist. funktionieren die alten Wege wie bei 10.11 nicht mehr um die alte app zu bekommen?

    Hackintosh macOS Sierra 10.12
    Mainboard:
    Gigabyte GA-Z97X-UD5H mit Clover
    CPU: Intel i7 4770
    GPU: Nvidia Geforce GTX 760
    RAM: 16GB

  • Nein leider nicht...

    Du kommst bei deinem Problem nach dem unendlichsten Versuch nicht weiter? Dann schreib mir eine Nachricht für eine TeamViewer Sitzung. Nur wenn es gar nicht mehr weiter geht!
    Alle anderen Fragen und Anliegen gehören ins Forum.

  • Das liegt am drastisch gekürzten Programm-Code in Sierra. Der Installer hat ja nur noch 4,78GB, fast 2 weniger als der von El Capitan..


    :hackintosh: