Fragen nach erfolgreicher Installation

  • Hallo Turock,


    danke für deine Mühe. Werde ich gleich mal testen. Was stelle ich mit der DSDT an?

    iMac 19,1: i9 9900K | Gigabyte Z390 Aorus Ultra @ F9 | RX 580 Nitro+ | 970 Evo | macOS 11.2.2 | OpenCore 0.6.7

  • Damit könntest du auch schon testen, in dem du die DSDT in EFI Partition einfügst, ich habe die mal so mit rein gepackt!

    " Fragen gehören ins Forum und nicht in mein Postfach, kein Support per PN! "

    MacPro6,1
    Mainboard : Gigabyte Z87X-UD3H
    BIOS : Ozmosis
    CPU : Intel i7 4770 @ 3,40Ghz
    Grafik : XFX Radeon HD 6870 900M 1GB
    USB Audio: Terratec AUREON 5.1
    WLAN : PCIe Airport Extreme AW-NE771 ( Atheros 9280 )
    Ram : Corsair Vengeance 16GB Kit DDR3 1600MHz CL9
    SSD: 2 x 120GB SSD Mushkin Chronos Deluxe RAID0

    Geekbench 10.9.x
    Geekbench 10.10.x

  • Hab jetzt das BIOS geflasht, die BIOS Einstellungen vorgenommen und per Multibeast wieder Ethernet und Audio installiert.


    Grafikbeschleunigung läuft wieder, Ethernet läuft wieder, beim Sound erkennt er die Ausgänge am Board aber von HDMI-Anschluss keine Spur.


    Ich habe übrigens die AppleHDA aus Systems/Library/Extensions gelöscht bevor ich mit MultiBeast den Sound installiert hab.


    Wie installiere ich die DSDT in die EFI Partition und wo genau? Gibts einen thread dazu?


    EDIT: Hab es hingekriegt die EFI Partition einblenden zu lassen. Ich weiß aber nicht wo ich die DSDT in der EFI Partition installieren soll/kopieren soll?

    iMac 19,1: i9 9900K | Gigabyte Z390 Aorus Ultra @ F9 | RX 580 Nitro+ | 970 Evo | macOS 11.2.2 | OpenCore 0.6.7

    Edited 2 times, last by Kazuya91 ().

  • Hab es so gemacht wie ihr gesagt habt. An die entsprechende Stelle hab ich es kopiert, dann Neustart. Plötzlich war das Soundsymbol grau. Also hab ich wieder mit Multibeats den Sound installiert. Es bleibt trotzdem noch grau. Jetzt erkennt er nicht mal mehr die Anschlüsse des Mainboards.


    iMac 19,1: i9 9900K | Gigabyte Z390 Aorus Ultra @ F9 | RX 580 Nitro+ | 970 Evo | macOS 11.2.2 | OpenCore 0.6.7

  • Hast du das gemacht unter Yosimite sind die Kexte signiert.



    Bei einem nicht beschreibbaren NVRAM bearbeitet man die Datei com.Apple.boot.plist, die sich im Ordner Library/Preferences/SytemConfiguration befindet folgendermaßen. Man öffnet die Datei mit einem Text Editor und setzt folgende Zeilen ein:


    <key>Kernel Flags</key>
    <string>kext-dev-mode=1</string>

  • Ist mein NVRAM etwa nicht beschreibbar? Ich hab doch die Filter anhand des Befehls von Turock ausschalten können (siehe erster Post von TuROCK). Dann müsste ja mein NVRAM beschreibbar sein.
    Ich hab mal die "Default.plist" an die richtige Stelle kopiert und zwar unter /EFI/EFI/Oz.


    In der Default.plist steht ja ganz unten



    <dict>
    <key>boot-args</key>
    <string>kext-dev-mode=1</string>
    </dict>


    So müsste ja bei jedem Start Kext-dev-mode auf enabled stehen.


    Ich hab versucht die com.Apple.Boot.plist zu ändern aber er verweigert es mir immer da es schreibgeschützt ist. Auch wenn ich mit dem Terminal das Verzeichnis aufsuche und die Datei öffne (mit root Rechten) sagt er mir immer dass er das Duplizieren will. Ich habe es noch nicht geschafft die Änderung in der Datei zu machen.


    Warum lässt er das nicht zu obwohl ich root bin?

    iMac 19,1: i9 9900K | Gigabyte Z390 Aorus Ultra @ F9 | RX 580 Nitro+ | 970 Evo | macOS 11.2.2 | OpenCore 0.6.7

  • Hi Kadir91, du kannst dir den MidnightCommander "mc" aus unserem DL runterladen. Einfach installieren, in eine SHELL gehen, ROOT-Rechte verschaffen und den mc starten. Dann navigiere in deinen ORDNER und editiere die entspr. Datei.


    VG Hobbit

  • So ich hab nochmal eine frische Installation gemacht. Werde das jetzt mit dem MidnightCommander ausprobieren


    Edit: Hab es mit dem MidnightCommander hinbekommen. Komisch dass es nicht mit dem TextEditor geklappt hat.


    Ich habe jetzt eine frische Installation vor mir. Ich kopiere also jetzt die DSDT wieder da rein und versuche den Soundtreiber zu installieren.


    Jetzt startet er aber immer mit kext-dev-mode=1 oder ?

    iMac 19,1: i9 9900K | Gigabyte Z390 Aorus Ultra @ F9 | RX 580 Nitro+ | 970 Evo | macOS 11.2.2 | OpenCore 0.6.7

    Edited 2 times, last by Kazuya91 ().

