[HowTo] Surface Pro ONE & Yosemite 10.10.2 (v1.6.10 - Januar 2015 AppStore Release)

  • Anleitung, Dateien & alles was zur Umsetzung nötig ist.


    Vorwort: Nachdem ich Mavericks schon erfolgreich am laufen habe konnte und wollte ich auf Yosemite umsteigen. Habe die Installation gerade erfolgreich abgeschlossen und alles entsprechend dokumentiert sowie ein Datei-Packet fertig gemacht. Werde die Anleitung hier nebenher moderieren.


    Wer als ein SURFACE PRO (Erste Generation) im Besitz hat und schon immer Mavericks oder Yosemite an den Start bringen wollte, ist hier dann genau richtig. Zudem habe ich die originale Installation inkl. Recovery von Windows 8 (8.1 Pro) nicht verändert, sondern lediglich alles so eingerichtet das Dual-Boot zur Verfügung steht.



    1. Einleitung
    Was ihr benötigt ist ein SURFACE PRO, einen USB-Stick mit min. 8GB, Yosemite 10.10.2 (1.6.10) aus dem Apple AppStore und mein Installations-Paket weches ihr hier laden könnt, sowie Zugang zu einem Mac um die Vorbereitungen abzuschließen.



    2. Vorbereitung
    2.1 Zuerst erstellen wir den USB-Stick wie folgt mit dem [Festplattendienstprogramm]:
    Partitionslayout 1 + GUID + Mac OS Extended (Journaled) und benennen ihn "Install"


    2.2 Danach öffnen wir mit dem [Terminal] eine Konsole und geben folgenden Befehl ein:
    sudo /Applications/Install\ OS\ X\ Yosemite.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/Install --applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ Yosemite.app --nointeraction


    (Die Install OS X Yosemite App muss aus dem Store geladen sein und unter Programme liegen!)


    2.3 Nun noch den Boot-Loader Clover auf den USB-Stick installieren, (Theme: BootCamp).
    Folgende Dateien aus dem Installation-Pack in die EFI des USB-Stick kopieren:
    dsdt & ssdt --> EFI\Cover\ACPI\patched
    config.plist --> EFI\Clover
    FakeSMC & GenericXHCI --> EFI\Clover\kexts\10.10



    3. Installation
    3.1 Schaltet das Gerät ein und bootet den USB-Stick (Davor muss im BIOS beide Optionen abgeschaltet werden).
    Wählt die Yosemite OS X Installation und startet diesen mit der Auswahl: without caches and injection kexts indem ihr die Space-Taste drückt.


    3.2 Führt die Installation auf den gewünschten Ort aus (Hierzu muss ggf. der Festplattendienstmanager genutzt werden..).
    Wenn alles gut läuft bootet das Gerät nach Abschluss neu. Jetzt wieder mit vom Stick starten und ohne cache aber mit Kexts-Injection. Nun seit ihr im nächsten Schritt der Installation und tragt alles weitere ein. Anbei noch eine wichtige Anmerkung:


    Während der ganzen Installation sieht der Bildschirm hell und unscharf aus,
    dies wird erst nach dem Abschluss dessen und dem einfügen der weiteren Dateien gelöst sein.. also keine falsche Panik!


    Sobald ihr euch angemeldet habt und den Schreibtisch seht geht es in die nächste Runde.. Nun heißt es erstmal durchatmen.. ich nutz den Moment und kopiere die App's aus dem Installation-Packet unter Dienstprogramme. Ihr solltet auch keinen weiteren Neustart an dieser Stelle unternehmen, sondern mit dem hinzufügen der benötigten Dateien für einen reibungslosen Ablauf fortfahren.


    4. Anpassung
    Vorwort. Ich habe zu Beginn der Installation das gesamte Datei-Paket zudem auf den USB-Stick kopiert, dies würde ich euch auch empfehlen..


    4.1 Kopieren der benötigten Dateien (Kexts) mit "Kextdrop" unter S/L/E: Es müssen alle aus dem Paket (Clover/Kext) direkt nach dem ersten Start installiert werden. Alle anderen werden nur für zusätzliche Funktionen benötigt und sollten nach für nach je nach Bedarf integriert werden.


    4.2 Clover auf die interne Festplatte installieren.
    Damit ihr auch ohne USB-Stick starten könnt muss Clover noch einmal auf den internen Festplatten-Speicher installiert werden. Folgt hierzu Punkt 2.3 mit dem passenden Ziel. Die Dateien kommen jetzt in die Lokale EFI (Volume: SYSTEM wenn ihr Windows installiert habt). Danach könnt ihr ohne zusätzliche Auswahl durch die Taste "Space" direkt das System starten. Anbei möchte ich noch sagen: Wer Windows noch auf der Festplatte installiert hat muss ein paar zusätzlich Dinge vor dem Neustart ändern um beide Systeme erfolgreich zu starten. Thema: Dual-Boot.


