Probleme mit Hackintosh - Wie kriege ich El Cap auf meine Kiste (Anfänger)

  • Ja, habe F11 gedrückt und er startet nur vom stick


    Gesendet von meinem MI 4LTE mit Tapatalk

  • Ne, nicht das Bootmenu F11 beim Start, sondern im UEFI über F2 oder Entf die Reihenfolge ändern.

    iMac16,2 (Late 2015): Gigabyte Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - 10.11.6 - Ozmosis + Clover r4509
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i5 4670 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - 10.13.3 - Ozmosis + Clover r4674
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 16GB DDR3 - GTX 660 2GB - 10.13.3 - Ozmosis + Clover r4359

    Metzger für angewandte Mettologie

  • Also mir wurde nicht klar, warum das gehen soll.
    Ich meine mit F11 starte ich ja auch mit der Platte.
    Habe's probiert und es geht nicht :(.
    Hast du ne Idee, warum Clover auf der Platte nicht läuft?
    Kann dir per PN auch gerne TeamViewer Daten geben.

  • @Thogg Niatiz: Der Trick hat leider auch nicht funktioniert...

    Viele Grüße

    Coaster

    Co-Administrator & Community Manager

  • Was soll ich tun?


    Gesendet von meinem MI 4LTE mit Tapatalk

  • @Coaster ich denke hier kommt wieder das altbekannte asrock Problem zum Vorschein... Hatte mich tagelang mit dem selben Problem rumgeschlagen. Thread verlinke ich gleich

    Gruß CrusadeGT


    iMac 14.2

    GigaByte GA-B85M-D3H|Intel i7 4790K|16GB DDR3 1333Mhz|Sapphire RX580 Pulse 8GB|120 GB Sandisk SSD Plus

    MacBook Pro 7.1

    Lenovo Thinkpad T61 |T9500 2,6Ghz|2GB Ram|nVidia Quadro NVS140m|120 GB Sandisk SSD Plus



  • Danke...
    Ich hoffe, dass ich das noch baldig hinkriege.
    Mein Windows habe ich mir mit OS X zerschossen und ich brauche den USB stick xD

  • @Coaster @JuculianD


    habe den passenden Thread gefunden... [Howto] Umzug auf eine großere Platte oder SSD


    Vill hilft euch das ja weiter..

    Gruß CrusadeGT


    iMac 14.2

    GigaByte GA-B85M-D3H|Intel i7 4790K|16GB DDR3 1333Mhz|Sapphire RX580 Pulse 8GB|120 GB Sandisk SSD Plus

    MacBook Pro 7.1

    Lenovo Thinkpad T61 |T9500 2,6Ghz|2GB Ram|nVidia Quadro NVS140m|120 GB Sandisk SSD Plus



  • Dankeschön! Ich probiere das mal aus - ich hoffe, dass ich das schaffe.


    -edit-
    Klappt nicht.


    Kann mir jemand clover frisch auf die Platte installieren?


    PUSH!

    3 Mal editiert, zuletzt von JuculianD ()

  • Hallo,
    ich kenne auch das "Problem" mit AsRock-boards und der EFI.


    Ich bin heute erst von einer ssd Festplatte umgezogen.


    Dann wollte die auch nicht starten. Ich behebe das immer unter Ubuntu. Vielleicht kommst du an einen Ubuntusbstick ran. Dort gibt es das tool / Befehl efibootmgr.




    1. lass dir die Laufwerke anzeigen:
    ->einfach im Dash "Laufwerke" eingeben






    2. die EFI-Patrition mounten mit dem "Play-Symbol"
    -> so kannst du Prüfen wie die Festplatte heißt und der Pfad zum starten sind


    in meinem liegt clover auf der Samsung SSD also


    /dev/sdb


    unter dem Pfad:


    EFI/CLOVER/CLOVERX64.efi



    das waren auch schon alle Infos die wir jetzt brauchen.




