Trotz W-Lan Whitelist eine airportkompatible Karte nutzen können (Rebrandservice)

  • Wozu eine rebrandete Karte?


    Die meisten Laptops werden mit Intel WLan Karte ausgeliefert. Diese Intelkarten sind unter macOS/OSX aber nicht lauffähig, da enstprechende Treiber fehlen. Aber wer jetzt denkt:"Ok, dann baue ich eben eine andere kompatible Karte ein." wird meist schnell ausgebremst.


    Einige Laptophersteller (besonders Lenovo) verwenden bei ihren Geräten eine sogenannte Whitelist. Das Laptop fährt also nur hoch wenn eine WLan-Karte eingebaut ist die auch in der Whitelist steht. Befindet sich die eingebaute Karte aber nicht auf Whitelist sperrt sich das Laptop direkt nach dem Einschalten. Also was tun?


    Wir können das Gerät jetzt aber mit einem Kniff austricksen. Man nehme eine Wlan Karte mit Atheros9280 (2,4GHz + 5GHz / 300 MBit) Chipsatz. Diese Karte bekommt dann die Device- und Sub ID´s der Karte geflasht die original im Laptop verbaut war. Das heisst, wenn ich jetzt so eine rebrandete Atheros9280 einsetze, denkt das Gerät es handelt sich um eine (in diesem Beispiel) Intel Karte und erlaubt den Bootvorgang.


    Damit die Karte unter macOS/OSX auch wieder als Atheros Karte erkannt wird müssen die IDs wieder auf die alten Werte umgebogen werden. Dies geschieht mittels FakePCIID Kexten die ich bei der Karte mitliefere.


    Warum eigentlich Atheros9280 Karten?

    Das sind die schnellsten, einzigen Karten die sich umflashen lassen. Bzw. der 9280 Chipsatz ist der letzte Chip der sich nachträglich umprogrammieren lässt. Alle Generationen danach sind OTP (One-Time-Programable). Also überhaupt nicht mehr beschreibbar.

    Broadcom Karten sind für ein Rebranding gar nicht geeignet. Man kann dort zwar die SUB-ID ändern aber nicht die "Haupt"-ID. Somit unbrauchbar für unsere Zwecke.


    Gibt es bei der Methode Nachteile?

    Leider ja. Eine rebrandete Karte kann von Windows nicht erkannt werden und ist dort dann quasi nutzlos. Unter Linux ist es erstmal die selbe Situation. Es ist allerdings möglich den Treiber für ATH9K mit den umgebogenen IDs selbst neu zu kompilieren. Das ist aber mit etwas Aufwand verbunden und nach jedem Kernelupdate muss das Prozedere neu durchlaufen werden.

    Airdrop wird mit der Karte leider nicht unterstützt.


    Hinweis!

    Apple hat seit 10.14. den Support für AR9280 Karten eingestellt. Mit dem Kext Updater unter dem Punkt "Werkzeuge" kann man aber den notwendigen Kext nachinstallieren. Das funktioniert unter 10.14. sowie unter 10.15. Natürlich läuft man immer gefahr, dass irgendwann auch das nicht mehr funktioniert. Das kann keiner vorhersagen. Im Moment klappt aber noch alles vollumfänglich.


    Was muss ich tun um eine rebrandete Karte zu bekommen?

    Ich benötige die ID´s der original verbauten Karte von Euch. Die könnt Ihr unter Windows, Linux oder macOS auslesen.


    Windows:

    Ihr müsst den Gerätemanager öffnen. Dann unter "Netzwerkadapater" Eure WLan-Karte auswählen. Mit Rechter Maus dann auf "Eigenschaften". Danach wählt ihr den Reiter "Details" aus. Hier gibt es nun ein Pulldownmenu welches auch den Punkt "Hardware-IDs" anbietet (siehe angehangenes Bild). Von diesen Informationen benötige ich einen Screenshot bzw. einen abfotografierten Bildschirm.


    Linux:

    Ihr müsst folgendes im Terminal eingeben

    Code
    1. lspci -nnk |grep Network

    Dann sucht Ihr aus der Liste eure WLan-Karte heraus. In meinem Beispiel gemäß Bild ist es eine Realtek RTL8723BE.


    macOS/OS X:

    DPCIManager



    Wenn ihr diese Daten habt müsst Ihr mir diese per PM schicken. Ebenfalls benötige ich Eure Anschrift. Ihr erhaltet dann von mir alle nötigen Kexte und die PayPal-Adresse (Überweisung geht zur not auch) wo dass Geld als "Freund/Familie" dann gesendet werden kann. Der Preis beläuft sich inkl. Versand auf insgesamt 16,50 Euro.



    Ich biete den Service nur gegen Vorauskasse an. Desweiteren weise ich daraufhin das ich keinerlei Garantie übernehme. Es sind bereits mehrere Karten getestet worden. In allen Fällen gab es keine Probleme.


    Eine Rücknahme der Karte bzw. Erstattung des Kaufpreises ist ausgeschlossen.


    Bitte prüft vor der Bestellung unbedingt ob Euer Laptop die WLan-Karte via "mini PCIe"- oder "M.2"-Schnittstelle angebunden hat. Bei Letzterem passt meine Karte natürlich nicht!

    Airportkompatible Karte trotz BIOS Whitelist? >> Klick <<

    Edited 89 times, last by Sascha_77 ().

  • Du erinnerst mich jetzt wieder an was.
    Ist irgend wie voll untergegangen bei mir ;)

  • Ey nicht spammen ... bestellen. :D:P

    Airportkompatible Karte trotz BIOS Whitelist? >> Klick <<

  • Viel Erfolg @Sascha_77!

    Gruß
    Jan

  • @al6042


    Mein Thread steht im internen Bereich. Liegts daran?

    Airportkompatible Karte trotz BIOS Whitelist? >> Klick <<

  • Wollte ich auch gerade sagen, daran liegts sicherlich, die normalen User dürfen nicht einfach in den TeamBereich ohne angepasste Rechte. Du kannst doch den Beitrag einfach nochmal hierher kopieren ;)

    Du kommst bei deinem Problem nach dem unendlichsten Versuch nicht weiter? Dann schreib mir eine Nachricht für eine TeamViewer Sitzung. Nur wenn es gar nicht mehr weiter geht!
    Alle anderen Fragen und Anliegen gehören ins Forum.

  • Das sollte auch besser intern bleiben. Kannst diene Screenshots von dort ja hier erneut einfuegen.

    Airportkompatible Karte trotz BIOS Whitelist? >> Klick <<

  • Klar... Natürlich... ;)
    Na dann machen wir es halt nochmal...


    Hier mal die Ergebnisse vom T530:


    Und für das 8470p:


    Für beide Geräte habe ich die anhängenden Kexte (FakePCIID_AR9280.zip) direkt unter /EFI/Clover/kexts/other benutzt.


    In Clover musste ich zwei KextToPatch Einträge setzen:


    Als Text sieht das wie folgt aus:


    und die FakeID für die AR9280 setzen um mir einen weiteren Injector-Kext zu ersparen.


    Läuft wirklich sehr gut.


    Ein kleiner Wermutstropfen ist aber dabei... :)
    Das AirDrop funktioniert aktuell nur im "Legacy Mode":


    EDIT:
    Meine DSDT habe ich natürlich auch entsprechend gepatcht, damit die neue Karte erkannt und als AirPort Gerät dargestellt wird:


    EDIT:
    Ich habe mal die vorherigen Post und deren direkten Antworten gelöscht um den Thread wieder übersichtlicher zu gestalten... Sorry für die Verwirrung.

    Files

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 1302 | i9 9900k | 32GB | 5700XT 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.15.1 | OC

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.15.1 | OC

    NUC7i5BNK 0076 | i5 7260U | 16GB | HD640 | NVMe 500 GB | Windows

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.15.1


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Funktioniert !!


    Hab mein Intel AC 7260 Module gegen ein programmiertes Atheros 9280 in mein Lenovo Yoga S1 eingesetzt und kein Gemeckere vom Bios.


    Vor allem gegenüber einen Usb Stick mal schneller in Safari unterwegs und vor allem macht die Verbindung nicht gleich bei einer Gipswand dazwischen schlapp.

  • noch ein beweis dass es geht.. :P



    Lenovo wird ein Intel N2230 vorgegaukelt.
    Stecken tut aber ein AR9280.


    Läuft super ;)

  • Guten Abend an alle
    Sascha_77
    Funktionier das auch auf dem Lenovo Thinkpad T61p. Everest sagt das eine Intel Wireless WiFi Link 4965AGN verbaut ist. Dan würde ich eine bestellen.
    MfG Achim

    I-Phone 5S, Ipad.
    Mac Mini 2013 mit 250GB SSDHD + 1000GB Kamera Logitech


    IBM T61p ?(
    Murphy lebt doch, ich spüre ihn jeden Tag

  • Funktioniert im Prinzip für alle Notebooks mit Whitelist :D

    System 1 (iMac 15,1) InterTech W-III: ASROCK Z97 Pro4, OpenCore, Intel I7-4970K @ 4.0 GHz, 32GB DDR3, Powercolor R9-290X , Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, macOS Mojave 10.14, macOS Catalina 10.15
    System 2 (MacBook Pro 10.2): ThinkPad T430, i5-3360M @ 2.8 GHz, 8GB DDR3, IntelHD 4000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Dual Boot MacOS Mojave 10.14, Windows10 Pro 64Bit

    griven.png

  • Die Kexte sorgen dafür, dass die Atheroskarte (die jetzt als Eure orig. verbaute deklariert wird damit das BIOS nicht meckert) wieder auf eine Atheroskennung umgebogen wird.


    Ist so etwas nicht theoretisch auch für Linux möglich? Darauf kann ich nicht verzichten. Also das man nach dem booten wieder auf die Atheroskennung umgebogen wird?

    Lange Weile? Dann besucht doch meine Website: patricksworld.de


    Meine Systeme:


  • Unter Linus sollte es möglich sein, unter Windows klappt es nicht...

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 1302 | i9 9900k | 32GB | 5700XT 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.15.1 | OC

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.15.1 | OC

    NUC7i5BNK 0076 | i5 7260U | 16GB | HD640 | NVMe 500 GB | Windows

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.15.1


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Ich habs unter Linux versucht. Hatte mit den Quellcode der Treiber installiert und versucht die Kennung dort zu hinterlegen. Kein Erfolg.


    Wer irgendwie eine Lösung finden sollte da wäre ich dankbar, dass dann hier zu verfassen.

    Airportkompatible Karte trotz BIOS Whitelist? >> Klick <<

  • Mein nächstes Rebrand-Testobjekt ist auf dem Weg zu mir. :D


    Azurewave AW-CB160H BCM94360HMB Mini PCIE 1300Mbps Wlan BCM94352HMB

    Airportkompatible Karte trotz BIOS Whitelist? >> Klick <<

  • Diese kann sogar Handoff oder ? Wenn dein Test erfolgreich verläuft werde ich diese bei dir bestellen für mein T430 .

    T430 HD+|i7 3632QM 2,2 Ghz | 8GB RAM | Intel HD4000 | Crucial MX300 275GB | macOS 10.14.2 | Clover 4289

  • hallo :) ist es möglich eine BCM943225HMB zu Rebranden als wäre es eine BCM943228HMB ? :)

    Gruß
    Jeroen :)


    Hp ProBook 470G0
    Intel i7-3632QM
    Intel HD Graphics 4000
    AMD Radeon HD8750M
    Samsung 2x4Gb DDR3
    Windows10 ,High Sierra 10.13.1
    Clover

  • Das wird genauso möglich sein, ja. Du kannst aber auch die FakePCI-Kexte nutzen um die Karte "umzubiegen" dann braucht man sie nicht rebranden. Rebranden braucht man eigtl. nur wegen der BIOS-Whitelist. Hat man die nicht, reichen allein die Kexte.


    https://bitbucket.org/RehabMan/os-x-fake-pci-id/downloads


    Da ist auch ein Beispiel für ne WLan Karte bei. Muss man sich nur anpassen.


    @Nightowl87
    Ja wie ich gelesen habe ist die voll kompatibel. Daher habe ich die mir geordert.

    Airportkompatible Karte trotz BIOS Whitelist? >> Klick <<

    Edited 3 times, last by Sascha_77 ().

  • @Sascha_77 Ok verstehe ich nun nicht ganz sorry :) mein HP hat eine Bios Whitelist und es werden Folgende karten unterstützt :
    ● Intel Centrino Advanced-N 6235
    ● Atheros AR9485 802.11b/g/n 1x1 WiFi Adapter
    ● Atheros AR9565 802.11bgn 1x1 WiFi + BT4.0 combo Adapter
    ● Ralink RT3290LE 802.11bgn 1x1 Wi-Fi and Bluetooth® 4.0 Combo Adapter
    ● Realtek RTL8188EE 802.11bgn Wi-Fi Adapter
    ● Broadcom BCM943228HMB 802.11abgn 2x2 Wi-Fi + BT 4.0 Combo Adapter (Intel models only)


    aber wenn ich nun eine BCM943225HMB kaufe und sie einbaue wird sie doch garnicht von meinem HP akzeptiert oder sehe ich das falsch ?

    Gruß
    Jeroen :)


    Hp ProBook 470G0
    Intel i7-3632QM
    Intel HD Graphics 4000
    AMD Radeon HD8750M
    Samsung 2x4Gb DDR3
    Windows10 ,High Sierra 10.13.1
    Clover

    Edited once, last by Reprise80 ().