    Die Anleitung ist nur ein Leitfaden und ich hier an das Thema im Detail weiter aus zu bauen wenn aktive Fragen da sind. Meldet euch wenn ihr die passende Hardware vorliegen habt und es versuchen möchtet um weitere Unklarheiten zu besprechen. An sich ist es nicht kompliziert.



    5. Zusätzliches
    Update auf Yosemite 10.10.2 aus dem AppStore ohne weiteres möglich. Bei mir musste ich die benötigten Kext-Dateien für Audiounterstützung erneut installieren, Cache löschen und Rechte reparieren lassen, das war aber auch alles.


    1. Clover Treiber Optimierung und NVRAM-Einstellungen
    2. Tasten-Kombinationen:
    - Starten vom USB-Anschluss: Volume- & Power
    - BIOS-Einstellungen: Volume+ & Power

    - BIOS-RESET einleiten: Volume+ & Power
    (Tasten zusammen für min. 30sec gedrückt halten, Gerät dann für 5min ausgeschalten lassen)


    3. Bedienungsanleitung Microsoft Surface Pro One
    4. ChangeLog:
    - 23. Januar 2015 (Installation-Pack v1.5 (Überarbeitete DSDT by al6042, Anpassungen clover.plist)
    - 27. Januar 2015 (Installation-Pack v1.6 (D-Link Utility & RealTec WLAN Treiber update + Utils)
    - 29. Januar 2015 (Installation-Pack v1.7 (Clover V3118 & Anpassungen in config.plist vorgenommen)
    - 30. Januar 2015 (Installation-Pack v1.8 (Clover V3142 & Configurator App + Anpassungen in config.plist vorgenommen)
    - 02. Februar 2015 (Installation-Pack v2.0 (Angepasste DSDT für AppleHDA - HDAEnabler3 muss entfernt werden!)
    - 07. Februar 2015 (Installation-Pack v2.0.1 (Vollständig Überarbeitet für Yosemite 10.10.2)
    - 03. März 2015 (Installation-Pack v2.0.2 (SSDT für i5-3317U, GenericXHCI 1.2.8d9, FakeSMC 6.9.1315)
    - 05. März 2015 (Installation-Pack v2.0.3 (CLOVER-Config überarbeitet für PowerManagement)
    - 19. März 2015 (Installation-Pack v2.0.4 (CRC-Error's REPACKED)

  • Da du ohne eine Antwort leider nicht weiterschreiben kannst, übernehme ich mal die Antwort : Cool, ist schon ziemlich ein Geek auf einen Microsoft Produkt mit nem Windows hinten OS X zu installieren. Wenn dich Leute fragen: Hey, auch schon ein Surface, kannst du einfach mit einem Ja, aber mit OS X antworten :hurra: :keinwindows:

  • Habe mich zum Thema Clover etwas zurück gehalten, da hier im Forum schon so viel steht.
    Clover wird im Modus für EFI und 64Bit-Unterstützung sowie mit Boot-theme: bootcamp, installiert. Inkl. der Injection-files, that's it!

  • Erst einmal vielen Dank für die gute Anleitung. Ich habe diesen USB Stick mit Clover erstellt und habe festgestellt das ich nicht damit Booten kann. Muss ich im Bios Secure deaktivieren? Aber dann startet doch das Windows nicht mehr, oder? Dual Boot möchte ich gerne haben, die 128 GB reichen ja dafür aus. Bitte um Hilfe, vielen Dank.

    Microsoft Surface Pro Intel i5 Ivy-Bridge HD4000 SSD 128 GB 4GB RAM Windows 8.1 Pro Yosemite 10.10.1

  • Kannst du ein Bild vom Surface mit dem OS X System hier Hochladen im normalen Betrieb?
    Wie siehts denn damit aus: http://www.amazon.de/SanDisk-m…ter-Android/dp/B00IIJ6W4S
    Also damit meinte ich als Systemträger für beispielsweise Windows, aber 30mb/s sind dann doch etwas langsam.


    Was macht mann denn so mit dem Hack? Schreibarbeiten Netzwerk, etc?

    Hardware: MacBook Pro 13" Retina Erly 2015/ Intel Core i5-5257U i5-5287U/ Intel Iris Pro 6100/ 8GB RAM

    Mein Ryzentosh: ASRock B450M Pro4/ Ryzen 5 2600 / Ballistix 3600 CL16 / Asus Strix RX 580 8GB / (GC-WB1733D-I Bloetooth 5 Wlan 2x2 802.11ac)

    Bruder PC: ASUS Z170-P D3/ i5-6600K/ Intel HD 530/ BRCM4352/ ALC 887/ Intel Ethernet Server Adapter I350-T2

    Edited once, last by Fab ().

