Neukonfiguration von Yosemite auf Z97x UH3D mit OZMOSIS F7 Mod

  • Hallo zusammen,


    ich bin neu hier im Forum. Darauf gestoßen bin ich, als ich über den OZMOSIS Mod F7 für mein Z97X UH3D gestolpert bin. Aktuell habe ich auf meiner Konfiguration Yosemite per Chameleon am Laufen. Da ich bisher mit dem Thema noch keine tieferen Berührungspunkte hatte, wäre ich über Hilfe bei der Neuinstallation bzw. über Hinweise für eine Anleitung, die auf meine Konfiguration mit OZMOSIS passt und natürlich auch Erfahrungsberichte dankbar.


    Vielen Dank schon mal für eure Unterstützung!

    Intel Core i7 4790K | Gigabyte Z97X UD3H F7 Ozmosis | Gainward GTX760 Phantom | Crucial 8GB 1866Mhz | Samsung SSD 250GB 840 Evo

  • erstmal :welcome:


    und :hware:


    Nach dem du Ozmosis geflashed hast einfach mit nem Diskmaker X stick installieren

  • Danke für die schnelle Antwort. Signatur ist eingetragen. :-)


    Was ist mit Treibern? Oder weiteren Anpassungen?

    Intel Core i7 4790K | Gigabyte Z97X UD3H F7 Ozmosis | Gainward GTX760 Phantom | Crucial 8GB 1866Mhz | Samsung SSD 250GB 840 Evo

  • Danke. Ich probier es heute Abend gleich aus und meld mich. Werd sicherlich auf Probleme stoßen :D


    *Edit: Das Flashen hat problemlos funktioniert. Da ich Yosemite schon mit Chameleon installiert hatte, konnte es ohne Neuninstallation gebootet werden. Soweit scheint auch alles sauber zu laufen. Wenn ich allerdings in iTunes einen gekauften HD Film starte, gibt es doch ein Problem. Der Film wird gestartet, nach kurzem beginnt sich das Laderad zu drehen und friert ein.


    Weiß vielleicht jemand ne Lösung oder einen Anhaltspunkt? Danke!


    **EDIT: Ich hab YOSEMITE nun doch nochmal neu aufgezogen. Hat auch problemlos vom Stick funktioniert. Aber wie kann ich den Audiotreiber sauber installieren?

    Intel Core i7 4790K | Gigabyte Z97X UD3H F7 Ozmosis | Gainward GTX760 Phantom | Crucial 8GB 1866Mhz | Samsung SSD 250GB 840 Evo

    Edited 2 times, last by pcbh ().

  • Installation der Audiotreiber hat auch funktioniert. Aber nach jedem WakeUp aus dem Ruhezustand kommt kein Sound mehr. Bekomm es aber nicht dauerhaft gelöst. :wallbash:

    Intel Core i7 4790K | Gigabyte Z97X UD3H F7 Ozmosis | Gainward GTX760 Phantom | Crucial 8GB 1866Mhz | Samsung SSD 250GB 840 Evo

  • Mit dem Tool "Reset AppleHDA" funktioniert es super. :danke:

    Intel Core i7 4790K | Gigabyte Z97X UD3H F7 Ozmosis | Gainward GTX760 Phantom | Crucial 8GB 1866Mhz | Samsung SSD 250GB 840 Evo

  • Super... :thumbup:
    kann hier zu!?

    " Fragen gehören ins Forum und nicht in mein Postfach, kein Support per PN! "

    MacPro6,1
    Mainboard : Gigabyte Z87X-UD3H
    BIOS : Ozmosis
    CPU : Intel i7 4770 @ 3,40Ghz
    Grafik : XFX Radeon HD 6870 900M 1GB
    USB Audio: Terratec AUREON 5.1
    WLAN : PCIe Airport Extreme AW-NE771 ( Atheros 9280 )
    Ram : Corsair Vengeance 16GB Kit DDR3 1600MHz CL9
    SSD: 2 x 120GB SSD Mushkin Chronos Deluxe RAID0

    Geekbench 10.9.x
    Geekbench 10.10.x

  • Da ich auf einer weitern Platte Windows7 installieren möchte, hab ich diese entsprechend vorbereitet. Für die Installation habe ich einen USB Stick erstellt. Die Installation lief scheinbar sauber durch. Nach dem anschließenden Neustart bleibt der Rechner allerdings beim Bootvorgang stehen. Schwarzer Bilderschirm (nur kleiner blinkender Strich oben links). D.h. er kommt erst gar nicht bis zum Boot-Logo.


    Hat vielleicht jemand eine Idee? Bin leider bisher nicht fündig geworden.


    PS: Soll ich dafür besser einen neuen Thread starten, oder ist es ok wenn ich diesen weiterführe?


    Vielen Dank schon mal für eure Unterstützung!!

    Intel Core i7 4790K | Gigabyte Z97X UD3H F7 Ozmosis | Gainward GTX760 Phantom | Crucial 8GB 1866Mhz | Samsung SSD 250GB 840 Evo

  • Hast du Mac Platte dabei nicht abgesteckt!?

    " Fragen gehören ins Forum und nicht in mein Postfach, kein Support per PN! "

    MacPro6,1
    Mainboard : Gigabyte Z87X-UD3H
    BIOS : Ozmosis
    CPU : Intel i7 4770 @ 3,40Ghz
    Grafik : XFX Radeon HD 6870 900M 1GB
    USB Audio: Terratec AUREON 5.1
    WLAN : PCIe Airport Extreme AW-NE771 ( Atheros 9280 )
    Ram : Corsair Vengeance 16GB Kit DDR3 1600MHz CL9
    SSD: 2 x 120GB SSD Mushkin Chronos Deluxe RAID0

    Geekbench 10.9.x
    Geekbench 10.10.x

  • Doch klar. Hab sicherheitshalber alle Laufwerke abgesteckt. Auch den Stick den ich zur Installation benutzt habe. Das Laufwerk für Windows ist das einzige im Boot-Menü.

    Intel Core i7 4790K | Gigabyte Z97X UD3H F7 Ozmosis | Gainward GTX760 Phantom | Crucial 8GB 1866Mhz | Samsung SSD 250GB 840 Evo

  • Ach Windows will nicht booten!?
    Hast du über nvram Filter aus !?

    Code
    1. sudo nvram 1F8E0C02-58A9-4E34-AE22-2B63745FA101:DisableBootEntriesFilter=%01

    " Fragen gehören ins Forum und nicht in mein Postfach, kein Support per PN! "

    MacPro6,1
    Mainboard : Gigabyte Z87X-UD3H
    BIOS : Ozmosis
    CPU : Intel i7 4770 @ 3,40Ghz
    Grafik : XFX Radeon HD 6870 900M 1GB
    USB Audio: Terratec AUREON 5.1
    WLAN : PCIe Airport Extreme AW-NE771 ( Atheros 9280 )
    Ram : Corsair Vengeance 16GB Kit DDR3 1600MHz CL9
    SSD: 2 x 120GB SSD Mushkin Chronos Deluxe RAID0

    Geekbench 10.9.x
    Geekbench 10.10.x

  • Hab ich nicht gemacht. Sagt mir aber auch nichts. Was bezweckt der Eintrag? Über die Windows CMD?


    Mir ist auf jeden Fall wichtig, dass OSX weiterhin sauber läuft. Im Zweifelsfall lass ich Windows vorerst in der VM laufen. Wär allerdings nicht wirklich zufriedenstellend.


    Danke!

    Intel Core i7 4790K | Gigabyte Z97X UD3H F7 Ozmosis | Gainward GTX760 Phantom | Crucial 8GB 1866Mhz | Samsung SSD 250GB 840 Evo

  • über Terminal eingeben!!!!
    Ozmosis 1479 hat für vieles Filter und solange die aktiv sind werden die auch nicht genutzt, eins davon ist Windows Format NTFS, damit kannst du das ausschalten!
    Hat mir damals geholfen!

    " Fragen gehören ins Forum und nicht in mein Postfach, kein Support per PN! "

    MacPro6,1
    Mainboard : Gigabyte Z87X-UD3H
    BIOS : Ozmosis
    CPU : Intel i7 4770 @ 3,40Ghz
    Grafik : XFX Radeon HD 6870 900M 1GB
    USB Audio: Terratec AUREON 5.1
    WLAN : PCIe Airport Extreme AW-NE771 ( Atheros 9280 )
    Ram : Corsair Vengeance 16GB Kit DDR3 1600MHz CL9
    SSD: 2 x 120GB SSD Mushkin Chronos Deluxe RAID0

    Geekbench 10.9.x
    Geekbench 10.10.x

  • Hat leider nicht geholfen.


    Im Bootmanager wird die Windows-Platte als "P3: " aufgelistet. Kann es etwas damit zu tun haben?


    Edit: Der Bootmamager erkennt die Festplatte mit Windows nicht als bootbares Medium. Deshalb war die Idee mit dem Befehl aus dem vorherigen Eintrag schon die richtige Fährte. Kann es vielleicht sein, dass der BootEintrag für Windows fehlt?

    Intel Core i7 4790K | Gigabyte Z97X UD3H F7 Ozmosis | Gainward GTX760 Phantom | Crucial 8GB 1866Mhz | Samsung SSD 250GB 840 Evo

    Edited once, last by pcbh ().

  • Hast du Windows 7 über den UEFI Modus oder den alten BIOS-Modus installiert?


    Du kannst mal versuchen den Bootloader zu reparieren:
    (Vorher alle Platten abziehen, bis auf die Windows Platte)



    Von der Windows DVD und starten die CMD aufrufen.


    Folgendes eingeben:
    1. diskpart
    2. sel disk 0
    3. list vol


    Das passende Volume auswählen, wenn UEFI die 350MB Partition, wenn BIOS die 100MB Partition.
    4. sel vol x (x dein Volume)
    5. assign letter=E:
    6. exit


    Zum Volume navigieren:
    cd /d E:\Boot\


    Bootloader reparieren:


    1. bootrec /fixboot
    2. bootrec /fixmbr
    3. bootrec /rebuildmbr


    Neustarten und gucken obs geht.

    HackBook Pro 14": Dell Latitude 5411 / OpenCore / Intel i7 10850H / 16 GB DDR4-2933 RAM / Intel UHD Graphics 630 / 512GB M.2 NVMe SSD

    Gaming: Lian Li PC-O11 Case / MSI MEG X570 ACE Mainboard / AMD Ryzen 9 3900X CPU OC WaKü / 32 GB DDR4-3600 RAM / EVGA RTX 2080 Ti FTW3 OC ASUS ROG RX 6900 XTXH WaKü @ 2850MHz / 2x 1TB Samsung 980 Pro RAID 0

  • Hi pcbh, die "bootrec" - Kommandos mußt du unter Umständen mehrmals ausführen. Zwischendurch auch mal booten, ob es wieder geht.


    VG Hobbit

  • Hallo danke schon mal!


    hab soweit alles ausgeführt. Allerdings bietet er mir beim letzten bootrec nur folgende Optionen an:

    /FixMbr
    /FixBoot
    /ScanOS
    /RebuildBcd


    Die Festplatte hat GUID als Partitionstabelle. Das müsste doch auch passen oder?

    Intel Core i7 4790K | Gigabyte Z97X UD3H F7 Ozmosis | Gainward GTX760 Phantom | Crucial 8GB 1866Mhz | Samsung SSD 250GB 840 Evo

    Edited once, last by pcbh ().