AMD RX 490 und RX 480

  • Hello again,


    Also, ich beschreibe einmal meine Vorgehensweise:


    /System/Library/Extensions/AMDRadeonX4100.kext/Contents/Info.plist,
    die Info.plist editiert und 0x67DF1002 eingetragen.
    Das habe ich auch in der AMDRadeonX4000.kext gemacht.
    Kext Utility übers System gejagt.
    In Clover 39.49 lediglich Haken bei inject ATI und Intel.
    Danach Neustart und im Bios die Interne (Intel) Grafik
    ausgewählt und der Einheit noch 64 MB Speicher zugeteilt.
    Also nicht auf Auto gelassen!!
    So danach Neustart und ich seh erstmal garnix.
    Augenblick später alles da und volle unterstützung,
    das heist: Transparente Dock bzw. Grafik full acceleration!
    Gleich mal Heaven-benchmark laufen lassen, ja passt.
    In "über diesen mac" wird sie mit AMD RX 480 und 8192 MB
    angezeigt.


    Jetzt zu meinem Neuen Problem:


    Kann man einen Monitor gleichzeitig an die Grafikkarte
    und an dem onboard grafikchip anschließen?
    Beide verfügen über ein Displayport Anschluß.
    Oder könnte der Monitor dadurch einen Defekt bekommen?
    Die Frage stelle ich mir, um somit bei einer RX480 den
    Blindflug zu entkommen.
    Ich möchte weiterhin Windows und Sierra nutzen, aber bei
    empfohlener Einstellung von der Onboardgrafik zu booten,
    wenn das dann fehlschlägt, tappe ich danach im Dunkeln.
    So hätte ich dann ja auch die RX480 am Monitor und könnte
    dann zurück ins Bios.
    Klingt alles etwas experimental, aber ich wollte doch gerne
    vorher fragen, ob einer von Euch die technischen Kenntnisse
    hat und mir weiterhelfen kann? bevor ich etwas schrotte.


    Ich danke allen Forenmitgliedern für Eure unterstützung.
    Gruß Apfelsoft

  • Erstmal herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Installation! :thumbsup:


    Natürlich kannst Du das problemlos so machen, du musst Dann nur entsprechend immer den Eingang an deinem Monitor umschalten beim Booten...

    Der Fehler sitzt immer vor dem Computer... :wallbash:

  • Also ich habe meine PowerColor RedDevil RX480 8GB eingebaut. Zuvor habe ich die nötigen Clover Einstellungen im Configurator gemacht.


    Im Bios ist die IGPU als Aktiv und mit 64M belegt


    Ich bekomme jetzt aber nur Bild über die interne HD4000.


    Habe ich in der config vielleicht einen Fehler gemacht?


    Danke schon mal

    Files

    • config.plist

      (4.77 kB, downloaded 74 times, last: )

    iMac 15,1 - Gigabyte GA-Z77-DS3H Rev. 1.0
    i5 3750K :: PowerColor RedDevil RX480 8 GB :: 32 GB Ram DDR 3 :: macOS 11.1 @ Clover r5 & Windows 10 Pro
    MacBook Pro 15,4 - Terra Mobile 1550 :: 15,6" FullHD
    i5-8265U :: Intel UHD620 :: 8 GB RAM :: DW1560 :: macOS 10.15.5 @ Clover r5096

    MacBook Pro 8,1 - 13" Anfang 2011 :: MacBook Air 7,2 - 13" Anfang 2015


  • Wie viel Monitore hast du dran?
    Und wie angeschlossen?

    Desktop PC: i7 3770, Z77MX-QUO-AOS, 32GB Corsair Vengeance LP, PowerColor RX480 8GB, 1TB SSD, 10.12, Ozmosis

  • 2 Monitore
    1. per DVI an RX
    2. per HDMI an RX
    2. per DVI an HD4000



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

    iMac 15,1 - Gigabyte GA-Z77-DS3H Rev. 1.0
    i5 3750K :: PowerColor RedDevil RX480 8 GB :: 32 GB Ram DDR 3 :: macOS 11.1 @ Clover r5 & Windows 10 Pro
    MacBook Pro 15,4 - Terra Mobile 1550 :: 15,6" FullHD
    i5-8265U :: Intel UHD620 :: 8 GB RAM :: DW1560 :: macOS 10.15.5 @ Clover r5096

    MacBook Pro 8,1 - 13" Anfang 2011 :: MacBook Air 7,2 - 13" Anfang 2015


  • Systemdefinition imac 17.1 scheint nicht zulaufen, da startet das System nicht mal.

    • iMac 17.1 (Late 2015) - Board: Asus Z170-Deluxe - Prozessor: i7-6700k - Speicher: DDR4-1600 32gb - Grafikkarte: Sapphire Pulse Radeon RX 560D - Clover aktuell - OSX-Mojave
  • Wie kommst du auf 17,1?


    Ich nutze 13,2


    Bin weitergekommen habe über Google den Tipp erhalten ein Bios Update zu machen (Win hatte nämlich auch kein Bild wie ich feststellen musste)
    jetzt mit der beta F11 statt letzter Final F9 läuft die Karte und auch Sierra bootet!


    Im Bios
    Initialisierung Monitor = Auto
    Interne Grafik = Aktiviert
    Speicher = 64M


    Jetzt startet Sierra aber nur mit der RX und ich erhalte das bereits von anderen geschilderte gelagge und nicht transparente Bar!


    Wie gehts jetzt weiter? Anpassungen habe ich nur über Clover Configurator (siehe plist) gemacht.


    Danke schon mal :-) glaube nah dran zu sein

    iMac 15,1 - Gigabyte GA-Z77-DS3H Rev. 1.0
    i5 3750K :: PowerColor RedDevil RX480 8 GB :: 32 GB Ram DDR 3 :: macOS 11.1 @ Clover r5 & Windows 10 Pro
    MacBook Pro 15,4 - Terra Mobile 1550 :: 15,6" FullHD
    i5-8265U :: Intel UHD620 :: 8 GB RAM :: DW1560 :: macOS 10.15.5 @ Clover r5096

    MacBook Pro 8,1 - 13" Anfang 2011 :: MacBook Air 7,2 - 13" Anfang 2015


  • 17,1 stimmt mit dem Skylake überein.
    Also ich brauche im Bios garnichts umstellen, mit der Karte startet Clover bis zum Ladebalken und dann tut sich garnichts mehr.

    • iMac 17.1 (Late 2015) - Board: Asus Z170-Deluxe - Prozessor: i7-6700k - Speicher: DDR4-1600 32gb - Grafikkarte: Sapphire Pulse Radeon RX 560D - Clover aktuell - OSX-Mojave
  • Alles klar, habe übersehen, dass du auch Ratsuchender bist


    Ich habe gelesen das die Interne Karte nicht als Auto sondern Primary gesetzt werden soll. Wenn ich aber auf IGPU stelle bekomme ich zumindest unter Windows NUR über die HD4000 Bild macOS muss ich später nochmal probieren.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

    iMac 15,1 - Gigabyte GA-Z77-DS3H Rev. 1.0
    i5 3750K :: PowerColor RedDevil RX480 8 GB :: 32 GB Ram DDR 3 :: macOS 11.1 @ Clover r5 & Windows 10 Pro
    MacBook Pro 15,4 - Terra Mobile 1550 :: 15,6" FullHD
    i5-8265U :: Intel UHD620 :: 8 GB RAM :: DW1560 :: macOS 10.15.5 @ Clover r5096

    MacBook Pro 8,1 - 13" Anfang 2011 :: MacBook Air 7,2 - 13" Anfang 2015


  • Das habe ich auch in der AMDRadeonX4000.kext gemacht


    Hast du das in der "Rubrik" Tonga hinzugefügt?
    Also bei ?


    Code
    1. <key>AMDTongaGraphicsAccelerator</key>


    Edit:


    RX480 PowerColor Red Devil funktioniert


    Also ich habe das - wie in meiner Frage an Dich formuliert - bei Tonga hinzugefügt.
    Bei mir reicht es aber nicht, die iGPU auf "enabled" zu stellen. Ich muss zusätzlich noch die primäre Anzeige (Monitor-IN) auf iGPU stellen.