  • Chaotenfrau


    In das BIOS gelangt man mit "POWER & VOLUMES+" zusammen gedrückt halten
    und mit "POWER & VOLUMES-" kann man vom integrierten USB-Port booten.

    Im BIOS muss folgendes eingestellt werden: Secure Boot Control -> Disable
    Ich habe auch "TPM" abgeschalten, da durch Clover eh die EFI modifiziert wird.

    (Den Sicherheitsschlüssel nicht neu setzen, dieser kann durch Aktivierung von TPM später wieder genutzt werden)


    Bevor ihr OSX installiert, macht ein Update auf Windows 8.1 Pro welches im Store kostenfrei erhältlich ist. Installiert alle weiteren Patches so das Windows auf dem aktuellen Stand ist. Erst dann passt ihr die Partitions-Größe von Windows an, d.h. ihr verkleinert sie um freien Festplattenspeicher für OSX zu erhalten. Solltet ihr Windows nicht aktualisieren wird es dies selbst machen und in der EFI Änderungen vornehmen. Um das zu umgehen erstmal Upgrade+Update.


    Hier sind meine Festplatten-Zuordnungen im folgenden:


    diskutil list /dev/disk0
    #: TYPE NAME SIZE IDENTIFIER
    0: GUID_partition_scheme *128.0 GB disk0
    1: DE94BBA4-06D1-4D40-A16A-BFD50179D6AC 1.0 GB disk0s1
    2: EFI SYSTEM 209.7 MB disk0s2
    3: Microsoft Reserved 134.2 MB disk0s3
    4: Microsoft Basic Data Windows 42.9 GB disk0s4
    5: Apple_HFS OSX 74.3 GB disk0s5
    6: Apple_Boot Recovery HD 650.0 MB disk0s6
    7: DE94BBA4-06D1-4D40-A16A-BFD50179D6AC 8.7 GB disk0s7


    @Fab


    An sich kann OSX auf der SSD installiert werden ist aber viel zu langsam... zu Test-Zwecken wenn du eine hast, warum nicht, aber auch dies dauert schon fast Stunden. Man kann alles wie mit einem anderen Mac machen, bis auf die integrierte WLAN-Karte ist die Unterstützung vollständig gegeben.

  • Ich habe die Installation durch geführt, aber alles in Englisch. Beim Installieren nur Englisch,hmm... Was habe ich da denn falsch gemacht? Oh Sorry man braucht da nur die Sprache umstellen, aber was muss da nun noch gemacht werden: Dual Boot Windows?

    Microsoft Surface Pro Intel i5 Ivy-Bridge HD4000 SSD 128 GB 4GB RAM Windows 8.1 Pro Yosemite 10.10.1

    Edited once, last by Chaotenfrau ().

  • Habe in der config.plist "en" als Standard sprach stehen, werde das in Zukunft schon auf "de" umstellen.


    Bin eh gerade dabei die config total neu auf zu bauen.. das aber später.


    @Chaotenfrau
    Sehr gut, dann installiere nach dem ersten boot noch die im Tut angegebenen kexte und danach solltest du vom USB-Stick ohne "Injektion kext" aber mit "without cash" (spacebar) das OS ohne weiteres starten können und auch die Grafik muss jetzt gut aussehen. D.h. die Installation wäre erstmal abgeschlossen ohne Boot-Loader auf der internen SSD. Und hier machen wir dann zusammen weiter... Dual-Boot ist etwas knifflig aber lohnt, muss eh nur einmal gemacht werden, wenn bis hier alles in Ordnung ist.


    Sieht das so aus im Moment?!


    @fundave: Ja + Stift

  • Ja das sieht alles Gut aus. Die Grafik alles Super, ok dann machen wir das zusammen (Dual Boot) Mit Wlan keine Chance?

    Microsoft Surface Pro Intel i5 Ivy-Bridge HD4000 SSD 128 GB 4GB RAM Windows 8.1 Pro Yosemite 10.10.1

  • Hi...


    ich finde das Thema auch spannend und habe mal damit anfangen wollen, hänge aber bereits am Bootvorgang mit Clover.


    Gibt es bei der Installation von Clover auf den USB-Installer etwas zu beachten oder explizit einzurichten?
    Immerhin gibt es ja unter der Einstellungen der Installation doch einige Optionen die da eine Rolle spielen könnten.