  • Hi Kadir91,


    kext-dev-mode=1 ist bei Yosi immer notwendig, sonst werden keine unsignierten Kekse geladen.




    VG Hobbit



    PS: Denke immer daran, wenn du mit mc und root unterwegs bist, die Änderungen sind sofort gültig!

  • Leute, ich krieg hier echt langsam meine Macken. :cursing:


    Ich fasse mal zusammen:


    - BIOS neu geflasht und zwar das von Turock korrigierte
    - BIOS eingestellt
    - erneut saubere Installation, die problemlos ablief
    - DSDT von Turock an die richtige Stelle
    - kext-dev-mode=1 steht in der com.apple.Boot.plist
    - Neustart
    - sicherheitshalber nochmal sudo nvram... kext-dev-mode=1 eingegeben
    - Multibeast 6.1.0 runtergeladen und Ethernet und Audio installiert.


    Ergebnis: Ethernet funktioniert (wie immer), Sound ist grau. Er findet nicht mal die Mainbord-Anschlüsse.


    Bild:

    iMac 19,1: i9 9900K | Gigabyte Z390 Aorus Ultra @ F9 | RX 580 Nitro+ | 970 Evo | macOS 11.2.2 | OpenCore 0.6.7

  • Also, die DSDT brauchst du extra noch in EFI Partition kopieren, die ist schon im Bios genau so vorhanden!


    Versuche mal die Audio Treiber aus Multibeast 6.0.1


    Edit: oder mal AppleHDA.kext s.Anhang mit Kext Wizard installieren!

    Files

    " Fragen gehören ins Forum und nicht in mein Postfach, kein Support per PN! "

    MacPro6,1
    Mainboard : Gigabyte Z87X-UD3H
    BIOS : Ozmosis
    CPU : Intel i7 4770 @ 3,40Ghz
    Grafik : XFX Radeon HD 6870 900M 1GB
    USB Audio: Terratec AUREON 5.1
    WLAN : PCIe Airport Extreme AW-NE771 ( Atheros 9280 )
    Ram : Corsair Vengeance 16GB Kit DDR3 1600MHz CL9
    SSD: 2 x 120GB SSD Mushkin Chronos Deluxe RAID0

    Geekbench 10.9.x
    Geekbench 10.10.x

    Edited once, last by TuRock ().

  • Hab die DSDT entfernt und Treiber von Multibeats 6.0.1 installiert.


    Jetzt erkennt er die Mainboardanschlüsse, aber noch kein HDMI AUDIO.


    Ich versuche jetzt mal mit KextWizard.

    iMac 19,1: i9 9900K | Gigabyte Z390 Aorus Ultra @ F9 | RX 580 Nitro+ | 970 Evo | macOS 11.2.2 | OpenCore 0.6.7

  • Nochmals HDMI muß in der DSDT angepasst werden bzw. gepacht mit dem Intel HDA Patch. :sleeping:

  • Das heißt ich kann es so oder so nicht zum laufen bekommen, egal was ich mache?
    So wie ich das verstanden habe muss ich abwarten bis einer der Moderatoren die DSDT anpasst?


    TuRock


    Hab das mit dem KextWizard gemacht und danach die Rechte repariert. Jetzt findet er wieder die Mainboardanschlüsse nicht mehr.

    iMac 19,1: i9 9900K | Gigabyte Z390 Aorus Ultra @ F9 | RX 580 Nitro+ | 970 Evo | macOS 11.2.2 | OpenCore 0.6.7

  • Ich habe Thomaso angeschrieben er soll sich mal die DSDT anschauen, keine Ahnung warum HDMI patch nicht funktionieren will!


    Audio würde ich nochmals mit Multibeast 6.0.1 installieren...

    " Fragen gehören ins Forum und nicht in mein Postfach, kein Support per PN! "

    MacPro6,1
    Mainboard : Gigabyte Z87X-UD3H
    BIOS : Ozmosis
    CPU : Intel i7 4770 @ 3,40Ghz
    Grafik : XFX Radeon HD 6870 900M 1GB
    USB Audio: Terratec AUREON 5.1
    WLAN : PCIe Airport Extreme AW-NE771 ( Atheros 9280 )
    Ram : Corsair Vengeance 16GB Kit DDR3 1600MHz CL9
    SSD: 2 x 120GB SSD Mushkin Chronos Deluxe RAID0

    Geekbench 10.9.x
    Geekbench 10.10.x

  • Gibt es einen Grund warum nicht die neueste Multibeasst Version für Yosemite empfohlen wird?

    iMac 19,1: i9 9900K | Gigabyte Z390 Aorus Ultra @ F9 | RX 580 Nitro+ | 970 Evo | macOS 11.2.2 | OpenCore 0.6.7

  • Du ich habe an dieser Stelle keine Lust mehr, ich sagte dir du solltest Griven anschreiben dann wäre dein Problem gelöst ohne hier Romane zu schreiben.

  • Achso. Das hatte ich schon gemacht als du mir es das erste Mal schon gesagt hast. Ich dachte der Satz war an Turock gerichtet. Nicht gleich böse werden.

    iMac 19,1: i9 9900K | Gigabyte Z390 Aorus Ultra @ F9 | RX 580 Nitro+ | 970 Evo | macOS 11.2.2 | OpenCore 0.6.7

    Edited once, last by Kazuya91: Post wurde missverstanden ().