    3. Terminal öffnen und folgenden Befehl eingeben um die aktuelle Startreihenfolge zu sehen.


    Code
    1. sudo efibootmgr --verbose






    4. Einen neuen Eintrag hinzufügen



    Code
    1. sudo efibootmgr --create --disk /dev/sdb --part 1 --label "clover" --loader /EFI/CLOVER/CLOVERX64.efi








    natürlich musst du "/dev/sdb" durch deine entsprechnede Platte erstetzen und fals der Cloverpfad abweicht den natürlich auch noch.



    5. erneute Kontrolle (wie Schritt 1)





    Grundsätzlich kann man damit alle Windows, Linux und MacOSX Einträge verwalten. Man kann sie auch anschließend sortieren. Aber das nur nebenbei.


    Anschließend siehst du auf jedenfall in deiner EFI-Bootauswahl auch den erstellten Eintrag.



    Lange Weile? Dann besucht doch meine Website: patricksworld.de


    Meine Systeme:


    Einmal editiert, zuletzt von Patricksworld ()

  • Okay. Super. Komisch ist aber, dass ich ja nicht umgezogen bin?


    Gesendet von meinem MI 4LTE mit Tapatalk

  • Nein. Das ist nicht nur beim umzug zwangsläufig so. Das war bei mir auch wo ich "ausversehen" mein mainboard mit der Batterie reseten musste. Außerdem kann das durchaus passieren, wenn sich clover nicht richtig in den efibootmanager von dem AsRock board schreibt. Hatte ich durchaus auch schon einmal bei der erstinstallation. Ich meinte nur das ich das gestern genau so gemacht habe ;)


    MFG Patrick

    Lange Weile? Dann besucht doch meine Website: patricksworld.de


    Meine Systeme:


    Einmal editiert, zuletzt von Patricksworld ()

  • Mir jetzt egal, was die Ursache ist.
    Problem ist, dass ich keinen Stick habe, da der jetzige ja für Clover herhalten muss.

  • Es würde auch eine BootCD tun, falls du einen Rohling und einen Brenner hast.
    Dann kannst du die ja ein Ubuntu Install ISO herunterladen, brennen und genauso nutzen.

    Gruß
    Al6042


    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 | Clover 4700

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 1,5GB | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 | Clover 4700

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Oder alternativ einfach einen usb-stick für 5€ kaufen. Zum einen solltest du den einen bootstick für die ewigkeit in deinem Schrank lagern. Zum anderen kosten die doch eh nichts. Du kannst dir auch gleich ein 3er Pack gönnen, wenn du weiter mit Hackintosh's experimentieren willst.

    Lange Weile? Dann besucht doch meine Website: patricksworld.de


    Meine Systeme:


  • Ja, werde ich machen :D.
    Habe jetzt das Problem gelöst, sodass Windows wieder läuft.
    Theoretisch könnte der Stick also dauerhaft am PC verbleiben. Möchte aber trotzdem Clover auf die Platte hauen :D.


    Danke für eure Hilfe.

  • Bootloader auf der Platte macht ja auch absolut sinn alles andere ist gewollt aber nicht gekonnt :D

    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Powercolor R9-290X , Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, macOS Mojave 10.14
    System 2 (MacBook Pro 10.2): ThinkPad T430, i5-3360M @ 2.8 GHz, 8GB DDR3, IntelHD 4000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Dual Boot MacOS Mojave 10.14, Windows10 Pro 64Bit

  • Verstehe deine Ansicht leider nicht, griven. Suche immer noch die Lösung :D


    Gesendet von meinem MI 4LTE mit Tapatalk

  • Naja. Was bringt dir denn ein System was sich "ohne Fremde Hilfe" nicht starten lässt? Und hast du die Linuxvariante einmal getestet?

    Lange Weile? Dann besucht doch meine Website: patricksworld.de


    Meine Systeme: