Jetzt Hardware kaufen oder warten (Yosemite) ?

  • Hallo liebe Community,


    zuerst Mal mein Bestehendes System:


    Intel Core i3 2100
    Asrock B75 Pro3-M
    Geforce GTX 750 TI
    8GB DDR3 RAM
    Samsung SSD 830 128GB



    Ich möchte mir einen Hackintosh bauen und habe das noch nie gemacht. Der Hackintosh sollte aber voll kompatibel mit OSX Yosemite sein und HDMI-Audio soll auch funktionieren weil ich das dringend brauche. Ich habe mich jetzt stundenlang eingelesen, bin mir aber noch nicht sicher ob ich den Hackintosh jetzt bauen soll oder doch lieber ein paar Monate warten soll.


    So wie ich das sehe müsste ich mein Mainboard und meine CPU austauschen. Die Grafikkarte würde ich erstmal rausnehmen und die IGPU der CPU verwenden. Ich würde gerne die Ozmosis Variante für die Installation nehmen.


    Natürlich sollte man hier im Forum auf altbewährte Hardware setzen statt das Neueste vom Neuen zu kaufen. Der Kauf der CPU ist recht einfach. Man muss einfach eine CPU mit HD 3000/4000/4600 nehmen. Das größte Problem für mich stellt die Wahl des Gigabyte-Mainboards dar. Deshalb die Frage, welche Mainboard + Ozmosis-Version einwandfrei auf OSX Yosemite läuft und zwar mit HDMI-Audio.


    Es sollte möglichst ein µATX/mITX-Mainboard sein, da ich sonst noch das Gehäuse wechseln muss. Ich hätte auch ehrlich gesagt keine Lust einen Tower hier hinzustellen.


    Soll ich jetzt lieber warten bis die Ozmosis-Bios die hier reingestellt werden weiter "reifen" und nebenbei neuere Hardware (Haswell-Boards) besser unterstützt werden oder gibt es schon ein Mainboard mit oben genannten Eigenschaften? Ich würde auch ältere Mainboards/CPUs kaufen (gebraucht). Hauptsache es läuft einwandfrei.


    Vielen Dank für die Hilfe.

    iMac 19,1: i9 9900K | Gigabyte Z390 Aorus Ultra @ F9 | ASUS TUF 6900XT | 970 Evo | macOS 11.7 | OpenCore 0.6.7

  • Deine Grafikkarte kannst Du unter yosemite verwenden. Die Maxwell-Karten werden mit der neuesten Version durch die nvidia-Webdriver unterstützt.
    Brauchst also nur yosemite installieren, am besten mit der iGPU, und dann wenn das System läuft, dann installierst Du den Treiber, fährst das System runter und baust die Karte ein.


    Läuft dann.

    GA-H87M-HD3 Ozmosis 1669 (Bios F8)
    AMD Sapphire 7850
    8 GB Ram
    Intel i5-4460
    Crucial M500 256 GB
    OS X 10.10

  • Beim Board sollte es ein H87/Z87 Chipsatz sein. CPU kann vom Haswell refresh sein die gehen mit den neuesten Bios.

  • Hallo,


    die Frage ist, was willst du mit dem Rechner machen? Also welche Leistungsansprüche hast du an das Gerät?
    Grundsätzlich sieht deine jetzige Konfig gut aus. Lediglich das Motherboard ist ziemlich schwierig darauf OSX zu installieren. Ich habe dasselbe Board in einem WHS-Server gehabt und stand vor der Überlegung auf OSX umzusteigen. Hab ein bißchen in den "einschlägigen" Foren bezüglich des Board nachgelesen und fand ich nirgendswo ein einwandfrei funktionierendes Setup.
    Mein (Spar)-Tip wäre: Verkauf das Board in der Bucht und leg dir ein Gigabyte Z77, für das es ein Ozmosis gibt, zu. Nimm ruhig ein bißchen mehr (€€€€) in die Hand und du wirst sehen, dass du weniger Probleme bei der Installation hast. Leider sind gute mATX-Boards (Ivy Bridge) von Gigabyte Mangelware aber ist das Z77MX-D3H noch am Markt erhältich und gibt es auch ein Ozmosis dafür.
    Den Rest der Hardware kannst du problemlos einsetzen. Die interne Grafik der CPU kannst du nicht verwenden, die wird von OSX nicht unterstützt.

    iMac@Home: Asrock Z87E-ITX, i7-4770s, 16GB Ram, Intel HD4600, 1x 512GB Samsung 850 Pro SSD, 1x Seagate Daten-HDD (2,5"), USB-Soundkarte, Catalina (latest) mit Clover@iMac14,3


    iMac@Office: GA Z87MX-D3H, i7-4770s, 16GB Ram, Geforce GTX650 1GB, 1x 256GB Samsung 830, 1x2TB Seagate 7200.14 Datenplatte, 1x2TB Samsung HD204UI TimeMachineplatte, DVD-RW Liteon iHAS 124, BluRay Pionerr BDR-207D (nur über USB), Creative SB Play, Catalina (latest) mit Clover@iMac14,3

  • Huberer
    Du meinst, ich kann also einfach nur das Board wechseln und mit der IGPU des i3 installieren (obwohl es eine HD 2000 ist) und dann nach der Installation die Geforce GTX 750 TI einsetzen und den Nvidia Treiber installieren?


    Funktioniert bei dem ganzen dann auch HDMI audio?


    @snowleo


    Angenommen ich würde auf Haswell umsteigen, welches Board genau? Welches hat sich als unproblematisches bewährt?

    iMac 19,1: i9 9900K | Gigabyte Z390 Aorus Ultra @ F9 | ASUS TUF 6900XT | 970 Evo | macOS 11.7 | OpenCore 0.6.7

  • Morgähn und Kaffee Mitanand,


    also ich würde jetzt kaufen denn jetzt gibts noch günstig Z87 Boards die wohl getest sind und sauber laufen in deinem Fall so etwas hier z.b.:


    http://www.mindfactory.de/prod…3-mATX-Retail_856368.html



    Dazu einen Prozessor nach Wahl mit integrierter HD4600 und schon flupt die Kiste.

  • Kazuya91


    Board wechseln ja, aber die interne GPU des Prozessors geht auf OSX nicht. Es gibt zwar Workarounds aber so richtig läuft sie nicht. Du hast eh eine Grafikkarte die unter OSX funtkioniert. Du brauchst im Bios die interne nur deaktivieren. Also du installierst mit deiner Nvidia das System.
    Wegen Audio über HDMI bei deiner Grafikkarte kann ich leider nicht helfen. Bis dato habe ich immer die interne GPU verwendet und bei meiner neuen GT640 brauche ich nur den DVI-Ausgang.
    Gehen tut das sicher, du brauchst da nur einen AppleHDA-Patch. Einfach danach googeln.

    iMac@Home: Asrock Z87E-ITX, i7-4770s, 16GB Ram, Intel HD4600, 1x 512GB Samsung 850 Pro SSD, 1x Seagate Daten-HDD (2,5"), USB-Soundkarte, Catalina (latest) mit Clover@iMac14,3


    iMac@Office: GA Z87MX-D3H, i7-4770s, 16GB Ram, Geforce GTX650 1GB, 1x 256GB Samsung 830, 1x2TB Seagate 7200.14 Datenplatte, 1x2TB Samsung HD204UI TimeMachineplatte, DVD-RW Liteon iHAS 124, BluRay Pionerr BDR-207D (nur über USB), Creative SB Play, Catalina (latest) mit Clover@iMac14,3

  • Ok soweit ich das verstanden habe kann ich das so machen:


    1. Variante:
    Ich wechsle nur das Board. Dabei suche ich nach einem dieser Boards:


    GA-H77N-WIFI
    GA-Z77M-D3H
    GA-Z77MX-D3H
    GA-Z77N-WIFI
    Dann flashe ich das Bios, installiere Yosemite (mit der Nvidia eingebaut), installiere den Web Driver von Nvidia und es läuft.


    Wird auch während der Installation mit der Nvidia alles reibungslos verlaufen oder muss ich irgendwo rumpfuschen?


