HermitShell in Efi installieren

  • Hey,
    ich wollte mal fragen ob es möglich ist die Hermit Shell auf die Efi Partition zu installieren, wenn diese nicht im Ozmosis integriert ist?


    Edit: Niemand eine Idee?


    Viele Grüße,
    Steffen

    CPU: i7 4790k - Board: GA-Z97X-UD3H (rev. 1.0) - Grafik: GTX 980Ti - Sound: SoundBlaster Omni (USB) WLAN+BT: Broadcom BCM94360CD RAM: 4x8GB DDR3 - Clover
    15 ' MacBook Pro touchbar (mid 2017)


    Aktuelle Anleitung zum System für macOS Sierra gibts auf meinem Blog: Banner_hackintosh-forum_transparent.png

    Edited once, last by steff89 ().

  • Das geht ganz sicher, ich kann mich nur nicht mehr erinnern wie genau das vorgehen war. Ich glaube aber das @griven das letztens irgendwo geschrieben hat, vielleicht will er uns ja verraten in welchen Ordner die shell.efi muss ;)

    Du kommst bei deinem Problem nach dem unendlichsten Versuch nicht weiter? Dann schreib mir eine Nachricht für eine TeamViewer Sitzung. Nur wenn es gar nicht mehr weiter geht!
    Alle anderen Fragen und Anliegen gehören ins Forum.

  • Der Ort spielt keine so große Rolle sprich das /Efi/OZ Verzeichnis wäre schon okay. Wichtig ist das für die Shell ein BootEintrag mittels bcfg hinzugefügt wird...

    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Powercolor R9-290X , Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, macOS Mojave 10.14
    System 2 (MacBook Pro 10.2): ThinkPad T430, i5-3360M @ 2.8 GHz, 8GB DDR3, IntelHD 4000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Dual Boot MacOS Mojave 10.14, Windows10 Pro 64Bit

    griven.png

  • Interessante frage @steff89! Ich bin auch interessiert!

    Gruß
    Jan

  • Ok dann hatte ich mir eingebildet das es dafür einen bestimmten Ordner braucht.
    Also für alle die noch nicht ganz durchblicken:


    1. Ladet euch die shell.efi herunter und legt sie in den Ordner /EFI/Efi/Oz und auf einen fat32 formatierten Stick
    2. macht einen Neustart und bootet dabei von dem erstellten stick. Dieser sollte im Bootmenu erscheinen
    3. schreibt dort als erstes: fs0:
    4. jetzt seit ihr in der ESP. Um die shell jetzt einzubinden müsst ihr jetzt nur noch folgendes schreiben und bestätigen:
    bcfg boot add 3 fs0:\EFI\Oz\BOOTX64.efi HermitShell
    5. nach beenden der shell vom stick (zb mit "exit") und abstecken des Sticks sowie einem Neustart, sollte die shell jetzt im Bootmenu verfügbar sein obwohl sie nicht im BIOS ist ;)

    Du kommst bei deinem Problem nach dem unendlichsten Versuch nicht weiter? Dann schreib mir eine Nachricht für eine TeamViewer Sitzung. Nur wenn es gar nicht mehr weiter geht!
    Alle anderen Fragen und Anliegen gehören ins Forum.

    Edited 3 times, last by kuckkuck ().

  • Das wird nicht funktionieren. Es sollte so heißen:
    bcfg driver add 1 fs0:\EFI\Oz\shell.efi HermitShell
    Und dann noch:
    bcfg boot add 3 fs0:\EFI\Oz\shell.efi HermitShell
    Um die shell als Boot Eintrag zu markieren. Aber dann könntest du das erste weglassen, weil du mit dem Boot Eintrag in die shell kommst ;) @kuckkuck

    Liebe Grüße
    Freddie :)




    Sind eure Probleme geheim? Falls nicht, nutzt bitte das Forum, statt meines Postfaches. Und falls doch, sind eure Geheimnisse bei mir eher weniger gut aufgehoben.


    Your problems are secrets? If not, please use the forum instead of my mailbox. But if they are, your secrets will not be safe anymore after having told me.


    Vos probèmes sont secret? Si non, vous pouvez utiliser le forum à place de mon boîte mail. Si oui, vos secrets ne seront plus assurés après que vous m'avez informés.

  • Wow...
    Ein Thread vom Januar 2016 bekommt nach einem Jahr sein Geburtstagsgeschenk... :)

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 1005 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.5 | Clover 4934

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.5 | Clover 4934

    NUC7i5BNK 0076 | i5 7260U | 16GB | HD640 | NVMe 500 GB | macOS 10.14.5 | OC 0.3

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.5


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Der Freddie muss immer den Besserwissen spielen :P :( :D
    Ja al6042 so soll das sein, steff89 soll ja nicht vernachlässigt werden, schön brav und geduldig war er ja :D

    Du kommst bei deinem Problem nach dem unendlichsten Versuch nicht weiter? Dann schreib mir eine Nachricht für eine TeamViewer Sitzung. Nur wenn es gar nicht mehr weiter geht!
    Alle anderen Fragen und Anliegen gehören ins Forum.

  • Ach Du grüne Neune das sehe ich ja jetzt erst das der schon so alt ist der Faden oO

    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Powercolor R9-290X , Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, macOS Mojave 10.14
    System 2 (MacBook Pro 10.2): ThinkPad T430, i5-3360M @ 2.8 GHz, 8GB DDR3, IntelHD 4000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Dual Boot MacOS Mojave 10.14, Windows10 Pro 64Bit

    griven.png

  • Haha @griven der @steff89 eröffnet am 9.1. ein Thema und wir antworten schon am 7.1! :D


    Na gerne doch @kuckkuck ;)

    Liebe Grüße
    Freddie :)




    Sind eure Probleme geheim? Falls nicht, nutzt bitte das Forum, statt meines Postfaches. Und falls doch, sind eure Geheimnisse bei mir eher weniger gut aufgehoben.


    Your problems are secrets? If not, please use the forum instead of my mailbox. But if they are, your secrets will not be safe anymore after having told me.


    Vos probèmes sont secret? Si non, vous pouvez utiliser le forum à place de mon boîte mail. Si oui, vos secrets ne seront plus assurés après que vous m'avez informés.

  • Cool, da hat das Forum die Zeit eingeholt und eine Raumkrümmung erzeugt, das ist quasi eine @kuckkuck Time Maschine. :D


    Ozmosis Support für macOS Mojave/Catalina ausschließlich über das Postfach, im Rahmen der Hilfe vor Ort und oder auf dem Stammtisch.

  • Solange deren Fähigkeiten nicht weiter als bis zum Januar 2016 zurück reichen kann ich damit leben :D

    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Powercolor R9-290X , Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, macOS Mojave 10.14
    System 2 (MacBook Pro 10.2): ThinkPad T430, i5-3360M @ 2.8 GHz, 8GB DDR3, IntelHD 4000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Dual Boot MacOS Mojave 10.14, Windows10 Pro 64Bit

    griven.png

    • Helpful

    An alle die eine UEFI-/HermitShell benötigen, diese aber unter Ozmosis nicht im Bios haben, da z.B. der Platz zu gering ist:

    Neue Anleitung:

    Als erstes brauchen wir natürlich die Shell selber, auf die wir am Ende zugreifen wollen. Zudem brauchen wir eine schon verfügbare Shell, über die wir dann die zukünftige Shell auf der EFI einbinden können. Beides lässt sich einfach machen.
    Los gehts:

    • Ladet das "Shell für EFI.zip" Paket von unten herunter, und entpackt es
    • Mountet eure EFI Partition mit zB dem Terminal
    • Erstellt einen neuen Ordner in der EFI, neben den Ordner Oz (und Apple) und nennt diesen "Boot"
    • Legt die Datei "BOOTX64.efi" aus dem gerade geladenen Zip in diesen Ordner in der EFI, also in EFI/Efi/Boot
    • Macht einen Neustart und einen NVRam reset (Win+Alt+P+R im Bios gedrückt halten)
    • Ab jetzt sollte im Bootmenü oder in der Ozmosis GUI die Shell als Eintrag erscheinen. Ihr Name kann zB "UEFI OS" oder "BOOTX64" sein
    • Wenn ihr sie bootet sollte ein schwarzer Hintergrund mit gelber Schrift erscheinen, das ist die Shell ;)

    Ein NVRam Reset hat keinerlei Einfluss auf den Eintrag! Er bleibt bestehen bis ihr BOOTX64.efi aus der EFI löscht.
    Viel Erfolg


    An alle die die Shell lieber auf einem USB Stick haben: Holt euch das Paket " Shell für Stick.zip" von unten und entpackt es. Legt den darin enthaltenen Ordner namens "EFI" auf einen fat32 formatierten USB Stick.
    Wenn ihr den Stick jetzt bei einem Start des Computers angesteckt habt, sollte ein Booteintrag mit dem Namen eures Stick erscheinen ;)

    Files

    Du kommst bei deinem Problem nach dem unendlichsten Versuch nicht weiter? Dann schreib mir eine Nachricht für eine TeamViewer Sitzung. Nur wenn es gar nicht mehr weiter geht!
    Alle anderen Fragen und Anliegen gehören ins Forum.

    Edited 11 times, last by kuckkuck ().

  • Punkt 7 kannst du herauslassen, da du in dem Quellcode angibst, auf welche Partition zugegriffen werden soll. Klappt aber natürlich nur, wenn fs0 auch die richtige Partition ist ;)
    sorry :whistling:

    Liebe Grüße
    Freddie :)




    Sind eure Probleme geheim? Falls nicht, nutzt bitte das Forum, statt meines Postfaches. Und falls doch, sind eure Geheimnisse bei mir eher weniger gut aufgehoben.


    Your problems are secrets? If not, please use the forum instead of my mailbox. But if they are, your secrets will not be safe anymore after having told me.


    Vos probèmes sont secret? Si non, vous pouvez utiliser le forum à place de mon boîte mail. Si oui, vos secrets ne seront plus assurés après que vous m'avez informés.

  • bcfg driver add 1 fs0:\EFI\Oz\shell.efi HermitShell


    Und wie du auf driver gekommen bist ist mir auch schleierhaft. Lieber zu viele Commands als falsche Commands :P :D

    Du kommst bei deinem Problem nach dem unendlichsten Versuch nicht weiter? Dann schreib mir eine Nachricht für eine TeamViewer Sitzung. Nur wenn es gar nicht mehr weiter geht!
    Alle anderen Fragen und Anliegen gehören ins Forum.

  • Na, du wolltest es doch als Treiber haben. So kriegst du es als Treiber in den NVRAM geschrieben. Wie zielführend das ist, war mir da erstmal egal :D :P

    Liebe Grüße
    Freddie :)




    Sind eure Probleme geheim? Falls nicht, nutzt bitte das Forum, statt meines Postfaches. Und falls doch, sind eure Geheimnisse bei mir eher weniger gut aufgehoben.


    Your problems are secrets? If not, please use the forum instead of my mailbox. But if they are, your secrets will not be safe anymore after having told me.


    Vos probèmes sont secret? Si non, vous pouvez utiliser le forum à place de mon boîte mail. Si oui, vos secrets ne seront plus assurés après que vous m'avez informés.

  • Würde nur dazu führen das sie beim Systemstart jedes mal geladen werden würde, ob bootfähig oder nicht :D #Bitchfight :totlachen:

    Du kommst bei deinem Problem nach dem unendlichsten Versuch nicht weiter? Dann schreib mir eine Nachricht für eine TeamViewer Sitzung. Nur wenn es gar nicht mehr weiter geht!
    Alle anderen Fragen und Anliegen gehören ins Forum.

  • Manno mann... :kopfschüttel:
    Wir hätten ja auch einfach mal auf die Idee kommen können einfach einen Boot Folder in der Efi zu erstellen :D:wallbash::auslach:


    So ich bearbeite das jetzt nochmal und schreibe hier dann die richtige Anleitung hin :D HermitShell in Efi installieren

    Du kommst bei deinem Problem nach dem unendlichsten Versuch nicht weiter? Dann schreib mir eine Nachricht für eine TeamViewer Sitzung. Nur wenn es gar nicht mehr weiter geht!
    Alle anderen Fragen und Anliegen gehören ins Forum.

    Edited 2 times, last by kuckkuck ().

  • griven

    Added the Label Erledigt