Dell Latitude E6500

  • Hallo Liebes Hackintosh Forum!


    Bin richtig begeistert was ihr alles so bastelt könnt :)


    Meine frage habe ein Dell Latitude E6500, würde da ein Hack funktionieren?


    Intel Core 2 Duo P8600 2,40 GHz Prozessor Socket P


    NVIDIA Quadro NVS 160M Grafikkarte


    DDR2 (PC2-6400) 4Gb Speicher


    250Gb SATA Festplatte (glaube Seagate)


    Ich hoffe alle wichtigten Daten augezählt zu haben.


    Vielen Dank für eure antworten.


    Lg


    pazilus

  • Je nachdem wie kastriert das Bios ist sollte das gehen.


    Gib ihm ne chance.
    meine Empfehlung ist eigentlich immer.


    kucken dass man günstig an ne Festplatte kommt, umbauen, ausprobieren...



    wenns dann nicht klappt kann man ruck zuck auch wieder zurück.

    Mac Pro 1.1 unter El Capitan
    :keinwindows:

  • Festplatten habe ich genug da :)


    Wie fahre ich jetzt fort?
    Ein Kumpel hat einen iMac (Snow leopard) von Ihm die Dvd's ausleihen?
    Habe vorher was von Bootloader usw. gelesen?


    Lg pazilus

  • Das Betriebssystem KAUFEN (retail) sonst klappt die Installation nicht.

    Mac Pro 1.1 unter El Capitan
    :keinwindows:

  • Viel Geduld und VOR ALLEM (!!!) ausreichende Lektüre von dem hier: http://hackintosh-forum.de/index.php?page=Board&boardID=39


    Goron

    OS: MacOS X Lion 10.7.5 | MoBo: Asus P5K-Deluxe | CPU: Intel Core2Duo E6600 2,4 GHz | RAM: 4GB | Grafik: nVidia 8400GS 512MB CI/QE
    OS: MacOS X Lion 10.7.5 | MoBo: Asus Sabertooth P67 Rev. 3.0 | Bios: 3204 |CPU: Intel Corei5 2500K | RAM: 16GB G.Skill Ripjaws-X 1600 | Grafik: nVidia GTX 560 1024MB CI/QE

  • Jau, ne P8700 sollte ganz gut mit Snow Leo laufen.
    Wenn du dich traust, mach das notebook auf und bau eine andere HDD ein, dann kannst du später alles wieder zurücknehmen (bei Nichtgefallen :-) ).
    Ich würde einfach die Standardmethode probieren. (Falls das nicht geht, gibt es auch noch Netbookinstaller)
    Theoretisch könntest du auch auf eine externe USB HDD installieren. Ich gehe davon aus, dass dein Notebook von USB HDD booten kann.
    Das wäre natürlich eine schnarch-Lösung, aber du kannst nix kaputtmachen.
    Wenn die USB Platte zufriedenstellend läuft, kannst du die Platte später auf die interne HDD klonen, z.B. mit Carbon Copy Cloner.


    Standardmethode:
    Unbedingt im BIOS AHCI für den SATA modus einstellen.
    Bootreihenfolge im BIOS einstellen, dass der PC von DVD ROM startet.
    Eine Festplatte für OSX bereitstellen.
    Von Tonimacx86.com iBoot und Multibeast herunterladen - iBoot auf CD brennen.
    OSX 10.6.3 retail vom Apple shop kaufen.


    Dann bootest du mit iBoot, tauschst iBoot gegen OSX DVD wenn der Bootloader gestartet ist und drückst F5, wählst die Installations DVD und drückst Enter.
    Sprache auswählen und die gewünschte Platte für OSX mit dem Festplattendienstprogramm vorbereiten.
    Partitionieren, 1 Partition, Option: GUID Partitionstabelle, MacOS Extended (Journaled)
    Installation abwarten, Willkommenvideo, dann Benutzer und Passwort eingeben.
    Wenn alles klappt, kannst du mit der iBoot CD starten und die Mac HD auswählen.


    Um direkt von der HDD zu booten, Multibeast installieren - erst mal mit Easy Beast Install.


    Wenn du Snow Leo laufen hast, kann man weitersehen, auch wenn Quartz, USB, Ton oder Ethernet nicht auf Anhieb funktionieren.
    Viel Erfolg!

    Asus Eee PC 1001HA, GMA950, MacOS 10.6.8

  • Ich habe das Teil für 180 Euro + geschnappt und wollte da jetzt ein Lion draufpacken, aber ich brauche in Extra wohl noch was für den HDD Controller. Auf jeden Fall läuft der Tony Stick 10.7.4 mit -v bis zum Apple HDA oder HDD Controller dann sagt er cant find und das wars. Controller steht im Bios auf AHCI. Kann mir jemand sagen was fehlt?

    Macbook 13" 2008er und 15" i7 2012er
    Gigabyte GA-z68xp-UD4/Intel i7 2700K/16GB Ram/Geforce GTX 480/ML 10.8.5
    Gigabyte GA-ex58-UD5/Intel xeon W3520/8GB Ram/Geforce GT 640I /YO 10.10.3
    19" Core i7 Virtual Machine Server mit Raid 6 Storage Debian/SoftRaid/15x2TB plus boot hd
    iPhone 6+ (8.1.2 JB) 64GB, iPad Air 2 Wifi/3G 128GB (8.1.2 JB), ipad mini 32GB (8.1.2 JB)

  • Poste mal nen Screenshot denn das ist doch ein wenig unpräzise.

    Mac Pro 1.1 unter El Capitan
    :keinwindows:

  • SNow Leopard 10.6.8 läuft perfekt, 10.7 ohne Sleep.


    Kext Package auf Anfrage :)

  • Hi schreib doch kurz wie dur vorgegangen bis und lade das Kextpack bei nem OCH hoch dann können wir es in die WIKI übernehmen.


    Danke.

    Mac Pro 1.1 unter El Capitan
    :keinwindows:

  • Hab soweit ich weiss nen Bootstick erstellt, bin mir nimmer ganz sicher. Aktuell auf meinem E6500 neuestes Lion 10.7.5. Aber nach 10.7.3 gibts a kritisches update. Erstmal mit ner Boot-Stick oder von CD Installieren, Sojugarden myHack Installer.
    Wie gesagt 10.6 ist vernünftiger, zwecks dem Sleep.
    Anschliessend kann man auch mit dem EDP Tool von osxlatitude arbeiten.
    Ich lade mal meine Kexte, dsdt.aml usw up.
    Viel Glück :guck:


    Wenn ich mir ne SSD kauf , clone ich das 10.6.8 System drauf.

  • griven

    Added the Label Erledigt
  • SNow Leopard 10.6.8 läuft perfekt, 10.7 ohne Sleep.


    Kext Package auf Anfrage :)

    Hallo ich habe auch ein Latitude e6500 und würde mich über das kextpackage freuen

  • Hi Ich bIns ...


    du hast aber gesehen, dass du auf einen sieben Jahre alten Beitrag reagiert hast, oder? ;)

    Wenn spoli noch aktiv ist und das Teil noch sein Eigen nennt, könntest du noch Glück haben.

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Hi al6042 ,

    ja das hatte ich gelesen, aber hab einfach darauf gehofft. Ich suche mir sonst das Zeugs selbst zusammen.