    2. Variante:


    Ich wechsle Board + CPU. CPU ist eine mit HD 4600.


    Ich suche nach einem dieser Boards:



    GA-H87M-D3H
    GA-Z87M-D3H
    GA-H87N-WIFI
    GA-Z87N-WIFI


    Dann flashe ich das Bios und installiere Yosemite. Hier kann ich für die Installation wahlweise die Nvidia oder die HD 4600 wählen.


    Hab ich das alles richtig verstanden? Oder wird es irgendwo Probleme geben?

    iMac 19,1: i9 9900K | Gigabyte Z390 Aorus Ultra @ F9 | ASUS TUF 6900XT | 970 Evo | macOS 11.7 | OpenCore 0.6.7

  • Variante 2. klapt sicher bei 1 bin ich mir net sicher ob die Installation mit der 750ti klapt

  • Leider bin ich mir auch nicht sicher ob die Installation mit der 750TI klappt....


    Wäre super wenn sich jemand dazu äußern würde.

    iMac 19,1: i9 9900K | Gigabyte Z390 Aorus Ultra @ F9 | ASUS TUF 6900XT | 970 Evo | macOS 11.7 | OpenCore 0.6.7

  • Wenn man ein bißchen googelt findet man schon Antworten auf die Frage ;)
    Hab da einen Beitrag im englischsprachigen Anton-Forum gefunden und da schreibt ein User, dass er Yosemite mit den Befehl nv_disable=1 installiert hat (als Boot-Option). Dann die Original-Mac-Treiber von nvidia über den Web-Installer installiert und, nach einem Neustart, gings dann. Dieser User hat somit eine Palit GTX 750 TI StormX OC zum Laufen gebracht. Unter Mavericks dürfte es mit dieser Karte Probleme geben.


    Aber wenn du diese ganzen Verrenkungen nicht machen möchtest, dann wirf gleich alles in die Bucht und kauf dir ein Z87-Board mit einer CPU und HD4600 Grafik. Da bist auf der sicheren Seite. Und solltest du eine stärker Grafikleistung brauchen kannst später immer noch aufrüsten.

    iMac@Home: Asrock Z87E-ITX, i7-4770s, 16GB Ram, Intel HD4600, 1x 512GB Samsung 850 Pro SSD, 1x Seagate Daten-HDD (2,5"), USB-Soundkarte, Catalina (latest) mit Clover@iMac14,3


    iMac@Office: GA Z87MX-D3H, i7-4770s, 16GB Ram, Geforce GTX650 1GB, 1x 256GB Samsung 830, 1x2TB Seagate 7200.14 Datenplatte, 1x2TB Samsung HD204UI TimeMachineplatte, DVD-RW Liteon iHAS 124, BluRay Pionerr BDR-207D (nur über USB), Creative SB Play, Catalina (latest) mit Clover@iMac14,3

  • Danke an alle die mir geantwortet haben. Tolles forum. Ich hab mich dafür entschieden, paar Monate damit zu warten.

    iMac 19,1: i9 9900K | Gigabyte Z390 Aorus Ultra @ F9 | ASUS TUF 6900XT | 970 Evo | macOS 11.7 | OpenCore 0.6.7

  • Die Z77MX-QUO-AOS basiert auf Z77MX-D3H TH vielleicht wäre das was für dich !!!


    Edit: Bin wohl zu spät, du hast dich ja schon entschieden :gern:

    " Fragen gehören ins Forum und nicht in mein Postfach, kein Support per PN! "

    MacPro6,1
    Mainboard : Gigabyte Z87X-UD3H
    BIOS : Ozmosis
    CPU : Intel i7 4770 @ 3,40Ghz
    Grafik : XFX Radeon HD 6870 900M 1GB
    USB Audio: Terratec AUREON 5.1
    WLAN : PCIe Airport Extreme AW-NE771 ( Atheros 9280 )
    Ram : Corsair Vengeance 16GB Kit DDR3 1600MHz CL9
    SSD: 2 x 120GB SSD Mushkin Chronos Deluxe RAID0

    Geekbench 10.9.x
    Geekbench 10.10.x

  • griven

    Added the Label Erledigt