    Vielen Dank im Voraus

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Sieht ja mal sehr schick aus!
    Wenn die Hardware stimmt und damit dadurch mehr gemacht werden kann, wär das was für mich =)

    Hardware: MacBook Pro 13" Retina Erly 2015/ Intel Core i5-5257U i5-5287U/ Intel Iris Pro 6100/ 8GB RAM

    Mein Ryzentosh: ASRock B450M Pro4/ Ryzen 5 2600 / Ballistix 3600 CL16 / Asus Strix RX 580 8GB / (GC-WB1733D-I Bloetooth 5 Wlan 2x2 802.11ac)

    Bruder PC: ASUS Z170-P D3/ i5-6600K/ Intel HD 530/ BRCM4352/ ALC 887/ Intel Ethernet Server Adapter I350-T2

  • Ich glaub, wenn ich mit so einem Teil zu Hause aufkreuze, werd ich erschlagen. Egal, was das Teil irgendwann mal kann.
    Warum versucht ihr es nicht mal mit ner Apple/Broadcom-WLAN/Bluetooth-Karte? Der Steckplatz sollte doch der gleiche sein wie für die bigTec-Karte. Und dann sollte ja wirklich alles gehen in OS X..


    :hackintosh:

  • Gut das ich des Lesens mächtig bin...


    In einem anderen Thread wurde die Clover Installation für den USB-Installer noch etwas bebildert:




    Somit startet auf meinen Surface auch der Boot-Vorgang...


    Mal schauen ob die Installation so geschmeidig läuft... ;-)

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • @Chaotenfrau


    DualBoot Einrichten:
    1. Surface via USB-Stick booten (ohne cash und mit injection kext)
    2. Clover auf der internen Festplatte installieren (wie oben angegeben)
    3. Dann vor dem Neustart folgendes in der EFI-Partition: SYSTEM ändern:


    3.1 bootmgrfw.efi (EFI/Microsoft/Boot) umbenennen in: bootmgfw-old.efi
    (Sollte die bootmgrfw nicht vorhanden sein, dann "bootmgfw" in "bootmgfw-old.efi" umbenennen!')
    3.2 CLOVERX64.efi (EFI/CLOVER) kopieren nach: EFI/Microsoft/Boot
    3.3 CLOVERX64.efi (EFI/Microsoft/Boot) umbenennen in: bootmgfw.efi
    3.4 Alles nochmals prüfen und dann Neustart, fertig.


    Mit dem Clover-Configurator kann man noch unter: GUI diverse Auswahl manuell eintragen und ggf. ausblenden was man nicht möchte, aber nicht von Nöten. Wer noch nicht auf Windows 8.1 Pro aktualisiert hat muss das dann nochmals machen den MS tauscht beim Upgrade die bootmgrfw.efi aus.


    @All
    Clover: Wurde hier schon detailliert aufgelistet, vielen Dank, ja genau so!


    @MacGrummel
    Der bigtec ist ein USB-Dongle und funktioniert mit dem DLink-Controll Panel, wird dein Vorschlag voll unterstützt?
    Bin an sich offen was WLAN Änderungen angeht, der bigtec ist nur ein Lösung und der Stick ist nicht so Leistungsstark.

  • Wegen mir brauchst du dich nicht zu beeilen...
    Das Spielzeug läuft und schnurrt.


    habe bereits die DSDT ein wenig angepasst, so dass die internen Geräte auch im Punkt PCI auftauchen:

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Mega das hier schon Feed und Erfahrungen geteilt werden und das ich nicht mehr alleine bin;)
    Werde die Tage ein update-Pack verlinken und würde mich freuen evtl. deine angepasste DSDT mit aufzunehmen.
    Was meinst du @al6042, kannst du mir diese auch schicken.. bin da nicht so fit und freu mich selbst auf Verbesserungen.


    Das Anpassen der Touch-Gesten würde mich noch interessieren sowie WLAN intern oder eine andere bessere USB-Lösung..

  • Das habe ich nun so gemacht, aber nach dem Neustart kein EFI SYSTEM mehr zu sehen und startet gleich mit Windows 8.1.

    Microsoft Surface Pro Intel i5 Ivy-Bridge HD4000 SSD 128 GB 4GB RAM Windows 8.1 Pro Yosemite 10.10.1

  • Hi...


    anbei die DSDT.


    dsdt.aml.zip


    Da ich komplett OS X installiert habe, ohne Dual-Boot, habe ich das Problem nicht.


    Aber mit der Installation von Clover sollte er sich doch eigentlich zum Start des Systems zuerst melden.

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

    Edited once, last by al6042 ().

  • Wenn die BOOTMGRFW.EFI (MS) umbenannt ist, sollte Windows nicht starten können. Durch das ersetzen mit der CLOVERX64.EFI (umbenannt) wird der Clover-Boot-Manager ausgeführt und dann erkennt er die Systeme von selbst welche durch Auswahl starten. Habe glaub 2/3 Sekunden als default in der config.plist gesetzt.