    Dann kommt der schwarze Blindflug. Bis dann irgendwann das Anmeldefenster kommt. Volle Grafikbeschleunigung.


    Ich finde, man sollte diesen Beitrag von @Apfelsoft
    und diesen Beitrag von @rubenszy als How-To anpinnen.
    Denn das hat bei mir zum Erfolg geführt.
    Und eben halt, dass man die Regeln mit der iGPU beachtet.

  • Ich bin auch ein gutes Stückchen weiter gekommen aber noch passt es nicht!


    Im Bios habe ich jetzt folgendes wie von @Apfelsoft empfohlen umgestellt
    Initialisierung Monitor = IGPU
    Interne Grafik = Aktiviert
    Speicher = 64M


    Ich sehe den Bootvorgang an meinem Monitor 2 der mit der IGPU per DVI verbunden ist


    Kurz vor dem Anmeldefenster Schaltet auch mein Monitor 1 (per DVI an RX480) zu. Allerdings ständiger Bildaufbau.


    In Sierra habe ich nun 3 Monitore (da Monitor 2 ja auch noch per HDMI mit der RX480 verbunden ist). Die RX480 wird auch als solche erkannt. Die HD4000 ebenfalls. Transparente Bar habe ich aber nur wenn ich Monitor 2 per DVI anwähle (HD4000)


    Über den Clover Configurator habe ich jetzt noch die AMDRadeonX4000 mit den gleichen Einstellungen wie 4100 hinzugefügt. Nach der Anleitung von @rubenszy allerdings direkt in die config.plist nicht in die info.plist der jeweiligen Kexte.


    Jemand noch eine Idee woran es bei mir hängen könnte? Clover Version übrigens 3944

    Files

    • config.plist

      (5.18 kB, downloaded 85 times, last: )

    iMac 15,1 - Gigabyte GA-Z77-DS3H Rev. 1.0
    i5 3750K :: PowerColor RedDevil RX480 8 GB :: 32 GB Ram DDR 3 :: macOS 11.1 @ Clover r5 & Windows 10 Pro
    MacBook Pro 15,4 - Terra Mobile 1550 :: 15,6" FullHD
    i5-8265U :: Intel UHD620 :: 8 GB RAM :: DW1560 :: macOS 10.15.5 @ Clover r5096

    MacBook Pro 8,1 - 13" Anfang 2011 :: MacBook Air 7,2 - 13" Anfang 2015


  • Ziehe mal alle Monitore ab, und belass den (und nur den) am DP Ausgang der RX.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • @schluden ich habe leider nur HDMI DVI und VGA an meinen Monitoren. Wenn ich aber z.B. alle Kabel außer an meinem 1. Monitor (DVI an RX) abziehe hab ich keine Änderung!

    iMac 15,1 - Gigabyte GA-Z77-DS3H Rev. 1.0
    i5 3750K :: PowerColor RedDevil RX480 8 GB :: 32 GB Ram DDR 3 :: macOS 11.1 @ Clover r5 & Windows 10 Pro
    MacBook Pro 15,4 - Terra Mobile 1550 :: 15,6" FullHD
    i5-8265U :: Intel UHD620 :: 8 GB RAM :: DW1560 :: macOS 10.15.5 @ Clover r5096

    MacBook Pro 8,1 - 13" Anfang 2011 :: MacBook Air 7,2 - 13" Anfang 2015


  • Ich weiß, dass jetzt folgendes sehr mühselig sein kann. Mir fällt aber auch nichts besseres ein:
    Wenn du mal jede Monitor Kombination und jede Ausgangs Kombination ausprobierst?
    Am besten mit einer Tabelle, sodass du nichts vergiss, oder doppelt machst.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Habe es jetzt auch hinbekommen!


    Vielen Dank an alle die durch ihre Erläuterungen beigetragen haben!


    Ich habe jetzt Monitor 1 nur per DVI an der IGPU angeschlossen
    Monitor 2 per DVI / HDMI an der RX 480


    Dann habe ich die Änderungen wie schon x-mal hier und in der Anleitung erklärt direkt über die info.plist gemacht. In beiden Dateien die RX480/470 hinzugefügt.


    Damit läuft es jetzt! Es lag also wohl an meinem Clover Configurator Kext patch!


    Langfristig wäre es mir sehr recht, wenn ich nicht nach jedem Update die beiden Kexte editieren müsste und das über Clover funktionieren würde. Aber for now bin ich happy :)


    Jetzt habe ich allerdings 3 Monitore angeordnet von denen ich ja immer nur 2 gleichzeitig nutzen kann. Wie kann ich denn einen ungenutzten einfach ausblenden? Also damit da auch kein Mauszeiger hinverschwendet...

    iMac 15,1 - Gigabyte GA-Z77-DS3H Rev. 1.0
    i5 3750K :: PowerColor RedDevil RX480 8 GB :: 32 GB Ram DDR 3 :: macOS 11.1 @ Clover r5 & Windows 10 Pro
    MacBook Pro 15,4 - Terra Mobile 1550 :: 15,6" FullHD
    i5-8265U :: Intel UHD620 :: 8 GB RAM :: DW1560 :: macOS 10.15.5 @ Clover r5096

    MacBook Pro 8,1 - 13" Anfang 2011 :: MacBook Air 7,2 - 13" Anfang 2015


  • Ich denke das wird am ehesten eine Bootloader Sache sein wie ja auch hier klick bei Insanely schon eifrig diskutiert wird. Die HD4000 der Ivy´s ist inzwischen gut dokumentiert und deren Injection läuft sauber und somit taugt die als Startrampe für die RX Serie die HD5XX stehen hingegen eher noch auf wackligen Beinen sprich selbst die Skylake IGPU´s laufen aktuell eher schlecht als recht und hier liegt vermutlich auch der Hase im Pfeffer. Entweder findet jemand heraus wie man die RX Serie und damit vielleicht auch die R9 3XX als primäre Karten nutzen kann oder jemand fasst sich ein Herz und bringt die HD5XX Geschichte in Ordnung so oder so werden wir abwarten müssen was passiert es sei denn einer von uns findet den Stein der Weisen...



    Was genau heisst das jetzt?
    Mist die iGPU vom skylake nicht komplett kompatible?
    Bin am überlegen von der 1060 zur rx 480 zu wechseln.
    aber da gibt's ja auch Probleme.
    brauche es halt für Bild und Video Bearbeitung und Windoof fuckt mich zurzeit extrem ab...

    Mainboard: GA Z170X Gaming 3 EU
    Prozessor: Intel i5 6600K
    Grafikkarte: GTX 1060
    Bootloader: Clover

  • Für sich genommen kann man mit der Skylake IGPU schon arbeiten nur klappt halt der Trick die HD5XX als Startrampe für eine AMD RX zu verwenden nur bedingt bis gar nicht...

  • Quote

    Für sich genommen kann man mit der Skylake IGPU schon arbeiten nur klappt halt der Trick die HD5XX als Startrampe für eine AMD RX zu verwenden nur bedingt bis gar nicht...


    Bei mir laufen HD530 und RX460 bestens zusammen - ein HD-Monitor an HD530, ein 4K-Monitor und ein HD-Monitor an RX460...

    Working horse: iMacPro1,1, Gigabyte GA-Z170MX Gaming 5 (BIOS F22f), i5 6600K@4GHz, Gigabyte RX460 4GB, 32 GB Ballistix Sport LT 2400 MHz, Samsung 850 Pro, 860 EVO, 870 EVO, Fenvi T919 (BCM94360CD), Jonsbo UMX3, Monterey, OC 0.8.4

  • RX460 ist auch unproblematisch an der Stelle die RX480 eher nicht...

  • so wie ich das verstehe, muss ich um die info.plist zu editieren die system integrity über terminal im recovery modus ausschalten. komme aber auf dem hackintosh ja nicht in den recovery mode oder?